Julia Kiener
06.08.2016 von Julia Kiener

Pssst! Dieser Nude-Lippenstift kostet keine 10 Euro und ist trotzdem Kardashian-Approved

Die Kardashians haben nicht nur Contouring und hautenge Kleider salonfähig gemacht, nein, sie haben auch die Nude-Lipsticks zurückgebracht. Und keine kann sie so gut tragen wie Kim Kardashian höchstpersönlich. Aber will man wirklich ein halbes Vermögen für einen Nude-Lippenstift ausgeben, den man nur gelegentlich in seinen „I wanna keep up with the Kardashians“-Momenten tragen will?

Die Antwort ist natürlich „Nein“. Wer dennoch nicht auf einen super Nude-Lippenstift mit Kardashian-Gütesiegel verzichten möchte, greift am besten zu der Empfehlung von Mario Dedivanovic.

Der Haus und Hof-Make-up Artist zeigt nämlich, dass Maybellines „Brazen Beige“ eine super kostengünstige Alternative ist. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.

Und wer es jetzt kaum mehr bis zum nächsten Drogeriemarkt schafft, wir haben den Lippenstift schon einmal für euch rausgesucht.

HIER BEKOMMT IHR KIMS LIPPENSTIFT DES VERTRAUENS

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Kim Kardashian, Beautytrend, Make-up Artist, Nude-Lips, Nude-Lippenstift, Mario Dedivanovic
Credits: PR, Twitter.com/KimKardashian, Giphy
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Erfahre als Erste die besten Beauty-Tricks und Styling-Tipps!

Nein danke, ich bleibe schön beim Alten
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.