Waaaas?!? Eines deiner Lieblingshaar-Produkte könnte dich unfruchtbar machen!

Du dachtest, du hättest etwas gefunden, das echt gut für deine Haare ist? Das wollen wir dir bei Olaplex No. 3 auch auf gar keinen Fall ausreden. Allerdings könnte ein bestimmter Duftstoff des Hype-Produkts gar nicht gut für dich und deine Fruchtbarkeit sein…

Gerade bin ich mit Baby Nummer 2 schwanger und achte natürlich entsprechend etwas mehr auf das, was in und auf meinen Körper kommt. Immerhin geht es ja jetzt nicht mehr nur um mich. Ich bin sonst generell eher im gesunden Mittelmaß unterwegs und denke, wenn es „nur“ um mich geht, „die Dosis macht das Gift“. Doch diese News hätte ich auch als Nicht-Schwangere auf jeden Fall alarmierend gefunden: Olaplex No.3 – das absolute at Home-Hype- und Lieblingsprodukt, das wirklich viele von uns im Schrank oder der Dusche haben, soll gefährlich für Schwangere und die Fruchtbarkeit im Allgemeinen sein.

Ich weiß, ich weiß: Es funktioniert und ist echt gut für unsere Haare. Doch leider scheint es eben nicht so gut für unsere Gesundheit zu sein. Allerdings nicht das ganze Produkt, sondern ein Inhaltsstoff: Butylphenyl Methylpropional – auch bekannt als Lilial. Ja, da war ich auch erst mal, milde gesagt, überrascht. Es gibt aber auch direkt Entwarnung auf mehreren Ebenen, denn der Duftstoff ist in Produkten für den deutschen Markt bereits gestrichen und nicht mehr enthalten. Kauft man also eine neue Flasche oder hat sie eben erst gekauft, dürfte alles sorglos sein.

Allerdings kaufen viele von uns auf Vorrat oder im Ausland und da sieht die Sache anders aus. Ich habe mir nämlich direkt ein Bundle geshoppt und das leider auch noch in UK. Der Etiketten-Check ergibt bei mir: Oh nooo. Beide Flaschen enthalten den bedenklichen Stoff. Muss ich jetzt in Panik geraten?

Auf keinen Fall! Wie gesagt: Es gibt Entwarnung auf mehreren Ebenen, denn selbst wenn man mit dem Stoff in Berührung gekommen ist, macht die Dosis das Gift (meine Einstellung scheint also auch hier richtig) und die Kombination mit anderen Reproduktionstoxinen – Giftstoffen, die sich negativ auf Kind und Kinderwunsch auswirken können.

Dazu erklärt Fruchtbarkeits-Expertin Dr. Lora Shahine im Gespräch mit Tyla: „Wir wissen viel über die Fruchtbarkeits- und Gesundheitsprobleme, die durch Weichmacher wie BPA und Haltbarmacher Parabene verursacht werden, aber es gibt noch mehr hormonelle Störfaktoren, auf die wir achten müssen – Lilial inklusive.“ Will heißen: Der Stoff gilt als bedenklich, es wird aber aktuell noch eingestuft, wie schädlich genau.

Etiketten-Check: Hier MIT Lilial

Die Inhaltsstoffe, wie sie noch in einem UK-Onlineshop erhältlich sind

In beiden Flaschen, die ich zuhause habe, ist der kritische Duftstoff tatsächlich enthalten

Achtung: Bei Beauty Bay, ASOS, Feel Unique and Space NK ist der bedenkliche Stoff noch drin

Credits: PR, Privat

Das wird dich auch interessieren

olaplex-thumb3
3. September 2019

Glänzende News: OLAPLEX launcht ein neues Haarpflege-Produkt

haare-reparieren-olaplex-pureplex-revolution
10. September 2018

Ist dieses Hair-Repair-Wundermittel tatsächlich die günstige Alternative zu Olaplex?!

thumb
11. Februar 2022

Ist es richtig, Rihanna für ihre luftigen Schwangerschafts-Outfits zu kritisieren? Spoiler: Nö!

thumb
6. Januar 2022

Ich habe den Schwangerschafts-Overall von Rosie Huntington-Whiteley getestet – mein Fazit!

giphy-4
8. Dezember 2021

Die Doku „Oh Baby! Sowas von schwanger“ holt alles auf, was der Bio-Unterricht verpasst hat

thumb
30. Juni 2021

Lena Gerckes Baby schläft dank umstrittenem Schlaftraining durch. Das sage ich als Mama dazu

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X