Tierisch gut: Net-a-Porter verzichtet ab sofort auf Echtpelz

Süßer Streetstyle: Hund im Korb einer Bloggerin

Da dachten wir schon Carpool Karaoke mit Ed Sheeran könnte heute nichts mehr toppen, doch dann erreicht uns diese Wahnsinnsnews: Die Onlineshops Net-a-Porter, Mr. Porter, Yoox, und the Outnet verzichten ab sofort auf den Verkauf Echtpelz. Und das in allen Produktkategorien. KEIN SCHERZ! Yes! Juchuuu!!! Mega!!!!

„Mit einer Reihe von Initiativen, Partnerschaften und Innovationen wollen wir branchenweit ein Treiber des Wandels sein“, erklärte Matteo James Moroni, Head of Sustainability bei YNAP am Dienstag laut Textilwirtschaft.

Damit kommt der Onlinegigant dem Wunsch unzähliger Investoren und Kunden entgegen, die sich nahhaltige und pelzfreie Mode wünschen und nach dem Motto „Lieber nackt als Pelz“ leben.

Natürlich ist das nur ein Schritt von vielen in Richtung nachhaltige Mode und fairem Umgang mit Ressourcen. Aber es ist ein sehr wichtiger und großer.

Shop now! We ❤️ Fake-Fur

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

hosen-mensch
17. April 2018

So ist es, wenn man als Hosen-Mensch eine Woche lang nur Kleider trägt

Mit diesem dreiteiligen Schmuck-Set schimmern wir mit der Sonne um die Wette
18. April 2018
by Très Click

Girls, mit diesen Gold-Stücken schimmern wir mit der Sonne um die Wette

cund-1-thumb
19. April 2018

Du kannst nicht 1, nicht 2, nicht 3 … sondern 15 (!!!) heiße Kleider gewinnen!

thumb-gro
15. April 2018

Die neue H&M-Design-Kooperation ist, ähm, witzig …

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.