Sag Hallo zum „Neon Strobing“: Das ist der neue Highlighter-Trend

Wir lieben ja sowieso alles, was glänzt und schimmert, deswegen gehören kleine Highlighter-Akzente auch zu unserer täglichen Beauty-Routine. Aber was Make-up-Artist Dezzy Lopez jetzt ins Leben gerufen hat, ändert alles! „Neon Strobing“ nennt er seine Technik. Dabei verwendet er verschiedene Highlighter-Farben und Glitzer, um den perfekten Glow zu kreieren. So schön! ✨

Beim Strobing, abgeleitet von „Stroboskop“ geht es darum, Highlights ins Gesicht zu zaubern. Was beim Contouring das Schattieren ist, ist beim Strobing das Hervorheben.

Normalerweise benutzt man Highlighter, damit die Stellen, auf denen man ihn aufgetragen hat, schimmern, sobald Licht darauf fällt. Beim „Neon Strobing“ brauchst du definitiv kein Licht mehr, denn du „scheinst“ auch so alle an die Wand. 😉  Alltagstauglich ist zwar mit Sicherheit etwas Anderes, trotzdem würden wir den Trend gerne mal ausprobieren!

SO SCHÖN SIEHT DER „NEON STROBING“-TREND AUS

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.