„Früher habe ich in der Sonne gebacken wie eine Eidechse“ Rosie HW im Exklusiv-Interview

Es gibt Menschen, es gibt außergewöhnlich schöne Menschen, und dann gibt es sie: Rosie Huntington-Whiteley! Eine Göttin so strahlend, dass man sich fragt, ob so etwas ästhetisch Ansprechendes überhaupt von dieser Welt stammen kann. Seriously, als Rosie in München im schicken Hotel Bayerischer Hof zum bareMinerals Lunch in den Raum schwebte (Rosie ist weltweiter Brand Ambassador der Marke), sie trug ein Kleid aus beige-weiß-nude-fließender Seide mit einem Beinschlitz to die for – verschlug es mir kurz die Sprache und ich musste erstmal tief ein- und ausatmen. WIE kann jemand nur so überirdisch gut aussehen und dazu eine Präsenz haben, die den ganzen Raum in Zauber taucht?

Sie setzte sich an den Tisch, und als sie anfing zu reden, wurde ihr Zauber nur noch stärker: Sie machte die ganze Zeit Witze in ihrem unverwechselbaren originellen british accent, genoss das Brot und den Käse, und hörte aufmerksam zu, wenn ich ihr von deutschen Eigenarten und vom aktuellen Liebesleben des Frauenschwarms Elyas M’Barek erzählte (auf das Thema kamen wir, als Rosie davon sprach, dass sie mal eine Magnum-Kampagne mit Wim Wenders und einem sehr gutaussehenden deutschen Mann gedreht hat – das hab ich fix gegoogelt und hey, es war Elyas!). Rosie war aufrichtig interessiert und so herzlich, dass ich an diesen besonderen Lunch noch immer mit einem Lächeln zurückdenke.

Und sie nahm sich nach dem Essen auch noch die Zeit, mir einige echte Supermodel-Beautysecrets zu verraten, die ich euch hiermit 1:1 anvertrauen werde – ich habe das Interview exakt so runtergeschrieben, wie es stattgefunden hat, damit ihr das Gefühl habt, dabei gewesen zu sein und kein einziges Wort von Rosies Ratschlägen und ihrem magischen und geistreichen Wesen verpasst! Also macht euch einen leckeren Drink und kommt mit zum Talk mit Rosie:

Rosie Huntington-Whiteley im exklusiven trèsCLICK-Interview

TC: Rosie, du siehst SO unglaublich schön und jung aus – würdest du uns verraten, was du genau machst in deiner täglichen Routine, um deine Jugend und Schönheit so gut zu erhalten?

Rosie HW: Viele Leute denken, ich sehe schon so aus, wenn ich morgens aus dem Bett steige – das ist natürlich nicht so. So auszusehen erfordert viel Arbeit – ich ich passe auf mich auf und pflege mich, so gut ich kann. Ich habe öfter unreine Haut, ich bin viel unterwegs auf Reisen, was auch anstrengend ist und wo ich nicht immer die Möglichkeiten habe, meine Routinen auszuüben. Gerade war ich einen ganzen Monat lang unterwegs auf Reisen und freue mich nun, wieder zurück nach Hause nach LA zu fliegen und meine täglichen Routinen wieder aufzunehmen.

Für mich ist gute Hautpflege sehr wichtig, viel Schlaf, ich versuche, so gesund wie möglich zu essen – das fällt mir schwer, weil ich Essen LIEBE!, und regelmäßig Sport zu machen. Und ich habe das große Glück, dass ich zu extrem guten ästhetischen Kosmetikern und Hautpflegespezialisten für Behandlungen gehen kann – Facials habe ich schon immer gern gemacht.

Und ich wähle meine Hautpflegeprodukte sehr sorgfältig aus: Ich mag cleane, einfache Produkte und es gibt bestimmte Hero-Produkte, die ich immer in meinem Badezimmer stehen habe. Zum Beispiel benutze ich schon seit einer ganzen Weile die Skin Longevity Vital Power Creme von bareMinerals – ich mag die Konsistenz sehr, eine Mischung aus Creme und Gel, sehr leicht und feuchtigkeitsspendend. Ich bevorzuge gelige Konsistenzen generell, wenn’s um Feuchtigkeitspflege geht. Und die trage ich gern über Nacht auf oder im Flugzeug – meine Haut wird damit supergut durchfeuchtet, glowy und prall.

Abgesehen von Hautpflege kann man natürlich auch viel mit Make-up zaubern. Man kann damit so viel hervorheben, betonen und verstecken. Ich mag sehr gern die lose Puder-Foundation von bareMinerals, das ist eines meiner Essentials und ich habe es eigentlich so gut wie immer in meiner Make-up Tasche – es lässt sich super easy on the go auftragen und ich mag, dass sie gut abdeckt, die Haut aber trotzdem glowy aussieht.

» Ich versuche, so gesund wie möglich zu essen – das fällt mir schwer, weil ich Essen LIEBE! «
Rosie Huntington-Whiteley

Ich habe gelesen, dass du Serum auf deine Lippen aufträgst, wenn du sie besonders reichhaltig pflegen willst – was für ein genialer Tipp! Hast du noch mehr echte Supermodel-Beauty-Geheimnisse für uns?

Tatsächlich ja! Immer wenn ich Blush auf die Wangen auftrage, dippe ich den Pinsel nochmal rein ins Blush und mache davon auch etwas auf meine Augenlider, ganz fein und subtil. Das sorgt für eine einheitliche Farben-Melange im Gesicht. Diesen Trick habe ich mir irgendwann von einem Make-up Artist abgeschaut und es hat für mich wirklich die Art und Weise verändert, wie ich mein Make-up auftrage. Ich mache das wirklich immer!

