Très Click
04.08.2022 von Très Click

„Habe gelacht und geweint“ – Netflix‘ „Purple Hearts“ lässt gerade weltweit die Tränen kullern

Vergesst mal „The Gray Man“, Ryan Gosling und zwei Stunden Geballer… wenn Netflix eine Romanze mit ganz viel Herz und Gefühl raushaut, kann selbst Hollywood mit seinen Blockbuster-Schätzen einpacken. Zumindest wenn man sich das Thrönchen der Netflix-Charts in Deutschland gerade mal so anschaut. Dort sitzt seit kurzem nämlich der neue Streifen „Purple Hearts“ (Stand: 4. August). Und selbst global ist die Romanze direkt auf den zweiten Platz geschossen. Die Welt sieht also lila gerade und schnäuzt wahrscheinlich immer noch vor Ergriffenheit ins Tempo. 💜 „‚Purple Hearts‘ ist ein absolutes Meisterwerk. Ich habe es mir angesehen, gelacht und geweint, mein Herz war voller Glück und Liebe“, schrieb ein Fan-Girl auf Twitter und verteilte direkt mal 10/10 Punkten. „Ihr müsst euch Purple Hearts“ ‚ansehen, es ist so ein herzerwärmender Film. Ich hatte das Gefühl, nach langer Zeit mal wieder eine wirklich hochwertige Romanze zu schauen“, liest man in einem weiteren Tweet. Und wieder andere twitterten nach dem Film nur darüber, wie sie gerade ziemlich „ugly“ heulen würden, weil sie „Purple Hearts“ emotional so aus den Socken gehauen hätte. 😅 Obwohl sie vorher eigentlich nicht groß was von dem Film erwartet hatten. Und genau aus dem Grund haben wir uns den Streifen tatsächlich auch noch nicht angeschaut. Denn schon das Plakat wirkt ziiiiemlich cheesy, wenn wir ehrlich sind. Tja, aber manchmal ist eben genau das, was das Herz gerade braucht. Und wenn man sich die ganzen Bewertungen auf Twitter und Co. so durchliest, scheint „Purple Hearts“ sowieso mehr zu sein als so ein typischer Kitsch-Film.

In dem Movie geht es nämlich um die Musikerin Cassie (Sofia Carson), deren großer Traum es ist, mit ihrer Band „The Loyals“ durchzustarten. Nebenbei kellnert sie, um sich neben dem Songschreiben über Wasser halten zu können. Und irgendwie läuft das Ganze … bis ihre Ärzte bei ihr plötzlich Diabetes feststellen und ihre Versicherung das lebenswichtige Medikament Insulin nicht übernimmt. Damit steht Cassie quasi vor dem Ruin. Doch dann trifft sie bei der Arbeit auf eine Gruppe von Soldaten, die kurz vor ihrer Entsendung in den Irak stehen und die sie auf eine Idee bringen: Angehörige von Militärpersonal sind nämlich voll krankenversichert. Und jetzt könnt ihr euch wahrscheinlich schon denken, wo die Reise hingeht. 😉 Da der Soldat Luke (Nicholas Galitzine) finanziell ebenfalls nicht so gut dasteht, gehen die zwei eine Scheinehe ein… obwohl sie sich gar nicht mal richtig leiden können. Doch das soll sich ändern, als Luke bei einem Gefecht schwer verwundet wird, Cassies Hilfe benötigt und die Zwei sich langsam annähern…

Hachhhhhhh…. Obwohl wir ja sagen müssen, dass das „Aus Feinden werden Liebende“-Konzept nun wirklich nicht bahnbrechend und vielmehr ein alter Schuh ist. 😅 Aber irgendwie scheint das wohl in „Purple Hearts“ trotzdem ganz gut aufzugehen, wenn man sich Kritiken und Reaktionen im Netz durchliest. Die Charaktere sollen einfach realistische, nahbare Persönlichkeiten haben, die nicht völlig mit Klischees überladen sind. Dazu dann noch die Wahnsinnschemie zwischen Sofia und Nicholas auf der Leinwand (die man schon im Trailer mehr als gut erahnen kann) und dieser Film muss ja gut sein. Ein „Meisterwerk“, um es noch mal in den Worten der bereits begeisterten Zuschauer:innen zu sagen. 👇

Und wir haben ja irgendwie im Gefühl, dass wir da ganz bald dazugehören werden. Jep, jetzt sind wir angesteckt und zücken lieber schon mal die Tempo-Packung. Und ihr?

Seht hier den Trailer zu „Purple Hearts“:

Credits: Mark Fellman/Netflix, Twitter/ #PurpleHearts, YouTube/ Netflix

Das wird dich auch interessieren

365-dni-teil3
26. Juli 2022
by Très Click

Netflix zeigt die ersten 4 Minuten des 3. „365 DNI“-Teils – und wir lachen schon jetzt

squid-game-challenge
15. Juni 2022

Netflix plant die größte „Squid Game“-Reality-Show ever – und wir finden’s irgendwie schwierig

first-kill-twitter
13. Juni 2022
by Très Click

„Romeo und Julia“ meets „Twilight“! Twitter liebt Netflix‘ queere Vampir-Serie „First Kill“ schon jetzt

gaensehaut-um-mitternacht
7. Juni 2022
by Très Click

Bald gibt’s „Gänsehaut um Mitternacht“ auf Netflix – und mit dem Trailer fängt das Gruseln schon JETZT an

blonde-trailer-gegenwind
8. August 2022
by Très Click

Der Trailer zum Marilyn-Monroe-Biopic „Blonde“ ist gerade raus & schon hagelt es Negativ-Kommentare!

sex-raum-doku-netflix
13. Juli 2022
by Très Click

Netflix baut jetzt Sex-Räume für euch – und das Netz ist völlig obsessed!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X