Krass! Die brandneue Apple Watch könnte sogar bei der Früherkennung des Coronavirus helfen

Werbung

Seit Jahren gehört es für Tech-Lover zur guten Manier, alle 12 Monate ein neues iPhone-Modell herbeizusehnen. Wer richtig into it ist, campt sogar vor Apple-Flagship-Stores. 2020 ist aber alles anders – also, eben wirklich alles, nicht nur das generelle Weltgeschehen, sondern auch die Produkt Launches des beliebtesten angebissenen Apfels rund um den Globus: Gerade erst wurde nämlich nicht das Erscheinen eines neuen iPhones angekündigt, sondern eine neue Apple Watch auf den Markt gebracht!

Das technische Multitalent für’s Handgelenk gewinnt langsam aber sicher an (noch) mehr und mehr Beliebtheit und begleitet etliche Menschen auf der ganzen Welt stets durch ihren Alltag. Gerät so klein, Genie so groß. Und das trifft vor allem auf das nun neu vorgestellte Modell zu.

Die Apple Watch Series 6 kann fast alles – sogar auf eine mögliche Viruserkrankung hinweisen

Sie sieht nicht nur mega nice aus und bietet dank verschiedenen Gehäusen und Armbändern so viel Auswahlmöglichkeit wie noch nie, sie hat neben den bereits bekannten Funktionen wie Musikwiedergabe, Wecker, Herzfrequenz-Messung, Erinnerungen, die Trainings-App und Co. auch einiges Weiteres auf dem Kasten – oder im Gehäuse. Durch die Verwendung eines neuen Dual-Core Prozessors basierend auf dem dem iPhone 11 arbeitet das Gerät bis zu 20% schneller und lädt sich 6x schneller auf – in nur 1,5 Stunden. Auch das Retina-Display wurde so verbessert, dass es in jedem Lichtverhältnis gut zu erkennen ist. Perfekt zum Beispiel bei Outdoor-Training. Ein immer aktiver Höhenmesser kann beispielsweise auch schon Höhenveränderungen von nur 30 cm erfassen!

Und auch Familien und ältere Menschen kommen hier auf ihre Kosten, denn:

 

 

„Kinder können die Vorteile der Kommunikations- und Personalisierungsfunktionen nutzen, jederzeit das Notruf SOS auslösen, Spaß mit speziell für Kinder optimierten Aktivitätsringen haben und einen neuen Modus namens Schulzeit nutzen, der ihnen dabei helfen kann, beim Lernen von zu Hause oder im Klassenzimmer konzentriert und aufmerksam zu bleiben“, so Apple. Älteren Menschen kann der Alltag durch Funktionen wie z.B. die Sturzerkennung leichter machen.

EINE Funktion sticht aber ganz besonders ins Auge – gerade eben jetzt passend zur Corona-Krise. Denn die Uhren aus der Apple Watch Series 6 beinhalten eine „Blood Oxygen App“: Diese misst dank Infrarotstrahlen den Sauerstoffgehalt eurer roten Blutkörperchen, und der ist besonders wichtig, da er einige Aussagen über unseren Gesundheitszustand treffen kann: „Forscher der Seattle Flu Study am Brotman-Baty-Institut für Präzisionsmedizin und Fakultätsmitglieder der University of Washington School of Medicine werden versuchen herauszufinden, wie Hinweise durch Apps auf der Apple Watch, wie Herzfrequenz und Sauerstoffgehalt im Blut, als frühe Anzeichen für Atemwegserkrankungen wie Grippe und COVID-19 dienen könnten.“ 

Im Konkreten würde das ungefähr so viel bedeuten: Ein „gesunder“ Mensch hat eine Sauerstoffsättigung von mindestens 90%, der Durchschnitt liegt sogar eher bei 95%. Alles darunter könnte auf eine mögliche Lungen-Insuffizienz hinweisen – und wie wir alle wissen, greift das Coronavirus vor allem dieses Organ an.

Wir sprechen hier natürlich bewusst nur im Konjunktiv – selbstverständlich ersetzt diese Uhr KEINEN Arzt, es wäre doch aber richtig krass, wenn sie bei einer Früherkennung helfen könnte. Ihr könnt die neue Apple Watch Series 6 seit 15. September hier ab knapp 420 € kaufen.

Credits: Pixabay, Apple

Das wird dich auch interessieren

corona-tattoos
16. September 2020
by Très Click

Klopapier, Masken, Krankenschwestern – Corona-Tattoos sind aktuell DER Trend!

einwegplastik-steigt-an
11. September 2020

Mehr Abfall, weniger Nachhaltigkeit: Wie Corona den Recycling-Gedanken in die Krise stürzt

pille-schtzt-vor-corona-thumb
18. August 2020

Die Pille soll vor Corona schützen?! Wir haben eine Expertin mit der krassen Behauptung konfrontiert

emojis-neu
30. Oktober 2019
by Très Click

Apple-User bitte ausrasten! Die neuen Emojis sind daaaaaaaa!

apple-keynote-memes-twitter
13. September 2019
by Très Click

Wenn Apple ein neues iPhone herausbringt, hat Twitter natürlich so eiiiiniges zu sagen

OMG! Apple bringt 157 neue Emojis raus
17. Juli 2018
by Très Click

Yey! Endlich sind die neuen 157 Emojis von Apple da!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X