Who Run Da World: Beyoncé (und ihre Topshop-Kollektion)

Das schwarze Trikot aus „Single Ladies“, das Cropped-Baseball-Shirt aus „On the Run“ – Beyoncé liebt Sportswear über alles. Kein Wunder, so viel Zeit wie die Sängerin im Studio verbringen muss (bitte sagt uns jetzt nicht, dass diese Kurven von alleine so in Shape bleiben).

So gesehen ist es also kein Wunder, dass Topshop bei der Suche nach einem Athletic-Wear-Partner ausgerechnet auf Queen Bey gestoßen ist: „Es ist etwas, worüber wir schon eine Weile nachgedacht haben“, so Sir Philip Green im Interview mit der WWD: „Und Beyoncé ist eine der fleißigsten und talentiertesten Menschen überhaupt, die so viele Stunden ihres Lebens mit Tanzen, Proben und Training verbringt“.

Wir freuen uns auf: Eighties Shirts mit U-Boot-Ausschnitt, Tiger-Leggins, Mikro-Shorts und Sport-BHs mit Mesh-Einsätzen. Nur gut, dass die Kollektion erst im Herbst 2015 rauskommt. So haben wir wenigstens noch eine winzige Chance, unseren Körper für die (sicher ultraknappen und -engen) Teile in Form zu bringen.

BEYONCÉS SPORTSWEAR-HITS

Der Look darf aber ruhig in der Fotokiste bleiben:

Das wird dich auch interessieren

kleidung-vernichten
15. Januar 2021

Darum stehen Millionen Kleidungsstücke gerade kurz davor, vernichtet zu werden

thumb
11. Januar 2021
by Très Click

Wenn wir uns dieses Jahr nur eine Sache kaufen könnten, wäre es dieses Luxus-Piercing

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X