Oh, nein! Man kann bei Instagram jetzt sehen, wer Screenshots macht

Ganz ehrlich, wie oft macht ihr am Tag Screenshots bei Instagram? Sicher genauso oft wie wir. Seitdem man zoomen kann, eventuell etwas seltener, das geben wir zu, aber trotzdem kommt uns die Nachricht, dass man nun sehen kann, wer etwas gescreenshottet hat, nicht gerade gelegen.

Aber bevor jetzt hier alle in Panik ausbrechen: Das gilt nur für die Fotos, die via Instagram-Stories an jemanden privat versendet wurden. Diese Bilder verschwinden, ganz wie bei Snapchat, sonst nach kurzer Zeit für immer und ewig im Strudel des Internets. Wird ein Screenshot gemacht, bekommt der Absender eine Nachricht „XY hat einen Screenshot gemacht“. Vorbei sind die Zeiten, in denen wir heimlich Bilder speichern konnten.

Die öffentlichen Stories, anders also bei Snapchat, können übrigens abgespeichert werden, so oft ihr wollt: Der Absender bekommt hier keine Benachrichtigung, dass etwas abfotografiert wurde. Puh, Glück gehabt.

Das wird dich auch interessieren

squid-game-staffel-2-netflix
19. Oktober 2021
by Très Click

Das Game ist noch nicht vorbei! Was uns in der 2. „Squid Game“-Staffel erwarten könnte…

home-sweet-home-alone-reaktion
14. Oktober 2021
by Très Click

Der erste Trailer zum „Kevin – Allein zu Haus“-Reboot ist raus – und wird im Netz völlig zerfetzt!

promis-erstes-mal-sex-thumb
12. Oktober 2021
by Très Click

20 Celebrities verraten, in welchem Alter sie ihr erstes Mal Sex hatten

bachelor-in-paradise-vorschau
11. Oktober 2021
by Très Click

Sex, Alkohol und ganz viel Drama – Schon der Sneak Peek zu „Bachelor in Paradise“ ist ein crazy Ritt

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X