6 Hausmittel, die sofort bei ätzenden Mückenstichen helfen

Sommer, Sonne, Sonnenscheinen – alles schön und gut. Einziger Nachteil an unserer absoluten Lieblingsjahreszeit? Diese ganzen Insekten. Egal ob Wespen, Spinnen, kleine Flieg-Tiere und Krabbel-Viecher und natürlich MÜCKEN.

Jetzt mal im Ernst, wer mag schon Mücken? Niemand mag Mücken, sie sind so winzig und haben trotzdem die Macht, uns eine ganze Nacht vom Schlafen abzuhalten, indem sie quietschfidel um unseren Kopf surren, und uns dann, wenn wir vor lauter Erschöpfung doch einschlafen sollten, blutrünstig aussaugen. Und dann lassen sie uns zurück, schlaflos und mit riesigen, juckenden Stichen, die uns die nächsten paar Tage an ihren Besuch erinnern. Danke. Für. Nichts!

Noch dazu hat man das Gefühl, man könne einfach nichts gegen diese gemein juckenden Stellen tun, außer eben zu kratzen, was man ja nun nicht tun soll. Aber was hilft sonst, wenn die Apotheke schon geschlossen hat und die kühlende Salbe aus dem letzten Jahr eingetrocknet ist? Wir haben da 6 hervorragende Hausmittelchen für euch, die euch ganz schnell von dem fiesen Juckreiz befreien.

6 Hausmittel, die sofort jeden juckenden Mückenstich ruhigstellen

1. Eiswürfel

Liegt zwar irgendwie auf der Hand, aber Eiswürfel helfen wirklich. Die Dermatologin Debra Jaliman erklärt gegenüber Allure, dass das einen ziemlich simplen Grund hat: „Das Gehirn kann immer nur einen Reiz zur gleichen Zeit verarbeiten, dass heißt, dass das Jucken aufhört, sobald man die intensive Kälte spürt.“

2. Haferflocken

Haferflocken haben von Natur aus eine heilende Wirkung. Die darin enthaltenden Antioxidantien reduzieren Entzündungen und können den Juckreiz lindern. Dafür vermischt man einfach ein paar Löffel Haferflocken mit etwas Wasser und schmiert die Paste auf den Stich.

3. Joghurt

Klingt verrückt, ist aber so. Er hilft nicht nur bei einem akuten Sonnenbrand wahre Wunder, sondern auch bei kleinen Stichen. Die Proteine, die im Joghurt enthalten sind, schützen und beruhigen die Haut. Außerdem helfen die Inhaltsstoffe im Naturjoghurt eures Vertrauens auch der Haut dabei, sich schneller zu regenerieren.

4. Aloe Vera

Aloe Vera ist ohnehin unser ultimatives Heilmittel. Sei es ein leichter Sonnenschutz, die akute Hilfe gegen Sonnenbrand, DAS Mittel gegen trockene Stellen oder eben um unsere Haut bei einem Mückenstich wieder zu beruhigen. Darum steht in unseren Wohnzimmern auch die eine Aloe Vera-Pflanze, quasi eine kleine 24/7 Apotheke. Einfach das Gel aus einem echten und wahrhaftigen Pflanzenblatt direkt auf die Entzündung geben und die Magie passieren lassen.

5. Aspirin

Nein, ihr sollt keine Tablette mit etwas Wasser einnehmen, sondern in etwas Wasser auflösen und die Paste auf eure Stiche geben. Denn Acetylsalicylsäure hilft nicht nur bei Kopfweh, sondern kann auch den Juckreiz stoppen.

6. Honig

Dass Honig eine entzündungshemmende und anti-bakterielle Wirkung hat, wissen wir bereits. Dass er aber auch bei Mückenstichen ein super Hausmittelchen sein kann, war uns noch nicht klar. Dafür müssen wir nur etwas Honig auf die juckende Stelle geben.

Das wird dich auch interessieren

report-fetisch-erniedrigung
15. Juni 2021

Report eines Fußfetischisten: „Dann kam ich und leckte mein Sperma von ihren Fußsohlen“

wasser-knappheit
18. Juni 2021

Warum Wasser auch bei uns nicht als Selbstverständlichkeit gelten sollte…

parks-mull-rant
11. Juni 2021

Ey Leute, bitte packt doch einfach euren eigenen Müll wieder ein

klimateller
18. Juni 2021

50 Prozent weniger CO2 in der Küche: Wie 21 Tage unseren Teller klimafreundlich machen können

thumbnailrogatonitorte
14. Juni 2021

Bei dieser TikTok-„Pasta-Torte“ läuft euch das Wasser im Mund zusammen – versprochen!

unbenannt-1
14. Juni 2021
by Très Click

Chocoholics aufgepasst: Wir sind all in für die neue Ritter Sport mit Gin!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X