Och nee, Renée!

Renée Zellweger am 20.Oktober 2014 in Los Angeles
(Getty)

Was haben wir mit dir gelacht. Und geweint. Und uns geschämt (als du im Playboy-Kostüm auf die Party kamst). Wir haben dich geliebt, weil du in deinen Filmen so perfekt die Unperfekte geben konntest, wie keine Zweite.

Hätten wir dich mal auf der Straße getroffen, wir hätten bestimmt „Hallo“ gesagt, als wären wir alte Freunde. Bloß: Wir würden dich nicht mehr erkennen, auf der Straße, Renée. Nicht mal auf dem roten Teppich, obwohl dein Name unter den Fotos steht, in Druckbuchstaben: RENÉE ZELLWEGER.

Ja, du hattest Schlupflider. Aber genau die haben wir so an dir geliebt! „Die Augen sind der Spiegel der Seele“, heißt es in einem kitschigen, aber doch ein bisschen wahren Sprichwort. Wir mochten deine alte Seele, Renée. Sie wird uns fehlen.

Das wird dich auch interessieren

barbie
28. Juni 2022
by Très Click

Wir müssen über den neuen „Barbie“-Film sprechen – das Netz hat ja SO viele Gefühle!

victoriathumbnail
1. Juli 2022

Victoria Beckham musste sich einst live im TV wiegen lassen: „Könnt ihr euch das vorstellen?“

bachelorette-recap-3
30. Juni 2022

Es wurde „angezüngelt“ in der 3. „Bachelorette“-Folge!! Und sehr emotional – Hier kommt unser Recap

bachelorette-3-tweets
30. Juni 2022
by Très Click

Twitter hat viele Gefühle zur 3. „Bachelorette“-Folge… und Max!

thumbnail3
29. Juni 2022

Shannon Purser packt über die Diskriminierung von „fetten Schauspieler:innen“ in Hollywood aus

stranger-things-vecna-will
27. Juni 2022
by Très Click

War Vecna schon für Wills Verschwinden in der 1. „Stranger Things“-Staffel verantwortlich?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X