Julia Kiener
21.07.2017 von Julia Kiener

Très Chic: Macaron Buns sind der neueste Frisurentrend direkt aus Frankreich

Was die Französinnen tragen, kann nur gut sein. Egal ob Fashion-Trends, Beauty-Neuheiten oder Haar-Styles, French Girls sind für uns einfach das Non­plus­ul­t­ra an perfekten Looks. Irgendwie ungewollt sehen sie so perfekt aus und ja, wir wollen das auch.

Logisch, dass wir da regelmäßig nach French-spiration suchen und wir haben wieder eine gefunden: Macaron Buns. Nicht nur, dass die Frisur supereasy ist und uns ganz schnell einen französisinn…lichen Look zaubert, sie hat auch noch was mit unserer Lieblingsleckerei zu tun.

Wie wird’s gemacht? Während gebackene Macarons schon kleine Kunstwerke sind, ist die Frisur dazu wirklich einfach. Teilt eure Haare einfach dem Scheitel entlang in zwei Hälften und zwirbelt beide Seiten zu zwei Buns auf. Statt sie, wie bei den Raver Buns oben am Kopf festzustecken, steckt ihr die Macaron Buns niedrig an euren Hinterkopf fest. Fertig ist der perfekte französische Day Time-Look.

Und wir haben noch einen Extra-Hack für euch. Wenn ihr eure Haare vorher mit einem Texture-Spray einsprüht und dann eure Haar zu den zwei Buns aufdreht, kreiert ihr ganz ohne Hitze noch ganz nebenbei eure Beach Waves für den Abend.

Oui, chérie, dieser Style ist wirklich einfach nur Très Click … ehm … Chic.

Supereinfach und richtig lässig: Macaron Buns

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Beauty-Trend, Frankreich, Französin, French Style, Frisurentrend
Credits: Pinterest, Unsplash/India Tupy
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.