SEXTALK – Wir haben Männer gefragt: Killt Sex beim ersten Date euer Interesse an etwas Festem?!

Ladys. 😏 Gentlemen. 😏 Es ist wieder Freitag, und das bedeutet: Let’s talk about Sex, Baby! 

Weil unser letzter Realtalk zum Thema „Warum hasst ihr Männer Kondome eigentlich wirklich?!“ sooo gut ankam, wird das Fuckeles reden jetzt zu einer wöchentlichen trèsCLICK-Routine. Oh, na hoppla. Ganz aus Versehen das falsche Wort benutzt. TACHELES reden meinten wir natürlich. 😇

Hier in der Redaktion laufen gerade nicht nur die Musikboxen mit Ginuwines „Pony“ ganz heiß, sondern auch wir – nämlich auf das nächste Thema! Uhhhh, es wird spannend, lasst euch so viel gesagt sein. Also, ready to spice things up? Dann lehnt euch zurück, gönnt euch ein Gläschen Wein (zu vino sag‘ ich nie no) und freut euch auf die Antworten zu der einen Sache, die die gesamte Menschheit beschäftigt: 

Sex beim ersten Date, yay or nay?

Vorweg: Kommt uns auch nur ein Einziger von euch mit „Ein Schloss, in das jeder Schlüssel passt, ist ein schlechtes Schloss. Ein Schlüssel, der in jedes Schloss passt, ist ein super Schlüssel“ gibt’s Ärger und Karma bestraft euch hoffentlich mit einem langen Sex-Entzug! 😑😂

Okay, nee, Spaß. Traurig, aber wahr ist es aber dennoch, dass es diese Denkweise offensichtlich gibt. Warum sonst werden wir Frauen so oft mit wirklich ganz ganz wichtigen Tipps à la „Warte drei Dates, bis du mit ihm schläfst“ konfrontiert?!

Die Liste der Dating-Regeln ist jedenfalls länger als Kim Kardashians Extensions. Und SEX BEIM ERSTEN DATE gehört da definitiv in die Rubrik „heikel bis sehr heikel“. Denn weil wir Frauen uns ja sowieso über a-l-l-e-s Gedanken machen (#OverthinkingIsOurCardio), sitzt die Angst tief, man(n) könne uns mit dem Ihr-wisst-schon-was-Stempel versehen, wenn man direkt miteinander ins Bett hüpft. Schlimmer noch: Versauen wir uns echt die Chance auf eine Beziehung, nur weil wir unserer Lust nachgehen?! (😤) Schon einmal haben wir uns mit diesem Mysterium beschäftigt und kamen zu dem beruhigenden Ergebnis, dass wir uns von dieser Denke befreien sollten. Wir wollten aber FACTS, FACTS, FACTS!!! 👀 Wir brauchen endlich authentische Statements von Seiten der Herren der Schöpfung, um für Ordnung im Pimper-Paradies zu sorgen. Deshalb haben wir Männer ganz direkt gefragt:

Killt Sex beim ersten Date euer Interesse an etwas Festem?! DIE ANTWORTEN:

Steigen wir erstmal ein mit dem, was wir auch erwartet haben. Also mit den Schlüssel-Schloss-Typen… 😜

„Kann ich direkt beantworten. Ja. Man braucht als Mann einfach den Anreiz. Hab‘ auch ein paar Freunde die keine Lust mehr auf was Festes haben, wenn die direkt nach dem ersten Date vögeln. Finde es selbst auch besser, wenn’s länger dauert.“

„Sex ist unterbewusst oft das Ziel der Neugierde (Eroberung) – die Spannung ist dann weg. Man sollte den ersten Sex, evtl. auch den ersten Kuss, lieber auf einem Spannungs-Peak haben… weil sonst die Neugierde vorher nie ganz ausgeschöpft war!“

„Ich würde zu ja tendieren. Aus den meisten One-Night-Stands ist ja auch nichts geworden, oder?“ (kurze Rückfrage von uns: Heißen sie deshalb nicht so? 😬)

