Oh no! DAS verdirbt uns die Lust auf Kylie Jenners Lip Kits!

Oh no: Eben hat das Lip Kit unseren Très-Click-Selbsttest noch bestanden, und daraufhin haben wir die Beauty-Produkte von Kylie Jenner mega gefeiert, da wird unsere Stimmung schon getrübt: Die Mitarbeiter des Unternehmens, die die Lip Kits herstellen, sollen nämlich unter schlechten Arbeitsbedingungen arbeiten. Und das, obwohl sich Kylie schon in der Firma gezeigt hat und sogar selbst eigene Lip Kits produziert hat (siehe unten).

Konkret geht es darum, dass die Mitarbeiter in der Firma „Spatz Laboratories“ sehr wenig Platz zum Produzieren haben sollen, da es zu viele Arbeitskräfte gibt. Daneben sollen die Menschen kaum Pausen haben, viel zu lange am Stück arbeiten und schlecht bezahlt werden. Und jetzt kommt’s: Die Arbeit soll sogar gesundheitsgefährdend sein: Auf indeed.com beklagt sich ein Produktions-Mitarbeiter: „…aufgrund der Make-up-Partikel fängt man an zu husten und wird krank.“ Oha!

Wenn die Anschuldigungen stimmen sollten, finden wir das natürlich überhaupt nicht gut: Kylie, du solltest dich mehr um deine Mitarbeiter kümmern, denn ohne sie hättest du mit deinen Lip Kits wohl kaum einen so großen Erfolg.

KYLIE JENNER IN DER LIP KIT FIRMA

Das wird dich auch interessieren

unbenannt-1
16. April 2021
by Très Click

Du suchst ein neues Parfum? Wie wäre es dann mit dem von Rosie Huntington-Whiteley?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X