Très Click
12.10.2018 / Update: 06.07.2021 von Très Click

Pornos? Bei diesen Netflix-Schätzen kommt ihr garantiert genauso schnell in Stimmung

Sind wir ehrlich, einen wirklich „guten“ Porno zu finden (ist natürlich alles völlig subjektiv), der einen richtig in Fahrt bringt, ist kein leichter Akt. 😅 Denn Fakt ist: Wer nicht auf Pornos à la „Auf Schloss Bums klappern die Nüsse“ (ja, diesen Streifen gibt es wirklich 😂) und so richtig stumpfes Gevögele steht, hat auf den meisten Porno-Seiten eher schlechte Karten. Da ist dann doch eher das Motto: Rein, raus und das Ganze dann bitte nochmal von hinten, ähhh, vorne. Oder eben beides. Wir schweifen ab.

Warum Pornos, wenn auch Netflix and „chill“ geht?

😏😏😏

Doch good news, wir müssen gar nicht mal unbedingt die Porno-Seiten dieser Welt durchforsten, um uns in horny Stimmung zu bringen. Ne, dafür reicht tatsächlich schon ein Blick in die Streaming-Liste von Netflix.

Denn dort warten tatsächlich so ein paar Filmchen und Serien auf uns, die einem Porno locker Konkurrenz machen könnten. Ultra heiß und trotzdem noch mit ein bisschen Tiefgang in der Story. Und der kann die Sache manchmal doch erst so richtig HOT machen, oder?! 🔥

Und damit ihr jetzt schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf die „Porno“-Schätze eures Streaming-Dienstes des Vertrauens bekommt, folgt im Anschluss direkt mal eine kleine Auswahl. Also lehnt euch entspannt zurück und enjooooooy…

Diese Netflix-Schätze bringen euch garantiert ins Schwitzen:

1. Sex/Life

Billie, Ehefrau und Zweifach-Mum, hat eigentlich das perfekte Leben. In ihrem perfekten Haus. Mit ihrem perfekten Ehemann, Cooper. Nur eine Sache fehlt der brünetten Schönheit: heißer, aufwühlender Sex, wie sie ihn aus ihren wilden Jahren noch in Erinnerung hat. Nur kriegt sie den nicht von Cooper. Also beginnt Billie in ihrem Journal von den heißen Sex-Erlebnissen mit ihrem Ex Brad zu schreiben… was Cooper irgendwann herausfindet. Eine wilde Dreiecks-Story beginnt. Alltag trifft auf deepes Verlangen. Genau darum geht’s in der Serie „Sex/Life“, über die aktuell jeder spricht. Also macht euch auf viiieeeel nackte Haut und Sex gefasst (gefühlt alle fünf Minuten)… Brad aka Adam Demos PENIS. 😝 Neugierig geworden? Dann kommt hier schon mal der Trailer:

2. 365 DNI

Okay, Leute. HOTTER geht’s nicht. 🔥 Und wenn ihr uns nicht glaubt, fragt Twitter. Dort hat „365 DNI“ nämlich so richtig die Hütte zum Beben gebracht. Jep, über die heißßßßeeeeen Sexszenen in dem polnischen Erotikfilm, hat jede:r gesprochen.

Im Mittelpunkt des Movies steht übrigens die Story von dem Mafiaboss Massimo (ein ziemlich sexy Kerl by the way), der die junge Geschäftsfrau Laura entführt, um ihr ein Jahr Zeit zu geben, sich in ihn zu verlieben. Ja, diese Geschichte ist toxisch und fragwürdig AF… und trotzdem kann man bei den Szenen gar nicht anders als horny zu werden. 😏 Und gebt es doch zu, ihr alle wartet schon begierig auf den zweiten Teil (Dreharbeiten laufen!!).

3. Fifty Shades of Grey

Über diesen Film müssen wir eigentlich nicht mehr viel sagen, oder? Alle kennen mittlerweile die SM-Story zwischen dem gut aussehenden Milliardär Christian Grey, der die anfangs noch schüchterne Anastasia Steele in seine Sex-Welt mitnimmt. Und jetzt hat die Peitsche auch bei Netflix eingeschlagen, höhö. 😜 Soll heißen: „Fifty Shades of Grey“ läuft aktuell auf dem Streaming-Portal. Wer also mal wieder Bock hat, go for it.

