5 Gründe, warum alle über den Netflix-Weihnachtsfilm reden

Leuteeee, DER Netflix & Chill-Monat ist längst angebrochen! Und was heißt das? Na ja, dass wir unsere Abende jetzt am liebsten auf der Couch verbringen, um uns die ganzen alten Schinken, die wir eigentlich sowieso schon auswendig kennen, anzuschauen. Ob „Tatsächlich Liebe“, „Aschenputtel“ oder „Die Schöne ohne das Biest“… wir können gar nicht genug von ihnen bekommen! Wenn wir also nicht gerade ein Glühweinchen auf dem Weihnachtsmarkt trinken oder Geschenke kaufen, sind wir vor dem Fernseher zu finden. #schuldig

Vor allem dann, wenn wir neben den Weihnachtsklassikern auch noch neue Filme geboten bekommen, die den anderen in NICHTS nachstehen.

So wie der Netflix-Original-Film „A Christmas Prince“, der schon seit ein paar Wochen zu sehen ist und der total durch die Decke geht! Jeder, wirklich JEDER redet darüber. Die Frage ist nur: warum? Was ist so besonders an genau DIESEM Film?! Aber freut euch – wir haben da so ein paar Ideen. ?

Achtung, Mini-Spoiler-Alert: In i geht es um eine Journalistin (Rose McIver), die den Auftrag bekommt, sich undercover in das Königshaus von Aldovia als Kindermädchen einzuschleichen, um eine Reportage über den Prinzen (Ben Lamb) und sein Leben zu schreiben … Ihr könnt euch denken, wie es weiter geht. Es funkt zwischen den beiden … ❤️

5 Gründe, weshalb „A Christmas Prince“ so gehypet wird

1. Parallele zu Prinz Harry und Meghan Markle

Es wundert uns nicht: Viele sehen Parallelen zwischen dem Film und der echten Liebesgeschichte von Meghan Markle und Prinz Harry. Auch in „A Christmas Prince“ lernen sich – wie in den meisten Prinzessinnen Filmen – eine Bürgerliche und ein Adliger kennen und lieben. Und gerade jetzt, nach der Verlobung von Harry und Meghan, ist die Story des Films für manche irgendwie noch erstaunlicher und unglaublicher geworden.

2. Klischeehaft und gleichzeitig wunderbar

Manche Twitter-User schreiben, dass der Film einerseits mega vorhersehbar und klischeehaft sei, aber irgendwie genau deswegen auch einfach traumhaft schön. Gut vorstellbar… man kann sich zwar denken, wie das kleine Märchen am Ende ausgehen wird, aber freut sich trotzdem wieder aufs Neue auf eine weitere Liebes-Story. ❤️

3. Entführung in eine Traumwelt

Weihnachten ist nicht nur die perfekte Zeit für Weihnachtsfilme, sondern auch um sich und seinen Liebsten Wünsche und Träume zu erfüllen. Mit dem Film „A Christmas Prince“ werden wir in eine Fantasiewelt, fernab der Realität, entführt. Und obwohl wir wissen, dass es nicht wahr ist, ist doch allein die Vorstellung (vor allem für die Romantikerinnen unter uns), so ein Leben zu führen, fantastisch. Träumen darf man ja wohl noch … ?

4. Genre-Mix: Die Mischung macht’s

Der Netflix-Film ist ein Mix aus allem: Comedy, Liebesdrama und spannendem Undercover-Leben. Der bunte Mix der verschiedenen Genres hätte vielleicht komisch wirken können, wir finden aber: Die Entscheidung war richtig!

5. Perfekte Zeit, perfekter Filmstart

Weihnachten ist die Zeit, in der man sich bei der eisigen Kälte draußen am Liebsten mit seiner BFF oder dem Freund ins Bett kuscheln will und Weihnachtsfilme ansehen. Und weil Netflix sowieso eine der beliebtesten Filmplattformen ist, konnten sie mit einem Christmas-Film passend zur Weihnachtszeit nichts falsch machen.

Na, habt ihr ihn euch schon angeschaut? ?

Hier ist der Trailer zum neuen Netflix-Film „A Christmas Prince“

Das wird dich auch interessieren

annabelle-quarantaene-video
5. August 2020
by Très Click

Okay, heeeeelp! So verbringt Annabelle also die Quarantäne

skinny-house-crazy
11. August 2020
by Très Click

Dieses „Skinny House“ geht gerade viral und alle fragen sich nur, wie man darin bitte leben kann

britney-spears-bricht-schweigen-thumb
6. August 2020
by Très Click

Oha, wird Britney Spears etwa endlich selbst auspacken, was gerade bei ihr los ist?!

love-island-start
13. August 2020
by Très Click

Wohooo! Der Startschuss für die 4. „Love Island“-Staffel steht endlich fest – und er fällt schon bald!

nicolas-puschmann-prince-charming
4. August 2020

Ahhh, wir haben endlich einen neuen „Prince Charming“! ER wird Nicolas Puschmanns Nachfolger

365dni-michele
12. August 2020

Jetzt äußert sich Michele Morrone zu den „365 DNI“-Kritikern: „Ich verstehe die Kontroverse“

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X