Warum Sabrina das Zeug dazu hat, die jüngste Powerfrau auf Netflix zu werden

Es ist düster, neblig, grau, ein Dunst liegt über der Stadt. Fast hat man das Gefühl, den erdigen Geruch des Waldes zu riechen und die nassen Nebelschwaden auf der Haut zu spüren.

Schon das Setting verspricht also so einige schaurige Schreckmomente und keine Sorge, die kommen zur Genüge! „Chilling Adventures of Sabrina“ wird am 26. Oktober 2018 auf Netflix erscheinen (denn Halloweeeeen naht 😈) und wir hatten die nervenkitzelnde Aufgabe, uns schon mal vorab einen ersten Eindruck von der Teenage-Hexe zu verschaffen, die viele von uns noch aus der Serie „Sabrina – Total Verhext!“ kennen. 

Doch DIESE Sabrina ist anders. Ernster, selbstbewusster, entschlossen. Und hat mit diesen Charaktereigenschaften wahrhaftig das Zeug dazu, sich zur jüngsten Powerfrau auf Netflix zu mausern.

Denn die 15-(fast 16-)Jährige steht zu ihren Prinzipien, trotz ihrer inneren Zerrissenheit. Und setzt damit, ganz unaufgeregt oder laut, ein wirklich tolles, feministisches Zeichen.

Noch vor dem Serienstart haben wir daher 3 tolle Gründe für euch, warum Sabrina in unseren Augen eine absolute Powerfrau ist – und auf dem besten Weg ist, die Netflix-Welt mit ihren Ansichten (mal wieder) ein wenig aufzuwirbeln…

Sabrina steht für ihre Freundinnen ein – immer

Die High School, die Sabrina und ihre Freunde besuchen, scheint an männlicher Überheblichkeit und Dominanz kaum zu übertreffen zu sein. Wann immer sie oder eine ihrer Freundinnen ein Problem haben… wird nichts dagegen unternommen. Egal ob Mobbing, Sexismus, Rassismus oder Belästigung – die Fehler sucht der Schuldirektor immer bei den Mädchen selbst.

Sabrina wehrt sich dagegen. Sie schützt ihre Freundinnen wo sie nur kann… und setzt sich vehement für eine gleichberechtigte und angstfreie Schulatmosphäre ein. Dafür gründet sie mit weiteren Schülerinnen einen Club, die „intersektionale kulturelle kreative Frauen-Vereinigung“, die sich mit den Rechten der Schülerinnen (nicht nur im Schulalltag) auseinandersetzt und eine Institution bilden soll, in der sich alle gleichermaßen beschützt, unterstützt und vertreten fühlen.

Sie will ihre Freiheit und Unabhängigkeit nicht aufgeben

An ihrem 16. Geburtstag kommt es zu einer drastischen Veränderung im Leben der Halb-Hexe. Sie soll die „schwarze Taufe“ erhalten, um von diesem Tag an dem Teufel zu dienen und Mitglied der schwarzen Kirche zu sein. Jede Hexe und jeder Zauberer wird so auf den Pfad der Dunkelheit geleitet, der sie eine Gemeinschaft werden lässt und für Zugehörigkeit sorgt.

Doch Sabrina hadert mit sich. Sie will einerseits den für sie vorgesehenen Weg gehen, andererseits fühlt sie sich bedrängt und kann sich nicht mit den daran geknüpften Bedingungen anfreunden. Sie will nicht zwischen der Welt ihrer Familie und der ihrer Freunde wählen müssen. Gerade diese innere Zerrissenheit führt sie zu einer ganz besonderen Stärke und so steht sie alleine zwischen der sterblichen Welt – und der der dunklen Mächte.

Die Halb-Hexe „nutzt“ ihre Macht im Kampf für Gleichberechtigung

Sabrina kann sich als Hexe so einiges „gefügig“ machen, gerade in der Welt der Menschen. Auch wenn sie versucht, ein guter und fairer Mensch zu sein, setzt sie doch das eine oder andere Mal ihre Möglichkeiten ein, um denjenigen, die ihren Freundinnen wehgetan haben, eine Lektion zu erteilen.

Denn wenn sie etwas nicht leiden kann, dann Männer, die mit Frauen alles machen können – ohne Konsequenzen. Noch muss sie für sich herausfinden, wie weit sie gehen kann und vor allem DARF, ohne ihren Mut und ihre Macht bis zur Rücksichtslosigkeit auszureizen… doch auf dem Weg dahin versucht sie stets stark, fair und mitfühlend zu denken.

Lust auf einen Vorgeschmack? Dieser Trailer hat es in sich:

Das wird dich auch interessieren

sabrina-reboot-netflix
14. August 2018

Hex, hex! Wir haben die ersten Bilder zum Sabrina-Reboot auf Netflix

Warum die zweite Staffel noch besser ist als die erste!
26. Oktober 2017
by Très Click

Warum die zweite „Riverdale“-Staffel noch besser ist als die erste

"A Christmas Prince 2" kommt schon BALD zu Netflix - und wir träumen dann schon mal los!
18. Oktober 2018

„A Christmas Prince 2“ kommt schon BALD zu Netflix – und wir träumen dann schon mal los!

Pornos? Bei diesen 5 Netflix-Filmen kommt ihr garantiert genauso schnell in Stimmung
4. Februar 2020
by Très Click

Pornos? Bei diesen 7 Netflix-Filmen kommt ihr garantiert genauso schnell in Stimmung

serena-williams-sexismus
10. September 2018
by Très Click

3 Power-Zitate von Serena Williams für alle, die Stress mit ihrem „Schiri“ haben

Der erste Trailer zur neuen „The Purge“-Serie lässt dich heute garantiert nicht mehr schlafen
21. September 2018

Die Säuberung geht los! Seid ihr bereit für die neue „The Purge“-Serie?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X