Das ganze Netz spricht über diese Gurken-Pizza. Würdest du sie essen?

Es gibt zwei kulinarische Phänomene, bei denen sich irgendwie die Geister scheiden und die sicherlich schon mal für die ein oder andere Diskussion unter Food-Buddies gesorgt haben:

  1. Die Essiggurke auf dem Cheeseburger – yay or nay? 🍔
  2. Eher der klassische Pizza-Schinken-Champignon Fan, oder der experimentierfreudige Anhänger von Pizza Hawaii? 🍍

Als wäre das nicht schon genug Politik beim Essen, wird das Netz gerade von einer Welle erreicht, die auch noch beides miteinander vereint: die Pickle-Pizza! Also eine Pizza belegt mit Käse, und naja…Essiggurken und Dill. Nicht gerade das, was man täglich so am Kiosk an der Ecke findet. 

Wer auf die Idee gekommen ist? Die Amis natürlich! Wer auch sonst? Genauer gesagt „Rhino’s Pizzeria and Deli“, eine Restaurant-Kette in New York City. Ein Italiener –mio dio 😱– war’s bestimmt nicht. Der kriegt ja schon bei Ananas auf Pizza Würgereiz oder winkt das Thema mit einer angewiderten Handbewegung ab.

Da wir in Sachen Ofengebäck aber ein wenig aufgeschlossener sind, löst der neue Pizza-Trend keinen Herzinfarkt bei uns aus, sondern eher Neugierde. Ob das wohl schmeckt? Wir in der Redaktion haben uns –wenigstens zum Großteil– darauf geeinigt:  Ausprobieren würden wir’s auf jeden Fall mal und dem ganzen eine Chance geben, denn die hat ja bekanntlich jeder verdient.

Wem bei der außergewöhnlichen Gurken-Kreation jetzt schon das Wasser im Mund zusammenläuft, kann sie wie folgt ganz easy zu Hause nachmachen. Wir empfehlen:

  • Ofen auf 250° Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Teig (selbstgemacht oder aus dem Kühlregal) auf einem Blech ausrollen und mit Tomatensoße bestreichen
  • Den Protagonisten –die Essiggurke– abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Zusammen mit dem Käse eurer Wahl auf dem Teig verteilen
  • Paprika, Mais und Champignons können wir uns am besten dazu vorstellen, also ebenfalls ab damit auf die Pizza
  • Wer Dill mag, kann ein bisschen davon kleingehackt verstreuen
  • Ab damit in den Ofen, 12-15 Minuten (oder je nach Herstellerinfo) backen lassen

Et voilà! 👌🏼💃🏻 So fix habt ihr euren kulinarischen Horizont erweitert. Der Großteil im Netz ist übrigens zwar überrascht, größtenteils aber begeistert, wie ihr in der Facebook-Kommentarbox von Rhino’s lesen könnt.

Was meint ihr selbst zu dem Gurken-Hype? Traut ihr euch?

Mehr über: Trend, Essen, Food, Pizza, Gurke

Das wird dich auch interessieren

Pizza im Bett
13. Juni 2018

Dieser Pizza-Karton ist ja wohl die beste Erfindung ever!

Pizza-Lippenstift!!!
3. April 2018

Es gibt einen Lippenstift mit Peperoni-Pizza-Geschmack und wir brauchen ihn sofort!

Käsigsten Pizza der Welt
27. März 2018

DAS ist die käsigste Pizza der Welt und uns läuft schon das Wasser im Mund zusammen

pizza-arbeit-produktiver
15. März 2018

Darum macht dich Pizza bei der Arbeit produktiver

Spicy Pizza
1. März 2018

Bei dieser Russisch-Roulette-Pizza kann schon ein Bissen gefährlich sein

Pizza essen
2. Februar 2018

OMG! Pizza ist gesünder als Cornflakes!!!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!