Emily Wiese
28.07.2017 von Emily Wiese

Soooo schön: Dieses Mutter-Tochter-Duo kümmert sich um die Tiere von Obdachlosen

Eines der wichtigsten Dinge im Leben eines Obdachlosen ist mit großer Wahrscheinlichkeit sein Haustier, denn ein Wegbegleiter, der mit ihm durch dick und dünn geht, nicht urteilt und bedingungslos liebt, ist das größte Glück überhaupt für Menschen, die wenig Unterstützung von der Gesellschaft bekommen. Um den Tieren die Versorgung zu geben, die sie verdient haben, gründete Genevieve Frederick mit ihrer Tochter Renee Lowry aus diesem Grund eine Non-Profit-Organisation: Pets of the Homeless.

Diese Organisation, bestehend aus vielen freiwilligen Tierärzten und Helfern, kümmert sich um die ärztliche Versorgung und um das richtige Futter für die Tiere.

In dem Video (weiter unten) seht ihr, wie dankbar und glücklich die Menschen sind, die die Unterstützung für ihren treuesten Begleiter erhalten haben.❤️

P.s. Ihr habt natürlich auch die Möglichkeit hier eine Kleinigkeit zu spenden…🐾

Die Organisation „Pets of the Homeless“
versorgt die Tiere von Obdachlosen

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Hunde, Pflege, Tochter, Mutter, Obdachlose, Haustiere, Straße, Organisation
Credits: YouTube/PetsOfTheHomelessNonProfit, Facebook/PetsOfTheHomeless
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.