„Ja, bei mir tut es das. Der Reiz, die Frau zu erobern, ist ja dann gleich weg.“

„Ich hatte immer Sex beim ersten Date. Hahahahaha. Naja, häufig auf jeden Fall. Also nein, nicht unbedingt, aber sicherlich ist das schon eher ein Killer.“ (Hää? 😂)
__________________________

Okay, war klar, dass solche Aussagen kommen. Bevoooor ihr jetzt aber die Sex-Flinte ins Korn werft, stillgestanden, Ruhe bewahrt. Denn jetzt kommt der wahre Plot-Twist😏:

„Zwei meiner Ex-Freundinnen haben mich ewig warten lassen. Ich fand das fast schon nervig. Hab nix dagegen. Und außerdem – ich mach’s in dem Moment ja auch nicht anders als die Frau, also so what.“

„Naja, wenn’s passt, dann passt’s halt. Ob man da Sex beim ersten Date oder beim 5. hat, ist egal.“ 

„Nö. Guter Sex ist ja auch essentiell für was Festes.“

„Nein, außer der Sex ist schlecht. Und ich meine so richtig, richtig schlecht. Quasi hoffnungslos schlecht…“

„Keinen Sex beim ersten Date zu haben, steigert schon irgendwie das Interesse, aber Sex beim ersten Date killt es auch nicht.“

„Kommt dran auf, wie ich die Frau finde. Kann natürlich schon dazu führen, dass man denkt: ‚Wow, das war einfach, ob die’s bei allen so macht?‘. Oder ich finde die Person an sich wirklich interessant, dann freue ich mich über die Nähe.“

„Je nachdem, wie viel Bedeutung der Sex für die Frau hat. Wenn sie mir durch ihr Verhalten suggeriert, dass Man(n) es sich verdienen muss, mit ihr zu schlafen, dann wäre es schon ein Abturn, wenn ich beim ersten Date Sex mit ihr hätte. Aber prinzipiell verbauen sie sich damit bei mir nicht die Chance auf etwas Ernstes! Kommt echt drauf an, wie sie dazu steht.“ 

„Wenn davor intensive Gespräche stattgefunden haben und etwas mehr als nur oberflächlicher Smalltalk, sehe ich keinen Grund, warum Sex beim ersten Date das Interesse an was Festem mildert. Ganz im Gegenteil. Wenn das Ganze aber im Halbsuff an der Bar entstanden ist… dann vermutlich schon.“

„Definitiv nein. Wenn Sympathie und Anziehung da sind, ändert sich auch nichts daran, wenn man gleich Sex hat. Dann kann man auch alle Regeln und Knigge links liegen lassen.“

Nein, wenn früher Sex das Interesse killt, dann war es eh nie ernst gemeint.“

Neeee, find’s einfach dumm und versteh auch nicht den Hintergrund. Was soll diese ganze Eroberungsscheiße? Wenn Mann anfangs genug richtig macht und dann direkt ran darf, spricht es doch für den Typen. Ok, manchmal auch für den schlechten Geschmack der Frau. Aber wenn das Interesse vorher schon da war, ist es auch danach nicht weg. Ich glaube bei der Frage könnte ich dir echt einen 4-seitigen Essay schreiben.“

„Da muss man etwas unterscheiden. Ist es ein Tinder-Date, killt Sex beim ersten Date eindeutig das Interesse. Wenn man sich aber schon länger kennt und sich dann für ein Date entscheidet, kann das das Interesse sogar verstärken.“

„Interesse an etwas Ernstem hat man oder eben nicht. Entweder von Vornherein , oder man will einfach nur Knick-Knack. Wenn man mit dem Gedanken ins Date geht, was Ernstes zu wollen, ist Sex beim ersten Date kein großes Problem. Wenn dies aber (noch) nicht der Plan ist, kann dadurch die Geschichte schon in eine andere Richtung gelenkt werden.“

