„Phantastische Tierwesen“ hat seinen neuen Grindelwald gefunden! ER ersetzt Johnny Depp

Embed from Getty Images
Embed from Getty Images

Es hat sich ausgezaubert! Zumindest für Johnny Depp (57). Gut, die News an sich ist nichts Neues. Immerhin steht bereits seit einer Weile fest, dass der 57-Jährige seine Rolle als Gellert Grindelwald in den Filmen der „Phantastische Tierwesen“-Reihe niederlegen musste. Anfang November forderte Warner Bros. den Schauspieler quasi mit Nachdruck dazu auf, kurze Zeit später stimmte Depp zu und teilte via Instagram seinen „Rücktritt“ von der Rolle mit. Grund für das Ganze war und ist sein Rosenkrieg mit Ex-Frau Amber Heard (34), der, strenggenommen, jetzt ja schon ein ganzes Weilchen läuft. Doch Depps Niederlage vor einem Londoner Gericht kürzlich, brachte das Fass schließlich zum Überlaufen und zwang das Warner-Studio zum Handeln. (Kurze side note dazu: Depps Verleumdungsklage gegen die Boulevardzeitung The Sun, die den „Fluch der Karibik“-Star 2018, nach Heards Anschuldigungen der häuslichen Gewalt, in einem Artikel als „Ehefrauen-Schläger“ betitelten, wurde abgeschmettert.)

Doch zu dem Thema jetzt erstmal nicht mehr. Denn das alles bedeutet nun natürlich auch, dass ein neuer Grindelwald hermuss. Und nachdem von einigen Seiten ja bereits vermutet wurde, dass Mads Mikkelsen (55) – das unverwechselbare, markante Gesicht da oben – in die Rolle des „Harry Potter“-Bösewichts schlüpfen würde, ist es nun auch offiziell bestätigt, wie Deadline berichtet. Wir haben also unseren neuen Grindelwald gefunden.

Mikkelsen soll übrigens die Top-Wahl von Regisseur David Yates (57) gewesen sein. Und ja, wir können uns das tatsächlich ziemlich gut vorstellen. Immerhin ist Mikkelsen DER Mann, wenn es um die großen Movie-Fieslinge da draußen geht. 😜 Ob jetzt als Kannibale Dr. Hannibal Lecter in der „Hannibal“-Serie oder natürlich auch – unvergessen – als Bond-Bösewicht Le Chiffre. Hach, also wir kriegen da direkt Bock… und sind schon sehr gespannt, wie das am Ende dann wohl so aussehen wird. Klar, schauspielerisch gesehen, sind die Fußstapfen, in die Mikkelsen treten wird, natürlich groß. Depp als Grindelwald war top, da kann man nichts sagen. Aber nach all den Vorfällen sollten wir dem neuen Grindelwald definitiv ’ne Chance geben. Viele auf Twitter sind übrigens happy mit der Wahl. Vom allem anderen lassen wir uns dann im Juli 2022 überraschen. Dann soll der neue „Phantastische Tierwesen“-Teil voraussichtlich nämlich rauskommen. 🙌

Das wird dich auch interessieren

Das Ende von „Phantastische Tierwesen 2“ lässt gerade alle AUSRASTEN und ja, wir müssen darüber reden
19. November 2018

Das Ende von „Phantastische Tierwesen 2“ lässt gerade alle AUSRASTEN und ja, wir müssen darüber reden

Ich habe „Phantastische Tierwesen 2“ im Kino geschaut und mir schwirren so einige Gedanken durch den Kopf
15. November 2018

Ich habe „Phantastische Tierwesen 2“ im Kino geschaut und mir schwirren so einige Gedanken durch den Kopf

Bestätigt der neue „Phantastische Tierwesen 2“-Trailer etwa mal eben, dass Dumbledore schwul ist?
28. September 2018

Bestätigt der neue „Phantastische Tierwesen 2“-Trailer etwa mal eben, dass Dumbledore schwul ist?

Der finale Trailer von „Phantastische Tierwesen 2“ ist da – und wir rasten hier gerade völlig aus!!
26. September 2018

Der finale Trailer von „Phantastische Tierwesen 2“ ist da – und wir rasten hier gerade völlig aus!!

Der neue Trailer zu „Phantastische Tierwesen“ 2 hält magische Überraschungen für uns bereit
23. Juli 2018

Der neue Trailer zu „Phantastische Tierwesen 2“ hält magische Überraschungen für uns bereit

Der erste „Phantastische Tierwesen 2“-Trailer ist raus, aber er hat einen großen Fehler
16. März 2018

OMG! Der erste „Phantastische Tierwesen 2“-Trailer ist raus, aber er hat einen großen Fehler

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X