Ernsthaft? Schamhaar-Perücken erobern den Laufsteg der Fashion Week 2018

Mode ist da, um zu begeistern. Um uns die Möglichkeit zu geben, uns auszudrücken. Und oft eben auch, um ein Statement zu setzen.

Dafür gehen Designer meist einen Schritt weiter, präsentieren ihre Kollektionen mit kontroversen Details. So bleiben sie im Gespräch… und setzen im besten Fall einen Denkanstoß, der weit über die Modewelt hinausgeht.

Im Fashion-Monat Februar begegnet uns da natürlich so allerlei Kurioses. New York, London, Mailand, Paris. Auf den Laufstegen dieser Welt wird wieder aufgefahren, die größten Designer präsentieren ihre neusten Kollektionen.

So auch das südkoreanische Label KAIMIN. Und auf dessen Show in New York hat jetzt ein ganz besonders haariges Detail für die geballte Aufmerksamkeit gesorgt…

Die Models liefen nämlich ohne Hose – dafür aber mit gestylten Schamhaar-Perücken (MIT Irokesenschnitt!!) – über den Laufsteg.

Ernsthaft, punkige Perücken für unseren Intimbereich? Braucht die Welt so etwas WIRKLICH?!

Das Label sieht diesen Auftritt als Möglichkeit, sich für Vielseitigkeit und Toleranz auszusprechen, wie Hairstylist Dale Delaporte gegenüber „whimn“ erklärt:

„Die Kollektion hat sich als zentrales Thema den Stolz auf den eigenen Köper und die Sexualität gesetzt – in der Umsetzung hatten wir natürlich große künstlerische Freiheiten.“

 

Schamhaare als Akt der Rebellion?

Tatsächlich soll mit der Kollektion futuristische Punk-Ästhetik präsentiert werden, um eine Brücke zwischen harten und weichen Komponenten zu schlagen:

„Wir sind bestrebt, den individuellen Wunsch darzustellen, sich zu verändern und die beste Version von sich selbst zu werden. Um letztendlich stolz auf die eigene Einzigartigkeit zu sein.“

Und auch wenn wahrscheinlich keiner von uns die künstliche Schambehaarung privat tragen würde… so wird damit vielleicht doch ein Trend gesetzt. Hin zu einem neuen Körperbewusstsein. Hin zu „jeder wie er mag“. Schließlich sind solche Auftritte doch genau dafür da – um uns ein wenig zu provozieren. Und uns im besten Fall einen Denkanstoß mit auf den Weg geben. 

… Ganz unabhängig davon, ob die vorgestellten Trends jetzt im nächsten H&M-Store landen – oder doch eher eine reine Attraktion auf dem Laufsteg bleiben. In diesem Fall wäre uns das tatsächlich irgendwie lieber. 😉

Das wird dich auch interessieren

meghan-kate-farbe-thumb
19. September 2018

DIESE EINE Farbe würden Meghan Markle und Kate Middleton NIE tragen

model-brust-abpumpen-catwalk
18. September 2018

Modeln und Mama sein? Kein Problem! Dieses Model läuft einen Catwalk und pumpt gleichzeitig Milch ab

neongrun-dress-oberteil-trend
13. September 2018

Diesen Herbst knallt es richtig – dank der Trendfarbe Neongrün

gigi-thumb
14. September 2018

OMG! In diesem transparenten Jumpsuit lässt Gigi Hadid all unsere Glitzer-Träume wahr werden

pizzakarten
17. September 2018

Eure Game Night wurde gerade noch besser – mit Spielkarten in PIZZA-FORM

monday-funday-thumbkopie
10. September 2018

DAS steckt hinter dem „Nicht verlobt“-Instagram-Profil von Mary McCarthy

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!