Experten raten uns, Pommes ab jetzt immer mit Champagner zu kombinieren

Pommes, hach. Pommes erinnern uns irgendwie immer an das hungrige Festmahl nach einer durchfeierten Nacht. An Fritteusenduft und unbequeme Sitze im Neonlicht. Vielleicht auch noch an ein gönnerhaftes Burger-Menü. Champagner hingegen? Der lässt uns eher an teure Hotelbars denken. An schicke Kleider, schwere Düfte und süffisante Gespräche in angenehmer Lautstärke. Anders eben. Nicht besser oder schlecht, aber zwei verschiedene Welten.

Könnte man meinen. Bis jetzt. Denn auf einmal kommen plötzlich Experten daher, die genau diese beiden Geschmäcker als perfekte Komposition bezeichnen. Champagner und Pommes?! Das ist wie Abendkleid vor Imbissstand. Wie Gucci-Tasche und Dosenbier. Ungewöhnlich – aber gerade deshalb vielleicht schon wieder so unfassbar cool.

Und die Erklärung hinter dieser ungewöhnlichen Geschmackskomposition macht tatsächlich Sinn! „Champagner ist ein Wein, der nach einfachen Zutaten fragt, nicht mehr als drei“, zitiert Cosmopolitan US die Managerin für Weinqualität bei Moët & Chandon, Marie-Christine Osselin. Und diesen Anforderungen werden Pommes ja wohl sowas von gerecht: Kartoffel, Öl, Salz. Fettig, knusprig, gewürzt. Drei Eigenschaften, die den Geschmack des Champagners ganz besonders gut ergänzen sollen.

Sind Champagner und Pommes  das neue Nutella mit Butter?

Eben jene Salzigkeit und das Knuspern der Kartoffelspalten sind es, die mit der pikanten Säure und den zarten Schaumbläschen des teuren Tropfens so unvergleichlich harmonieren.

Auch Ray Isle, langjähriger Weinredakteur, unterstützt diese These: „Ich sage das schon seit Jahren, genau wie viele andere Sommeliers. Salz und Fett gepaart mit Säure und dem gewissen Prickeln sind eine großartige Kombination.“

Wer sich diesen Clash zweier Welten jetzt immer noch nicht vorstellen kann, der muss es wohl einfach mal selbst ausprobieren. Heißt für uns (am liebsten noch heute): Pulle raus und Pommes bestellt! Vielleicht starten wir bei all unserem Übermut aber besser erstmal mit Prosecco – der kleinen „Down to earth“-Alternative. 😉 Auch da müssten sich das Prickeln und die knusprigen Aspekte der frittierten Kartoffel schließlich ganz wunderbar ergänzen. 🙌

Unser imaginäres Mundgefühl stimmt auf jeden Fall schon mal…

Das wird dich auch interessieren

ostern-eier-schokolade
18. April 2019
by Très Click

Kann uns der Osterhase bitte einfach nur diese Champagner-Eier bringen?

tres-click-moet-chandon-champagner-sixpack-1
24. Mai 2017

Määädeeels, es gibt jetzt Champagner als Sixpack!

It Drink
8. März 2018

Cheers! Hier kommt der erste Alkohol ohne Alkohol

Es ist besser für uns zwei Burger statt einen zu essen.
5. November 2017
by Très Click

Ach, darum ist es gesünder ZWEI Burger, statt nur einen mit Pommes zu essen

tres-click-burrito-contouring
10. Juni 2016

Heißt der neueste Make-up-Schrei Burrito-Conturing und Pommes-Eyeliner?

Käsekuchen gibt es jetzt auch in Pink und mit Prosecco.
8. November 2017
by Très Click

Hat hier jemand pinkfarbener Käse aus Prosecco gesagt?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X