Mareike Freier
23.05.2017 von Mareike Freier

Sarah Jessica Parker gibt zu: „Sex and the City 2“ war nicht so der Knüller

Keine Frage, „Sex and the City“ gehört zu unseren absoluten Lieblingsserien. Als sich Carrie Hals über Kopf in Mr. Big verliebte? Waren wir live dabei! Als die Trennung sie in ein Tränenmeer stürzte? Weinten wir mit!

Doch so oft „SATC“ bei uns in Dauerschleife lief und trotz der Tatsache, dass wir gefühlt jeden Dialog im Schlaf und mit drei Gläsern Cosmopolitan im Schädel nachsprechen können, bei einer Sache müssen wir doch protestieren.

Die filmischen Sequels – besonders „Sex and the City 2“ – konnten inhaltlich nicht ansatzweise an die Serie heranreichen.

Überraschenderweise sieht das Carrie-Darstellerin Sarah Jessica Parker genauso wie wir! Bei ihrem Besuch des „Vulture Festivals“ in New York City gestand SJP gegenüber Entertainment Weekly frei von der Leber weg: Jap, „Sex and the City 2“ war nicht gerade der Bringer. Oder, um es mit ihren Worten zu sagen: „Ich kann erkennen, an welchen Stellen wir versagt haben. Ich kann das ganz offen zugeben.“

Auf der anderen Seite verstehe sie aber auch, dass „verdammt viel Geld“ damit gemacht wurde. Recht hat sie: Umgerechnet knapp 260 Millionen spielte „Sex and the City 2“ weltweit ein. Nicht gerade das, was man einen Flop nennen kann – zumindest nicht finanziell … 💸

Und schlussendlich tat „Sex and the City 2“ unserem Verlangen nach einem dritten Teil auch keinen Abbruch. Apropos: Auf die Frage der Reporterin, ob es ein Skript für „Sex and the City 3“ gebe, bedachte Sarah Jessica Parker nur mit einem schelmischen Lächeln und der Antwort „Ich weiß es nicht.“

Klingt nicht nach einem Nein! Reicht uns! 😎

Mehr über: Sarah Jessica Parker, Sex and the City, Carrie Bradshaw, SATC, SJP, Sex and the City 2
Credits: Giphy, Getty Images
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

"Ta-Ta-Towels" sind ein superbequemer Ersatz-BH aus Frottee
7. August 2017

Diese Brusthandtücher machen wirklich all unsere Träume wahr

tres-click-chester-bennington-linkin-park-carpool-karaoke
10. August 2017

Sehen wir Chester Bennington nochmal in einer Folge „Carpool Karaoke“?

Neuer Netz-Trend: Stars und Blogger werfen sich in die Instagram-Pose "Plandid".
7. August 2017

Wetten!? Die neue Instagram-Pose heißt „Plandid“ und ihr habt sie alle schon mal gemacht

Der neue Trailer zu "Leatherface" hat es echt in sich.
10. August 2017

Gruselfans können sich freuen: Der neue Trailer zum „Texas Chainsaw Massacre“-Prequel ist da!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.