Mit diesen 5 Tricks bekommt ihr ruckzuck superfeine Poren

Dinge, die uns in unserem Gesicht nicht gefallen, fangen oft mit „P“ an. Püstelchen, Pickel und Poren zum Beispiel. Aber, der Beautyindustrie sei Dank, wir müssen nicht damit leben, zumindest, wenn wir einige Dinge beachten. Was wir beispielsweise gegen lästige, sichtbare Poren (die oftmals zu nicht weniger lästigen Pickeln oder glänzender Haut führen) tun können, verraten wir euch natürlich.

Wer allerdings denkt, dass das nichts mit Disziplin und ausgewogener Hautpflege zu tun hätte, den müssen wir leider enttäuschen. Aber wie heißt es so schön: „Wer schön sein will, muss leiden.“

5 Wege, um eure Haut komplett porenfein zu bekommen

1. Ordentliche Reinigung

Wir schwören auf Kohle. Nicht nur im Portemonnaie oder auf dem Grill, sondern auch im Gesicht. Schließlich saugt Kohle nahezu überflüssigen Talk und Schmutz aus den Poren und verkleinert so sichtlich eure Poren. Und wo kein Talg und kein Schmutz ist, da können auch keine Pickel entstehen aka. wir haben hier eine Win-win-Situation, Ladys.

2. Sanftes Peeling

Mit groben Peelings kommen wir bei groben Poren nicht so weit, stattdessen greifen wir eher zu chemischen Formeln, die beispielsweise Glykolsäure enthalten. Damit getränkte Tücher befreien die oberste Hautschicht sanft von abgestorbenen Hautschüppchen und Co. – Babyglatte Haut wir kommeeeeen!

3. Ausgewogene Pflege

Klingt logisch, sollte es auch sein. Neben einer guten Hautvorbereitung ist die Pflege schließlich das A und O und so ist es wichtig, die Poren mit der richtigen Creme in Schach zu halten. Am besten eignet sich dazu eine Tagescreme, die auch noch einen mattierenden und porenverfeinernden Effekt hat.

4. Sonnenschutz auftragen

So schön es auch ist, sich ein ausgewogenes Sonnenbad zu genehmigen, die Sonne ist auch ein kleiner Fiesling, wenn es um die Poren geht. Denn die UV-Strahlen schaden dem hauteigenen Kollagen und das wiederum hält unsere Poren so schön straff zusammen. Also, immer schön zu Sonnenschutz greifen.

5. Verstecken spielen

Und bevor das ganze Hautregime erst einmal hilft, bleibt einem quasi nur noch eins übrig: Verstecken, was da ist. Gott sei Dank gibt es viele porenverfeinernde Produkte auf dem Markt, die uns helfen zu verstecken, was wir echt nicht sehen wollen.

Und mit diesen Produkten könnt ihr der Poren-Problematik den Kampf ansagen

Das wird dich auch interessieren

Thumbnail.Klangschale
27. Januar 2021

Deswegen intensivieren Klangschalen-Frequenzen unsere Beauty-Routine enorm

frisuren-trends-2021-2.jpg
27. Januar 2021

Frisurentrends 2021: Das sagt der Celebrity Hairstylist

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X