4. Newness

Heute beginnen Liebesgeschichten mit einem Swipe nach rechts. Genau wie bei Gabi und Martin in „Newness“ auch (obwohl es in ihrem Fall eher mit einem kleinen Herz anfängt). Die Zwei lernen sich – logischerweise – durch eine Dating-App kennen, verlieben sich Hals über Kopf ineinander und durchlaufen schnell die ersten Phasen einer aufregenden, neuen Liaison. Schmetterlinge im Bauch, Sex, intime Zweisamkeit…

Bis ihnen genau das nicht mehr reicht und sie MEHR wollen. Neue Abenteuer, mit neuen Partnern. Eine klassische offene Beziehung eben.

Aber ob das funktioniert? Und was sie dabei so erleben (😏)? Na, findet es heraus! 😉

5. Amar

Die erste große Liebe. Alles ist neu, aufregend und super intensiv. Genau so erleben Laura (übrigens gespielt von „Élite“-Star María Pedraza) und Carlos ihre Beziehung. Sie wollen alles spüren und sich jeden Tag so lieben (mental und körperlich, wie der Trailer unschwer erkennen lässt 😉), als wäre es ihr letzter. Doch schnell wird klar, dass diese idealisierte Vorstellung nicht aufgeht… und die Wirklichkeit nun mal nicht so prickelnd ist.

Der Film ist alles in allem definitiv kein Dauer-Porno, aber ein paar hotte, sehr intime Szenen gibt’s trotzdem zu sehen. 😜 Ah, und lasst euch von dem Trailer auf Spanisch bitte nicht abschrecken. Bei Netflix könnt ihr euch „Amar“ auch ganz entspannt auf Deutsch oder Englisch anschauen.

6. Blau ist eine warme Farbe

Adèle ist 15. Sie geht noch zur Schule, als sie merkt, dass sie sich zu Frauen hingezogen fühlt. Und ganz besonders zu der Kunststudentin Emma, mit der sie kurzerhand eine leidenschaftliche Liaison anfängt.

Und um das direkt vorwegzunehmen: Ja, in „Blau ist eine warme Farbe“ gibt es Sex zu sehen. Viel Sex. Wenn wir richtig geschaut haben, an die 8 Minuten leidenschaftliches Lecken, Saugen und durchs Bett-Gehüpfe zwischen den zwei Girls. Szenen, bei denen man sich echt kurz mal fragen muss, ob das hier alles gespielt oder doch echt ist. Naja, entscheidet einfach selbst. Hier gibt’s schon mal einen kurzen Ausschnitt. 😏

7. Duck Butter

Naima und Sergio lernen sich nachts in einer Bar kennen und verbringen eine heiße Nacht miteinander. 💥🔥 Ein ONS, der sich zu einem noch heißeren Experiment entwickelt. Nachdem die zwei Ladys nämlich darüber sprechen, wie unzufrieden sie in ihren bisherigen Beziehungen waren, entscheiden sie prompt die nächsten 24 Stunden miteinander zu verbringen – und jede Stunde einmal miteinander zu schlafen.

Ein straffes Programm, würden wir da mal sagen. 😜 Wie der Sex-Marathon wohl zu Ende geht? Macht es euch gemütlich, zündet eine Kerze an und findet es heraus. 😏

8. Shame

In „Shame“ geht es vor allem um eins: SEXSUCHT! Brandon ist ein erfolgreicher New Yorker Geschäftsmann, der sich von einer sexuellen Eskapade in die nächste stürzt. Danach empfindet er Scham („Shame“, you know 😉)  und sucht augenblicklich nach dem nächsten Kick. Als dann plötzlich auch noch seine psychisch labile Schwester Sissy auftaucht, gerät sein und ihr Leben mehr und mehr außer Kontrolle…

In „Shame“ gibt’s also nicht nur Sex, sondern auch noch ordentlich Drama on top. 

