Robin Williams‘ letzter Film kommt ins Kino und er wird dich zu Tränen rühren

Fast ein Jahr ist es inzwischen her, dass Hollywoodstar Robin Williams sich im vergangenen August das Leben genommen hat.

Vor seinem Tod hat er noch seinen letzten Film abgedreht, das Drama „Boulevard“. Darin verkörpert Robin Williams Nolan, einen 60-jährigen Bänker, der seit Jahrzehnten glücklich verheiratet ist – eigentlich. Als er eines Abends durch einen Zufall einem jungen Stricher begegnet (gespielt von Roberto Aguire), beginnt Nolan, sein Leben und seine Sexualität zu hinterfragen.

Wir haben gerade den ersten Trailer zu dem Drama gesehen – und uns sind schon dabei die Tränen gekommen. Nicht nur, weil der Gedanke, dass das Williams‘ wirklich letzter Film ist, einfach nur bedrückend ist. Sondern auch, weil die Geschichte wirklich rührend ist. Auch auf dem Tribeca-Festival in New York wurde „Boulevard“ von den Kritikern gelobt.

Neben Robin Williams stehen auch noch „Breaking Bad“- und „Better Call Saul“-Star Bob Odenkirk und Kathy Baker auf der hochkarätigen Cast-Liste.

In den USA startet der Film Mitte Juli in den Kinos – für Deutschland ist noch kein Kick-off-Termin bekannt. Wir haben uns aber einen Alert eingerichtet und halten dich natürlich sofort auf dem Laufenden, sobald der deutsche Kinostart feststeht.

Credit: Camellia Entertainment

Das wird dich auch interessieren

chilling-adventures-of-sabrina-powerfrau
19. Oktober 2018

Warum Sabrina das Zeug dazu hat, die jüngste Powerfrau auf Netflix zu werden

Dieses Jahr können wir ALLE einen Christmas-Pulli von Mrs. Weasley bekommen
16. Oktober 2018

Dieses Jahr können wir ALLE einen Christmas-Pulli von Mrs. Weasley bekommen

Dieser „Harry Potter“-Adventskalender versüßt dir die Zeit bis Weihnachten auf magische Weise
15. Oktober 2018

Dieser „Harry Potter“-Adventskalender versüßt dir die Zeit bis Weihnachten auf magische Weise

Girls, lasst alles stehen und liegen: Der „Magic Mike Live“-Trailer ist da!!!
18. Oktober 2018

Girls, lasst alles stehen und liegen: Der „Magic Mike Live“-Trailer ist da!!!

Der Vorname
15. Oktober 2018

Janina Uhse im Babytalk: „Ich habe schon zwei Mädchennamen!“

daniel-craig-vater-babytrage-mannlich
18. Oktober 2018

Daniel Craig soll als Vater nicht männlich genug sein?! Darauf hat das Netz so EINIGE Reaktionen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!