Selbstversuch: Können diese Handschuhe meine Hände retten?

 

Meine Hände sind meine Problemzone. Das liegt zum einen daran, dass ich weder Spülmaschine, noch Putzfrau habe. Dafür aber einen Hund, der mich bei jeder vorbeigehenden Dackeldame fast umreißt und mir so mit seiner Leine die Handflächen aufraut.

„Ja und?“, werdet ihr jetzt denken, „wofür gibt es denn Handcreme und -masken?“ Das weiß ich natürlich auch. Das Problem ist nur, dass ich meine Hände nie stillhalten kann: Wenn ich vor dem TV sitze, habe ich parallel mein iPhone in der Hand, beim Telefonieren zeichne ich in meinem Terminplaner herum. Handcreme hat bei mir deshalb grundsätzlich eine kürzere Halbwertszeit als die Tüte Gummibärchen bei uns in der Redaktion. Gut ist es deshalb, wenn man gezwungen ist, die Hände eine Weile stillzuhalten – wie bei den „Hand repairing Gloves“ von Magicstripes.

 

Die Handschuhe enthalten ein natürliches Pflegeextrakt aus aktiven Molekülen, Shea Butter und Olivenöl, die der Hautalterung entgegenwirken und die Haut festigen. Damit sich die Pflegestoffe voll entfalten können, soll man die Handschuhe mindestens 20-30 Minuten lang tragen. Perfekt für die eine oder andere Folge „Gilmore Girls.

So geht’s: Vor dem Auftragen der Handschuhe müssen die Hände trocken und sauber sein. Beim Anziehen der Handschuhe sollen die Hände leicht massiert werden. So kann die Pflege besser aufgenommen werden. Und dann heißt es: Hände still halten und durchatmen! Die Pflege fühlt sich so angenehm und leicht auf den Händen an, dass man zwischendurch fast vergisst, dass man Handschuhe trägt. Ehrlich, zwischendurch hätte ich versehentlich fast wieder angefangen, mit meinem Smartphone rumzudaddeln. Zum Glück ist man ja aber gezwungen, die Hände still zu halten, sodass ich nach dem Abnehmen der Handschuhe nicht nur ganz wunderbar gepflegte Hände habe, sondern auch noch herrlich tiefenentspannt bin. Hat halt doch etwas, sich mal voll auf das Fernsehprogramm zu konzentrieren.

Die Handpflege soll übrigens auch gegen Hautalterungserscheinungen wirken. Davon sind meine 27 Jahre alten Händchen bisher aber weitestgehend verschont geblieben, sodass ich dazu leider (noch) nichts sagen kann. Die rissigen Stellen von zu viel Abwasch, Haushaltsarbeiten und Gassigehen sind aber vollständig abgeklungen. Juhu!

Das wird dich auch interessieren

Frau mit Choppy Cut
22. September 2021

Trendfrisur 2021: Darum ist der Choppy Cut gerade überall zu sehen

Frau mit Soap Brows
22. September 2021

Soap Brows: So funktioniert der Beauty-Trend

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X