Très Click
20.01.2018 von Très Click

Mousse T. im Interview: „DSDS ist noch ’ne Ecke größer als The Voice“

Wir müssen es einfach mal offen zugeben: Netflix bekommt gerade ganz schön Konkurrenz. Ja, derzeit verabreden wir uns tatsächlich auch mal wieder mit dem guten alten TV-Programm.

Aber wie könnten wir auch nicht? Bei diesem gerade zu hervorragenden Trash-Angebot, das derzeit über unsere Mattscheiben flimmert. ?

Wir sagen nur: Bachelor, Dschungelcamp (läuft seit gestern endlich wieder)… ach ja, und dann wäre da ja auch noch DSDS.

Jup, Dieter Bohlen sucht dieses Jahr tatsächlich schon Deutschlands  15. Superstar.

Mit im Gepäck: eine neue Jury. Darunter unter anderem auch der Musikproduzent Mousse T., den wir uns auf der Fashion Week in Berlin direkt mal für einen kleinen Plausch zur Seite genommen haben.

Denn (fast) noch etwas mehr als die neu entdeckten Stimm-Talente, interessiert uns dann ja eigentlich doch das kleine Drama drumherum.

Mousse T.: „Manchmal verstehen wir uns ekelhaft nett“

Also Butter bei die Fische: Wie harmonisch ist die Stimmung zwischen den Juroren wirklich?

„Ich hoffe, ihr seht’s auch so, wie wir es wahrnehmen. Es ist extrem harmonisch. Manchmal verstehen wir uns ekelhaft nett.“

Aber so gar keine Kabbelei unter den Kollegen? Das können wir ja fast gar nicht glauben. Immerhin sitzen ja nun gleich ZWEI erfolgreiche Musikproduzenten am Jury-Pult. Da kommt es doch bestimmt auch mal zum Schlagabtausch unter Profis, oder nicht? ?

„Ich bin ein guter Gegenpol zu Dieter. Es geht nicht darum, Dieter Konter zu geben, sondern ein bisschen auch darum, meine Meinung kund zu tun.“

Klingt ja wirklich alles suuupeeer harmonisch. Aber jetzt mal was ganz anderes.  Gibt es denn schon einen heimlichen Favoriten, Mousse T.?

„Wenn ich mir einen bauen könnte, würde ich wahrscheinlich sagen: ‚Ich nehme das Aussehen von dem, die Stimme von ihr, die Persönlichkeit von dem‘. Aber ich glaube, in den nächsten Wochen wird sich noch einiges entwickeln.“

Hach, da bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als weiterhin einzuschalten. Aber passt ja gerade eigentlich auch ganz gut. Schließlich ist The Voice schon seit ein paar Wochen vorbei und DSDS damit das perfekte musikalische Gegenprogramm.

Die DSDS-Jury: (v. l.) Mousse T., Carolin Niemczyk, Ella Endlich und Dieter Bohlen

» DSDS ist noch 'ne Ecke größer als The Voice. «

Bei diesem Gedanken kitzelt uns natürlich noch eine letzte Frage auf der Zunge: Warum ist DSDS besser als The Voice?

„Kann ich nicht beurteilen, aber ich glaube, das Schöne an beiden Formaten ist, dass es um Talent geht. DSDS ist noch ’ne Ecke größer als The Voice.

Alles klar, das lassen wir jetzt mal so stehen und überzeugen uns heute Abend einfach selbst davon.

Deutschland sucht den Superstar, immer samstags ab 20:15 Uhr auf RTL

Credits: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Das wird dich auch interessieren

hkm-thumb
9. September 2019

Sexy Selbsttest – So ist es, eine Woche lang heiße Dessous zu tragen

irina-shayk-interview
12. September 2019

DAS Überbabe Irina Shayk spricht mit uns über Herbsttrends und bisher unerfüllte Träume

gmk-thumb
11. September 2019

10 Punkte! Guido spricht uns aus der Seele, wenn er über Instagram-Perfektionismus redet

adriana_lima_thumb
12. September 2019

Adriana Lima verrät exklusiv ihre Morgenroutine – und ihre Tricks für schöne Fotos!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X