Très Click
11.02.2016 von Très Click

Ryan Reynolds Penis wird jetzt berühmt!

Eigentlich stehen wir hier ja nicht so auf Actionfilme, deshalb dachten wir eigentlich, wir könnten auf Ryan Reynolds neuen Film Deadpool (erscheint am 11. Februar) getrost verzichten. So richtig erkennt man Ryan in seinem Kostüm à la Spider-Man ja eh nicht …

Jetzt gibt es da aber ein entscheidendes Detail, das uns den Film doch ganz schmackhaft macht: Ryan wird in dem Film nämlich in seiner gesamten Männlichkeit zu sehen sein. Die Nacktszene dauert zwar nur ein paar Sekunden, dafür gibt sie angeblich direkt frontal alles preis, was sonst nur Blake zu sehen bekommt.

Wie Ryan in einem Interview mit EW Radio verrät, wurde er für die Szene acht Stunden lang geschminkt. Vor allem, weil er in der Szene verwundet ist und Narben trägt. Netter Nebeneffekt: Auch sein Penis hat so den perfekten Look!

Das wird dich auch interessieren

jlo-ama
23. November 2020

J.Los Auftritt bei den AMAs war einfach nur HOT AF – warum einige Fans trotzdem rummeckern

weihnachtsfilme-wissenschaftlicher-grund
26. November 2020

Es gibt einen wissenschaftlichen Grund dafür, dass wir so gerne „schlechte“ Weihnachtsfilme gucken

gossip-girl-reboot
24. November 2020
by Très Click

Die Dreharbeiten zum „Gossip Girl“-Reboot laufen auf Hochtouren – und wir haben alle Fotos vom Set

meghan-chrissy-fehlgeburt
27. November 2020

Wie Chrissy Teigen und andere Frauen jetzt Meghan Markle für ihren Essay über ihre Fehlgeburt verteidigen

bachelorette-recap-folge-6
25. November 2020

„Home“dates, Bussis und Küsse, Ioannis, der nervt – unser Recap zur 6. „Bachelorette“-Folge

zahspange
23. November 2020
by Très Click

Warum gab es diese Disney-Zahnspange noch nicht, als wir eine tragen mussten?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X