Neck Contouring: Top oder Flop?

Der Contouring-Trend geht in die nächste Runde: Nach dem Gesicht ist jetzt der Nacken dran. Ähm, wie bitte? Die Beauty-Bloggerin Huda Kattan postete das kurze Video auf Instagram, in dem sich ein Model den Nacken schminkt. Und es hat mittlerweile über 75.000 (!!!) Likes.

So geht das Neck Contouring: Zuerst die Haare nach oben binden und dann mit einem Pinsel zwei vertikale Streifen Bronzer auftragen, dieser muss ein paar Farbtöne dunkler sein, als die normale Hautfarbe. Dann mit einem Puderpinsel verblenden. Am Ende mit einer Flüssig-Foundation eine Linie in der Mitte des Nackens aufzeichnen und dann einfach erneut verblenden. Damit soll der Nacken dann schlanker wirken. 

Wir fragen uns: Wozu braucht man das? Und wie muss man sich verrenken, um das Contouring am Nacken auszuführen? Dafür brauchen wir doch mindestens einen Helfer.

Das wird dich auch interessieren

whirlpool-aldi
27. März 2020
by Très Click

Genau diesen Whirlpool brauchen wir jetzt bitte sofort in unserer Quarantäne

_ult_thumb
26. März 2020

Ultherapy: Ich habe mit 35 das Mini-Facelift ausprobiert

handpflege-corona
23. März 2020
by Très Click

Sauber, aber soft: So pflegst du deine Hände jetzt richtig

kuh
26. März 2020

Ich habe das kabellose Dyson Glätteisen getestet und habe nicht geahnt wie g*** es ist

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X