Nächster Step auf der Karriereleiter: Der „heißeste Häftling der Welt“ ist gerade auf der New York Fashion Week gelaufen

Hätte vor ein paar Jahren jemand zu Jeremy Meeks gesagt, dass er mal auf der New York Fashion Week über den Runway gehen wird, hätte er wahrscheinlich nur ungläubig mit dem Kopf geschüttelt!

Besser bekannt als „heißester Häftling der Welt“ ist Jeremy aber gerade wirklich über den Catwalk für Philipp Plein gelaufen – und sah wie gewohnt mega hot aus!

Wir würden mal behaupten: Läuft bei ihm! Nachdem er aus dem Knast gekommen ist (er saß wegen unerlaubten Waffenbesitzes hinter Gittern), konnte er einen Vertrag als Model unterzeichnen und hat jetzt, wie wir sehen können, mit Philipp Plein den mega Deal an Land gezogen.

Aber nicht nur das: Die Celebrities aus der Fashion-Branche reißen sich um ihn. Also wenn man von Carine Roitfeld, ehemalige Chefredakteurin der französischen Vogue, um ein Selfie gebeten wird, kann man sich schon glücklich schätzen.

Was kommt als nächstes? Vielleicht ein eigenes Fashion-Label? Wir bleiben dran!

JEREMY MEEKS AKA DER „HEISSESTE HÄFTLING DER WELT“ LIEF FÜR PHILIPP PLEIN ÜBER DEN CATWALK

@jmeeksofficial #LetsMakeNYFWgreatAgain - #NeighborHoodKingsNEWYORK

A post shared by Philipp Plein (@philippplein78) on

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.