Très Click
12.06.2017 von Très Click

Darum solltest du dir ab sofort noch häufiger die heißen Kurven von Plus-Size-Models anschauen

🇵🇭🇵🇭🇵🇭

A post shared by A S H L E Y G R A H A M (@theashleygraham) on

Plus-Size-Models wie Ashley Graham oder Candice Huffine sind momentan üüüberall zu sehen. Kein Wunder bei dieser Schönheit. Genauso schön ist, was eine Studie der Florida State University jetzt bestätigt hat: Wenn wir Plus-Size-Frauen sehen und von ihnen lesen, ist das gut für unsere Psyche.

Befragt wurden 49 junge Frauen, die alle angaben gerne schlanker sein zu wollen. Ihnen wurden Fotos von Curvy Models und sehr schlanken Models gezeigt. Nach dem Anschauen der Fotos von Plus-Size-Models sprachen sie deutlich positiver über ihren Körper. Genau anders rum verhielt sich das Ganze nachdem sie Aufnahmen von dünnen Models gesehen haben.

Es kam heraus, dass während die Frauen Bilder der dünnen Models angesehen haben, viel mehr Zeit damit verbracht haben, sich mit ihnen zu vergleichen, statt wirklich auf die Models zu achten. Danach waren sie auch sichtlich unzufriedener mit sich und ihrem Körper, wie die Studie zeigt.

Autor Dr. Russell Clayton sagt: „Wir fanden überwältigend, dass es einen klaren psychologischen Vorteil gibt, wenn die Medien realistischere Körpertypen zeigen, als das traditionelle dünne Model. Die Frauen machen weniger Vergleiche, fühlen eine erhöhte Körperzufriedenheit, schenken den Models mehr Aufmerksamkeit und erinnerten sich mehr an die durchschnittlichen, Plus-Size-Models.“

Das spricht wohl für sich …

 

Mehr über: Gesundheit, Model, Plus Size, Plus Size Model, Psyche, Ashley Graham
Credits: Instagram/candicehuffine, Instagram/theashleygraham, FSU Florida State University News
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Erfahre als Erste, wenn Ryan Gosling wieder Single ist!

Nein danke, Ryan interessiert mich nicht
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.