Du lebst in LA, da ist’s immer sehr heiß – wie schützt du deine Haut vor der Sonne, trägst du die ganze Zeit Hüte?

Es ist witzig! Obwohl das Wetter in LA so gut ist, halte ich mich so oft drinnen auf. Also trage ich nicht die ganze Zeit Hüte. Aber SPF ist definitiv ein wichtiger Teil meiner Beauty-Routine. Und wenn ich am Strand bin, findest du mich tatsächlich unter einem Sonnenschirm mit einem Hut auf dem Kopf.👒☀️

Jetzt wo ich in meinen 30ern bin, sehe ich die Hautschäden davon, dass ich mich in meinen 20ern und als Teenie viel in die Sonne gelegt habe. Ich bin in England auf dem Land aufgewachsen mit ganz schlechtem Wetter – und immer wenn die Sonne rauskam, habe ich mich reingelegt und darin gebacken wie eine Eidechse!

Wenn man älter wird, versteht man mehr und mehr, wie wichtig es ist, die Haut zu erhalten und zu schützen. Heute würde ich meinen Kindern definitiv mehr zu Sonnenschutz raten, als meine Mutter es damals bei mir getan hat. Ich weiß, es ist nervig, sich erstmal komplett einzucremen, wenn man eigentlich nur Spaß haben will in der Sonne, aber es ist so SO wichtig! Ich achte darauf, meinem Sohn jeden Tag SPF aufzutragen.

» Jetzt wo ich in meinen 30ern bin, sehe ich die Hautschäden davon, dass ich mich in meinen 20ern und als Teenie viel in die Sonne gelegt habe (...) immer wenn die Sonne rauskam, habe ich mich reingelegt und darin gebacken wie eine Eidechse! «
Rosie Huntington-Whiteley

Was bedeutet Self-Care für dich und wie machst du’s?

Self-Care heißt für mich, mir Zeit für mich selbst zu nehmen, gern am Abend, nach einem stressigen Tag. Da gehe ich gern ins Badezimmer, mache mir eine Gesichtsmaske, telefoniere mit einer Freundin, nehme ein langes heißes Bad wenn Zeit ist, und lasse den Tag in meinen Gedanken Revue passieren.

Ich probiere auch gern neue Beauty-Produkte aus – mein Badezimmer ist mein Zufluchtsort, wo ich Ruhe und Zeit für mich habe. Und ich gehe auch gern zum Sport als Self-Care. Ich mag es, im Gym ganz konzentriert auf meinen Körper und meine Kraft zu sein – da ist man ganz bei sich, das ist mir wichtig. Da bin ich normalerweise in einem Status der körperlichen Erschöpfung, ganz präsent im Moment, das ist eine ganz tolle Sache an Sport. Es klärt meine Gedanken, entspannt mich und macht mir gute Laune.

Wie oft gehst du zum Sport?

Wenn ich zuhause in LA bin, mindestens viermal die Woche. Das ist für mich mein Sweetspot, wo ich mich am besten und am stärksten fühle. Aber natürlich klappt das nicht immer – manchmal kommt das Leben dazwischen.

Wenn du mal aufwachst und dich nicht so schön fühlst – und wir haben alle mal solche Tage – was machst du, um da wieder rauszukommen, damit’s dir wieder besser geht?

Solche Tage habe ich auch. Und es ist wichtig, sie zu akzeptieren. Ich trage gern mein Make-up auf, das hat was Therapeutisches für mich, auch wenn viele jetzt sagen würden, dass es oberflächlich sein mag, aber das stärkt mein Selbstbewusstsein.

Mir hilft auch ein guter Kaffee oder ein Matcha Latte und ein gutes Gespräch mit meinem Partner. Ich gehe ins Bad, trage eine umwerfenden roten Lippenstift auf, ziehe ein tolles Outfit an und gehe raus in die Welt. Es gibt da dieses tolle Zitat von Liz Taylor, das finde ich super: “Mach dir einen Drink, trage Lippenstift auf und reiß dich zusammen.” Genau das mache ich. Du musst einfach weitermachen. Ich bin niemand, der sich zu lange darin suhlt – es kommt der Punkt, da muss man sich zusammenreißen und rausgehen in die Welt.

View this post on Instagram

ride or die for life ❤️

A post shared by Rosie HW (@rosiehw) on

Ohhh M G, Rosie, ich bin sowas von HIN-GE-RI-SSEN von dir, deiner Schönheit, deiner Weisheit und vor allem von deiner umwerfenden humorvollen, britischen Art, dass ich JEDES deiner Worte aufgesaugt und mitgeschrieben haben – und es kaum erwarten kann, deine Weisheit in meine täglichen Routinen einzubauen. Und mit der Liz-Taylor-Einstellung kann der Tag ja gar nur gut beginnen… DANKE für dieses besondere Interview!🙏🤗

Das wird dich auch interessieren

jessica_alba_interview
26. September 2019

Jessica Alba exklusiv: Diese Beauty-Tricks bringt sie ihren Töchtern bei

_influencer_fw_thumb
8. Juli 2019

Sind die Zeiten der perfekten Instagram-Ästhetik vorbei? Wir fragen Influencer…

__sylvie_thumb
4. Oktober 2019
by Très Click

Sylvie Meis verrät jeden Step ihrer Morgenroutine, um ewig wie 20 auszusehen

adriana_lima_thumb
12. September 2019

Adriana Lima verrät exklusiv ihre Morgenroutine – und ihre Tricks für schöne Fotos!

mandy_bork_it-girls_thumb
21. Mai 2019

Mandy Bork probiert INSEKTEN-BURGER und du kannst dabei zusehen!

__hatice_schmidt_thumb_600x400
17. Juni 2019

Hatice Schmidt erzählt, wie sie ihren hotten Ehemann kennenlernte und von wem sie der größte Fan ist

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X