„Wenn ein perfektes Date mit meiner Traumfrau auf einem Bärenfell vor dem Kamin endet, ist das doch die Kirsche auf der Sahnetorte. Vielleicht haben wir ja dann den besten Sex aller Zeiten und mein Interesse, die Sache ernsthaft anzugehen, steigt ins Unermessliche.“ (Bärenfell, Kamin – wanna go on a date?! 😳)

__________________________

Zu guter Letzt noch ein Statement, das von uns den „Man of the Day“-Award verliehen bekommt:

„Meines Erachtens ist es vollkommen egal, wann man Sex hat. Meinetwegen auch beim ersten Treffen, da es viel mehr auf die Frau an sich ankommt: auf ihren Intellekt, ihr Aussehen, ihren Humor, ihren Charakter, ihr Verhältnis zu sich selbst und die spürbare Anziehung. Und Geduld, Nachsicht und Einfühlungsvermögen sollte sie haben. Wenn einem bei einer Frau bestimmte Sachen fehlen, ist es egal, ob sie einen hinhält oder taktiert – es macht sie höchstens kurzfristig interessanter. Zwei Personen, die aufeinander stehen, sollten einfach loslegen und schauen, was passiert. Sich spontan, ehrlich und gemeinsam treiben lassen.“

EXXXXCUSE US?! 😳😍 Wir hätten niemals damit gerechnet, dass die eindeutige Mehrheit so ganz und gar nicht mit dem Ihr-wisst-schon-was-Stempel hantiert! Übrigens sind das auch längst nicht alle gewesen, die Sex beim ersten Date überhaupt nicht als Deal-Breaker sehen. Insgesamt haben wir eine Resonanz von ganzen 76%, die frühe Vögelei nicht verurteilen! Wir wiederholen: Sex-und-Siebzig! 😨

Was auch sehr überraschend war: Die meisten Männer haben uns tatsächlich die Gegenfrage gestellt, und uns gefragt, wie WIR das alles denn sehen würden. Immerhin könnte das Ganze ja auch andersrum der Fall sein (alleine für diese emanzipierte Rückfrage High Five, Männer, wir sind so stolz!). DAS wäre auch nochmal ein Artikel für sich, aber so viel können wir sagen: Es gehören immer zwei dazu. Und den einen Part dann für einen beidseitigen Akt zu verurteilen, wäre nichts als doppelmoralisch. Punkt.

So, jetzt ist das auch mal raus! Shoutout an dieser Stelle jetzt nochmal für unsere Befragten. Wir finden so toll, wie ehrlich ihr wart und wie respektvoll eure Antworten. Es gibt ja doch noch Hoffnung bei euch Schlawinern. 😌❤️ Und nun verbleiben wir mit den Worten:

Mehr über: sextalk
Credits: Giphy

Das wird dich auch interessieren

kondomekopie
11. Oktober 2018

REAL TALK! Wir haben Männer gefragt, warum sie Kondome WIRKLICH hassen

Frauen beschreiben in 6 Wörtern ihren schlechtesten Sex – und es ist zum Heulen!
8. Oktober 2018

Frauen beschreiben in 6 Wörtern ihren schlechtesten Sex – und es ist zum Heulen!

sex-revolution-mehr-natuerlichkeit
21. September 2018
by Très Click

Slow Sex, Soul Sex, Tantra – Setzen wir beim Sex ab sofort wieder auf mehr Natürlichkeit?

Ladys, auf dieses Sex-Toy haben wir alle gewartet!!!
19. September 2018

Ladys, auf dieses Sex-Toy haben wir alle gewartet!!!

Okay Girls, ihr müsst das jetzt hören: Sex mit dem Ex ist Gift und macht uns krank!
19. September 2018

Okay Girls, ihr müsst das jetzt hören: Sex mit dem Ex ist Gift und macht uns krank!

Wir präsentieren: Oralsex-Schnorcheln – für ein feuchtfröhliches Unterwasser-Spiel der anderen Art!
30. August 2018
by Très Click

Wir präsentieren: Oralsex-Schnorcheln – für ein feuchtfröhliches Unterwasser-Spiel der anderen Art!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X