Nicki Minajs Hintern wurde jetzt in Wachs verewigt

Nicki Minaj war schon ein bisschen beleidigt, dass sie mit „Anaconda“ NICHT bei den VMAs nominiert war. Sogar so beleidigt, dass sie via Twitter rassistische Gründe für ihre Nicht-Nominierung unterstellte (und ein Streit mit Taylor Swift ausbrach… Aber wir schweifen ab). Jetzt gibt es aber dafür eine andere Form der Ehrung für die Nicki: Ihr Look aus dem Video wurde jetzt als Wachsfigur nachgestellt.

Das Ergebnis steht im Madame Tussauds in Las Vegas – natürlich in originalgetreuer Dschungel-Umgebung. 20 Mitarbeiter haben sechs Monate an der wächsernen Doppelgängerin gefeilt.

Und wir müssen sagen, die Künstler haben Nicki alles in allem schon ganz gut getroffen. Aber geht es nur uns so oder ist ihr Booty schon ein bisschen kleiner als in echt?

Falls du dir auch nicht sicher bist, ist hier noch mal das offizielle Video zu „Anaconda“:

Credit: Splashnews

Das wird dich auch interessieren

haus-des-geldes-korea-reaktion
23. Mai 2022
by Très Click

Bald kommt „Haus des Geldes: Korea“ – „Billig-Abklatsch“ oder die nächste Hit-Show?

bachelorette-2022-kandidaten
24. Mai 2022
by Très Click

Die Rosenjagd 2022 ist eröffnet! Diese 20 Boys kämpfen um die „Bachelorette“

schneewittchen
24. Mai 2022
by Très Click

Alles, was uns der Spiegel über die „Schneewittchen“-Realverfilmung bisher verraten hat

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X