WHAT? Diese Schoko-News finden wir gar nicht süß

Eine Welt ohne Schokolade? UNVORSTELLBAR! Was wären wir ohne unsere geliebte Schoki zu Hause im Naschschrank? Nur halbe Menschen, oder?

Doch jetzt müssen wir uns mit dem Gedanken anfreunden, dass unsere Lieblingssüßigkeit in einigen Jahren gar nicht mehr zu kriegen sein wird. Die Kakaobohne und damit Quelle unserer heiß geliebten Schoki soll laut wissenschaftlicher Vorhersage nämlich bis 2050 aussterben! ?

Ein Horror-Szenario! Denn mal ganz abgesehen davon, dass Schokolade das beste Trostpflaster bei jeglichen kleinen und größeren Psycho-Zipperlein ist, wirkt sie sich auch positiv auf unseren Körper aus. Zartbitterschokolade zum Beispiel hilft bei Durchblutungsstörungen und wirkt stresslindernd.

Stress haben wir gerade aber so richtig, angesichts dieser Hiobsbotschaft!

Die Ursache für die künftige Schoko-Not ist laut National Oceanic and Atmospheric Administration der Klimawandel. Die steigenden Temperaturen hindern die empfindlichen Kakaobäume in den Regenwäldern von Westafrika daran, zu wachsen. Auch der Regen vermag den Feuchtigkeitsverlust des Kakaos wohl nicht auszugleichen. Die Folge:

Die Kakaobäume müssten in den Bergen angepflanzt werden und der Boden dort ist dafür ganz und gar nicht geeignet …

Nein, nein und noch mal NEIN! Das darf und wird (hoffentlich) nicht passieren! Was wären wir denn ohne unser liebstes Superfood?!

Rettet die Kakaobohne!

Aaaaaber Schoki-Lover, gebt die Hoffnung nicht auf! Denn es besteht die Chance, dass wir unsere Lieblings-Süßigkeit auch in 50, 60 und 100 Jahren noch genießen können. Denn Forscher arbeiten gemeinsam mit dem Konzern Mars schon fleißig an einer Möglichkeit, das Naschzeug noch lange am Leben zu erhalten…

Barry Parkin, Nachhaltigkeits-Chef von Mars, sagte zu Business Insider, dass das Unternehmen „alles versucht“, um die Klimaerwärmung zu bekämpfen und die Nachhaltigkeit zu unterstützen.

Die Hoffnung stirbt zuletzt! Das Einzige, was wir – neben einem bewussteren Umgang mit unseren so wichtigen Ressourcen – machen können: Schnell in ein großes Stück Schokolade zu beißen, um uns über diesen Schmerz hinwegzuhelfen.?

Das wird dich auch interessieren

masturbieren-apps
20. Juni 2022
by Très Click

Geführte Masturbation? Warum ihr das definitiv mal ausprobieren solltet, Mädels!

cro_thumb
20. Juni 2022

CRO exklusiv: Was ihn gerade glücklich, aber auch ganz traurig macht

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X