Julia Kiener
06.08.2017 von Julia Kiener

Eine Mutter verlangt Kontroll-Selfies von ihrer Tochter und landet damit einen Twitter-Hit

Damals, als wir zwar gerade volljährig waren, aber immer noch unsere Füße unter Mamas Tisch setzten, da waren wir ihr noch Rechenschaft schuldig. Und so im Nachhinein sind wir ganz froh, dass wir noch vor der Zeit von WhatsApp, Selfies und Co. zu Hause ausgezogen sind. Damals hat noch eine simple Nachricht auf einem Zettel mit „Mama, ich bin bei Freundin XY und um etwa 22 Uhr wieder da“ gereicht.

Das reicht der Mutter von Twitter-Nutzerin Kaelyn Demmon ganz offensichtlich nicht. Diese stellt ihrer Tochter nämlich lustige Selfie-Aufgaben, mit denen sie beweisen soll, ob sie auch wirklich da ist, wo sie behauptet zu sein.

So sollte sie sich zusammen mit ihrer Freundin in verschiedene Posen werfen und Mama als Beweis die Fotos via Messanger schicken.

Könnt ihr auch kaum glauben? Als Beweis und mit der Caption „Ich denke, man kann sicher sagen, dass meine Mutter mir nicht vertraut“ postete Kaelyn die Bilder auf Twitter. Die Reaktionen der Nutzer sind im Übrigen gemischt. Einige feiern ihre Mutter Heather Steinkopf für die Idee, ihre Tochter auf die Probe zu stellen. Einige andere finden es allerdings (wie wir auch) ziemlich übertrieben. Schließlich ist ihre Tochter keine 12, sondern immerhin eine junge Erwachsene. Lustig ist die Konversation der beiden trotzdem … 😉

tres-click-twitter-stalking-1

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Twitter, Selfie, Mutter, Hack, Kontrolle, Twitter-Post
Credits: Twitter.com/kaelyned, Pexels/Stokpic
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.