Très Click
12.10.2020 von Très Click

Einmal so fühlen wie JLo! Diese Schmuckstücke geben uns „Jenny from the Block“-Vibes

Werbung

*Don’t bee fooled by the rocks that I got, I’m still, I’m still Jenny from the block* – Ha, sorry not sorry für diesen Ohrwurm, denn dieser Song von Jennifer Lopez aus dem Jahr 2002 (omg, können wir dahin zurück, bitte?) ist einfach ICONIC. Genau so wie der Style der mittlerweile 51-Jährigen aus der New Yorker Bronx, damals wie heute. Woran denken wir, wenn wir an JLo denken? Richtig – fetten Goldschmuck! Sogar ein Mann (!) sprach mich kürzlich auf meine XXL-Creolen an und sagte: „Nice, das erinnert mich irgendwie an Jennifer Lopez!“ Hat was zu heißen. Und jetzt können sich alle Freunde von Statement-Schmuck mal so richtig freuen, denn diese Kollektion beamt uns sofort zurück in die späten 90er und frühen 200er! 😍

Diese Kollektion von Nina Kastens beamt uns sofort nach NY

Wir präsentieren: Die brandneue Kollektion „Jewelry Exchange“ von Nina Kastens. Die Hamburger Schmuckdesignerin, die für neuinterpretierte, zeitlose Klassiker bekannt ist, hat seit ihrer Labelgründung 2014 unser Herz im Sturm erobert. Ihr Herz erobert hat auch ihre zweite Heimat New York City, wo sie damals ihre Goldschmiede-Ausbildung machte. Und da kommt die Inspiration für die neuen Designs tatsächlich auch her. 32 Teile bestehend aus u.a. Gliederketten, Geldklammern, Manschettenknöpfen, Ringen, Ohrringen und Schlüsselringen sind gleichzeitig verspielt und spiegeln den unbändigen und starken Charakter der New Yorkerinnen wieder. 💥 Wie viel Coolness versprühen diese Designs bitte?!

Hier gibt’s noch mehr zum Anschauen:

Habt ihr euch grade auch schockverliebt? Die Dollars z.B. hat JLo spätestens nach „Jenny from the Block“ auf jeden Fall zu genüüüüge gemacht – und würde sie heute sicherlich liebend gerne in die fancy Geldklammer von Nina Kastens stecken. 😏 Und alleine die Gliederketten und In-your-face-Creolen schreien ja mal sowas von ihren Namen. Die Sängerin und Schauspielerin ist nämlich so gut wie nie ohne jene unterwegs. Und tatsächlich gibt’s in der Bronx in New York zahlreiche Straßenstände, bei denen man genau solchen Schmuck kaufen kann – nur eben in der Modeschmuck-Version. Dann lieber gut investieren. Ist ja schließlich, wie wir dank Jen wissen, zeitlos.

Wir würden uns ja jetzt am liebsten in eine Hüfthose schmeißen und einmal nach NYC jetten. Danke, Corona. Egal – holen wir uns die Stadt, die niemals schläft (wie wir lol) einfach hierher. Die Teile sind in 18-Karat-vergoldetem Silber oder Sterlingsilber erhältlich, auch Messing, Perlen und Mondstein sind mit dabei und kosten zwischen 59 und 318 Euro. Jeden Penny, äh, Cent wert!

Ja, wir hören ja schon auf zu quatschen und lassen euch shoppen… Die Kollektion findet ihr online hier, ODER aber…

… ihr checkt einfach ihren neuen Store aus! Der hat nämlich jetzt in Hamburg-Eppendorf in der Klosterallee 104 eröffnet und ist ein wahr gewordener Traum in Rosa. 😍 Enjoy!

Credits: GIPHY

Das wird dich auch interessieren

schmuck-rita-ora-thumb
31. August 2020
by Très Click

Wir wissen, welchen Schmuck Rita Ora diesen Herbst am liebsten trägt

edited-schmuck-thumb
18. Mai 2020
by Très Click

Lasst den Sommer herein! Diese Schmuckkollektion von Edited sorgt für mediterrane Leichtigkeit

nina-kastens-thumb
15. April 2020
by Très Click

Hey Sweetheart! Diese Schmuckstücke haben soeben unser Herz erobert

pilgrim_chakra_thumb
13. Januar 2020
by Très Click

Dieser Chakra-Schmuck ist nicht nur hübsch, sondern auch noch gut für Körper, Geist und Seele

tres-click
26. November 2019
by Très Click

Dieses Jahr keinen Bock auf einen Weihnachtsbaum? Dann schmück‘ doch einfach deinen Freund!

facetsthumb
13. November 2018

Mädels, mit diesen Schmuckstücken habt ihr ab sofort nur noch positive Vibes!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X