Es gibt ein neues Tinder-Update und Ladies, damit haben WIR bald das Sagen

Wow! Dieses eine Update könnte Tinder mal so RICHTIG über den Haufen werfen. Und nein, wir wissen noch nicht so wirklich, wie wir das finden sollen…

Auch wenn viele vielleicht nicht mehr zu den Dauer-Nutzern gehören, die meisten von uns haben Tinder doch bestiiiiimmt auch schon mal (über kurz oder lang) auf dem Handy installiert gehabt. 😏

Ist ja auch praktisch. Swipe links, swipe rechts, it’s a Match (im besten Fall).

Und dann kann geguckt werden, wohin die Reise geht. Einer von beiden schreibt den anderen an. Beide finden sich gut? Na dann ran an den Speck… und schon nimmt so manche (mehr oder weniger romantische) Tinderella-Story ihren Lauf.

Was die Geschäftsführer der Dating-App jetzt aber im kommenden Update einführen wollen, könnte genau DIESES Konzept gehörig ins Wanken bringen.

Bald soll es nämlich tatsächlich ein „Ladies First“-Feature geben. Mit dem nur noch Frauen entscheiden können, wen sie anschreiben wollen – und wen nicht. Die Männer müssen dann geduldig darauf hoffen, dass die Mädels den ersten Schritt machen.

Kommt euch irgendwie bekannt vor? Jaaa, uns auch! Die Konkurrenz-App Bumble hat sich dieses Konzept zum Markenzeichen gemacht und Tinder damit um so manchen Nutzer gebracht.

Zur Gründung von Bumble war das eine tolle Alternative, eine innovative Idee: Ausschließlich Frauen konnten auf einmal den ersten Schritt machen. Schluss mit unkontrolliertem Anschreiben und sich wiederholendem (oftmals doch seeehr unangenehmem) Content.

Doch auch Tinder hat das doofe Anschreiben jetzt wohl satt:

Aber ob dieses Feature auf Tinder wirklich Sinn macht? Natüüüürlich soll nichts von der Konkurrenz geklaut sein. Die Macher gehen gegenüber „MarketWatch“ sogar noch einen Schritt weiter:

„Nicht alle Frauen wollen den Druck haben, das Gespräch beginnen zu müssen. Aber für die, die das wollen, ist es eine großartige Neuerung. Es macht eben den Unterschied, ob man den Leuten die Wahl lässt oder ob man ihnen vorschreibt, wie sie sich zu verhalten haben.“

Ist das etwa ein kleiner Seitenhieb gegen die Konkurrenz? Und kann damit wirklich das leichte „Schmuddel-Image“ ein wenig aufpoliert werden?

Wir freuen uns natürlich darüber, dass Tinder uns Optionen zur Wahl lässt. Und trotzdem ist es auch ein wenig fies… Denn so wird den Nutzern eben auch ein Stück der bislang herrschenden Gleichberechtigung entzogen. Schließlich konnten bisher Männer UND Frauen entscheiden, ob sie den ersten Schritt machen wollen oder nicht.

Für alle Männer (ja, es gibt auch die Normalos, die ohne Dick Pics) wird die Kontaktaufnahme damit jetzt wohl noch zusätzlich erschwert. Jedem von ihnen kann bald unverhofft blühen, ein tolles Mädchen überhaupt gar nicht mehr kontaktieren zu DÜRFEN.

Zunächst bleibt aber sowieso abzuwarten, wie viele dieses Feature überhaupt nutzen werden. Denn die Ladies, die wirklich ausschließlich selbst die Initiative ergreifen wollen, sind vermutlich schon vor einiger Zeit zu Bumble übergewechselt

Das wird dich auch interessieren

harry
10. Mai 2021
by Très Click

Wärst du heute gerne unsichtbar? Dann zaubere dir doch den „Harry Potter“-Umhang von Aldi her

sarah_thumb
6. Mai 2021

Sarah Lombardi exklusiv über ihre größten Fehler und wie sie es schafft, eine glückliche Beziehung zu führen

emily-in-paris-staffel-2-throuple
4. Mai 2021
by Très Click

Die 2. „Emily in Paris“-Staffel wird endlich gedreht – Bekommen wir jetzt unser heißes Throuple?

bildschirmfoto2021-05-10um144313
10. Mai 2021

Fabio, heul leise! Hier kommen die Tweets zur 7. Folge von „Temptation Island“!

billier
4. Mai 2021

Billie Eilish hat mit ihrem Vogue-Cover ihr Wort gebrochen – Darum finde ich diesen Schritt so wichtig

gntm-tweets-folge-14
7. Mai 2021
by Très Click

Berlin Fashion Week, Pannen und Verrenkungen – Die besten Tweets zur 14. GNTM-Folge

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X