9. Valeria

Eine nice Serie, wenn es um Sex geht, ist auch „Valeria“. Darin geht es vorrangig um eine Autorin (Valeria), die in einer Schreibkrise steckt. Und auch mit ihrer Ehe läuft’s nicht unbedingt besser. Also fängt sie an – auch dank ihren Girls –, erotische Literatur zu schreiben. Erinnert ein bisschen an „Sex/Life“, oder? Allerdings gibt’s in „Valeria“ nicht ganz so viel nackte Haut und expliziten Sex zu bestaunen (kommt natürlich trotzdem, keine Sorge 😉). Hier steht aber mehr das heiße Verlangen nach Sex, was die Sache ja eigentlich erst so richtig hot macht, im Vordergrund.

10. Bridgerton

Ihr wollt den Plot von der megaaaaaaa erfolgreichen Serie „Bridgerton“? Easy, wir sagen nur: Simon Basset alias Regé-Jean Page! 🔥😬 Jaaa, wir sind seit dem Netflix-Hit doch alle ein bisschen verknallt in den Duke of Hastings, oder? Wer „Bridgerton“ bisher also noch nicht geguckt hat, macht es!! Es wird so hot (alle Sexszenen im Ranking gibt’s übrigens auch hier) und mitreißend. Wir sagen nur: 18. Jahrhundert, großes Verlangen, deepe Gefühle.

11. Rocco

So, und weil wir hier schon von heißen Filmen aka halben Pornos sprechen, kommen wir bei unserem letzten Punkt zu einem Film, einer Doku, ÜBER einen Porno, oder ein Porno-Urgestein eher (wie passend 😜). Denn in „Rocco“ geht es um den legendären „italienischen Hengst“ Rocco Siffredi. Ein Pornostar, der durch sein Aussehen, seine Ausstrahlung und (pssst) seinen großen Penis (23 Zentimeter, wir wiederholen 23 Zentimeter) zu einem echten Mega-Star in der Branche wurde. 🍆👀😅

Wenn das nicht schon ein verdammt großer, ähhh, guter Grund ist, um den Film zu gucken, oder?

 

12. Gypsy

Diese Serie ploppt auch immer wieder auf, wenn es um steamy Szenen geht. Wir haben sie bisher noch nicht geguckt, allerdings soll „Gypsy“ (by the way von der „Fifty Shades of Grey“-Regisseurin Sam Taylor-Johnson) ein paar ziiieeeemlich hotte Szenen haben. Im Mittelpunkt der Show steht übrigens die Therapeutin Jean Holloway (Naomi Watts), die eigentlich ein ganz normales Leben führt. Nur dringt sie irgendwann mehr als eigentlich erforderlich ins Leben ihrer Patient:innen ein, wodurch ihr sexuelles Verlangen völlig neu entfacht. Schaut einfach mal in den Trailer… vielleicht ist das ja was. 😏

 

Huiiii, alles klar… wir gehen uns dann mal abkühlen. 😅

Ach, und, ganz wichtige Info zum Abschluss noch: Wenn man in dem Suchfeld bei Netflix „steamy“ eingibt, dann kommen alle Filme, die in die „Netflix goes Porno“-Rubrik passen. 😉

Das wird dich auch interessieren

sex-and-the-city-porno
8. Mai 2018

„Sex and the City“ feiert ein Comeback – und zwar als Porno!

thumbgro
17. Dezember 2017
by Très Click

Das sind die meist gegoogelten Promis auf Pornoseiten

tres-click-rihanna-thumb
22. Februar 2016

WORK: Rihannas und Drakes neues Video könnte auch als Softporno durchgehen

pornostars-sex-tipps
5. März 2020
by Très Click

Pornostars zeigen Pärchen ihre geheimen Sex Moves

pornorigami
14. Juli 2015

Wie faltet man einen Penis – oder warum Pornorigami einfach geil ist

Fuenf-mit-Links-Wes-Anderson-Porn-Tres-Click_Thumbnail
28. August 2015

Der witzigste und bescheuerteste Porno, den du je gesehen hast und weitere Top-News

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X