Emily Wiese
28.07.2017 von Emily Wiese

Soooo schön: Dieses Mutter-Tochter-Duo kümmert sich um die Tiere von Obdachlosen

Eines der wichtigsten Dinge im Leben eines Obdachlosen ist mit großer Wahrscheinlichkeit sein Haustier, denn ein Wegbegleiter, der mit ihm durch dick und dünn geht, nicht urteilt und bedingungslos liebt, ist das größte Glück überhaupt für Menschen, die wenig Unterstützung von der Gesellschaft bekommen. Um den Tieren die Versorgung zu geben, die sie verdient haben, gründete Genevieve Frederick mit ihrer Tochter Renee Lowry aus diesem Grund eine Non-Profit-Organisation: Pets of the Homeless.

Diese Organisation, bestehend aus vielen freiwilligen Tierärzten und Helfern, kümmert sich um die ärztliche Versorgung und um das richtige Futter für die Tiere.

In dem Video (weiter unten) seht ihr, wie dankbar und glücklich die Menschen sind, die die Unterstützung für ihren treuesten Begleiter erhalten haben.❤️

P.s. Ihr habt natürlich auch die Möglichkeit hier eine Kleinigkeit zu spenden…🐾

Die Organisation „Pets of the Homeless“
versorgt die Tiere von Obdachlosen

Mehr über: Hunde, Pflege, Tochter, Mutter, Obdachlose, Haustiere, Straße, Organisation
Credits: YouTube/PetsOfTheHomelessNonProfit, Facebook/PetsOfTheHomeless
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

dog
24. Dezember 2015
by Très Click

(VIDEO): Dieser Tierheimhund bekommt zu Weihnachten das Leben geschenkt

Bildschirmfoto 2015-03-28 um 12.06.20
29. März 2015

Achtung, nach diesem Video willst du ein Faultier als Haustier

tres-click-pitbull-thumb
5. Februar 2016

„Pit Bull Flower Power“: Fotografin setzt sich mit Fotoprojekt für Hunde ein

tres-click-the-fluffy-duo-blinder-hund
25. September 2016

Das ist Freundschaft! Ein blinder Hund und sein Blindenhund sind unzertrennlich

Erfahre als Erste, wenn Ryan Gosling wieder Single ist!

Nein danke, Ryan interessiert mich nicht
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.