Très Click
19.06.2020 von Très Click

Parfums ohne Promille: Im „Dry July“ setzen wir auf alkoholfreie Düfte!

Text: Laura Dunkelmann

Werbung

Mal einen Monat ohne Alkohol im Glas, nur Wasser in der Flasche… Zeit für einen „Dry July“! Keine Angst, wir wollen jetzt nicht, dass du deinen Gin Tonic links liegen lässt! 🍸 😜

Wir reden von Parfums und Düften.

Denn gerade im Sommer sprühen wir mehr auf die Haut als sonst. Wer sehr empfindlich ist, merkt das sofort, spätestens aber, wenn es in die Sonne geht. UV-Strahlen und Alkohol sind kein gutes Team. Hautirritationen und Pigmentflecken können entstehen, wenn beides zusammen trifft. Abstinenz ist also angesagt. ☝️ Und mal ein Monat ohne klingt ja auch nicht so schwierig.

Aber: In so gut wie allen Flaschen steckt Hochprozentiges! In einem Eau de Parfum stecken gut 90% Alkohol – und etwa 8 – 15 % Duftöl, ein Eau de Toilette hat 85 -90 % Alkohol und nur bis zu 12 % Duft, Eau de Cologne 4-8% Aroma und etwa 80 % Alkohol – Dazu kommt zwar immer auch Wasser, aber anders als das, welches in der Cocktailbar gereicht wird. 😉

Wozu der Booze gut ist? (Nein, wir sind immer noch nicht in der Bar…😬) In Parfums ist er Lösemittel, Füllstoff, Haftvermittler und Trägersubstanz – also hält den Geruch auf der Haut und setzt ihn, wenn der Alkohol selber verdunstet, in der Umgebung frei. Je mehr Öle im Mix, umso mehr Alkohol braucht es auch zum Stabilisieren.

Die gebräuchlichsten Alkohole in der Parfümerie sind Ethanol, Isopropyl Myristate, Monopropylenglykol – klingt nicht so sexy wie Pina Colada, oder? 🍹😆  Wobei: Den würden wir ja auch eher nicht in der prallen Sonne schlürfen…

Wir wollen hier also nichts verteufeln, weder den Colada noch deinen Lieblingsduft, nur die Kombi mit der Sommersonne kann suboptimal sein.

Eine Alternative ist mehr Wasser. Es gibt inzwischen ein paar Düfte, die total nüchtern sind, wie zum Beispiel von dem französischen Label Buly oder die edlen Duftwasser der amerikanischen Designerin Behnaz Sarafpor – Beide haben Wasser als Basis.

Durch die hochwertigen Öle verduften die Aromen trotzdem nicht so schnell, dafür sind sie in der Lagerung etwas empfindlicher.

Garantiert geschmeidiger läuft es mit Duftölen, die so gut wie immer alkoholfrei sind und die es zum Beispiel von &other stories und Byredo gibt. Auch einige (aber nicht alle!) Creme-Parfums, wie die von Le Labo, sind alkoholfrei.

Ansonsten heißt es warten bis zur Happy Hour! Und erst nach Sonnenuntergang die Flaschen mit dem Alkohol wieder aufmachen. 😌

Das wird dich auch interessieren

online-shoppen-parfums
3. April 2020
by Très Click

Shoppen ohne Schnuppern! Parfums online kaufen geht mit diesen Strategien ganz easy

parfums-zyklus-thumb
12. März 2020
by Très Click

Diese Parfums passen perfekt zu deinem Zyklus

rosenparfums
6. März 2020
by Très Click

Jetzt blüht uns was! Rosenparfums sind zurück

oeko-duefte
26. Februar 2020
by Très Click

Angesagte Eco-Klasse: Die besten Öko- und Vegan-Parfums und was sie besonders macht

parfums-anfassen
21. Februar 2020
by Très Click

Can touch this: Darum wollen wir Parfums jetzt anfassen

duft-trend
5. Februar 2020
by Très Click

„Functional Fragrances“ – So shoppst du den neuen Parfum-Trend

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X