Girls, scheint euch der Orgasmus auch manchmal so fern? Mit diesen 4 Sexstellungen kommt ihr garantiert

Der weibliche Orgasmus. Oftmals ist er hard to get. Das ist ja bereits allseits bekannt. Dabei könnte es so einfach sein. Man entscheidet sich dazu, leidenschaftlich übereinander herzufallen, bis man sich in altbekannten Stellungen von Doggy bis Missionar wiederfindet. Gegenseitig bringt man sich solange in Ekstase, bis man finally gemeinsam zum äußerst befriedigenden Höhepunkt kommt. Und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage…

We wish! Denn der weibliche Orgasmus gleicht nämlich eher einem schwer greifbaren Mysterium. Logisch, dass wir da neugierig geworden sind, als wir auf die Psychotherapeutin und Autorin Christine Webber gestoßen sind. Die schreibt in ihrem Buch „Get the Happiness Habit“ nämlich über den weiblichen Höhepunkt und (Achtung, jetzt wird’s interessant) mit welchen Sex-Positionen dieser bestmöglich zu erreichen ist.

Klar, das „Kommen“ allein ist natürlich nicht das Ziel des Aktes, allerdings scheint es schon ein wenig ungerecht, dass Männer, bis auf eine kleine Minderheit, meist überhaupt keine Schwierigkeiten mit dem Höhepunkt haben und selbst das simpelste Rein-und-Raus zum männlichen Orgasmus führen kann. Gut, ok, dafür können wir Frauen aber – strenggenommen –auch auf die unterschiedlichsten Arten zum Höhepunkt gelangen. Mehr dazu hier:

Aber Hand aufs Herz, Mädels, wer von euch hatte schon mal einen heftigen Orgasmus ohne gleichzeitige Stimulation der Klit? Viele Girls, und da will ich mich nicht ausschließen, müssen nämlich ihre Klitoris stimulieren, um überhaupt zum Orgasmus zu kommen. Doch leider wird bei den meisten Sexpositionen diese eher vernachlässigt.

Tja, lange Zeit standen eben eher Techniken zum Wohle des Mannes im Fokus. Aber mittlerweile konzentrieren wir uns, to be honest, eher auf unsere weiblichen Vorlieben. Und beim Masturbieren kriegen wir das ja auch easy hin. Aber das gleiche Gefühl beim Sex mit dem Boy zu bekommen, lässt uns dann doch oft noch verzweifeln. Nicht das man(n) das jetzt falsch versteht, vaginal fühlt sich das Eindringen schon sehr schön und durchaus stöhnenswert an, aber es raubt uns leider nicht genauso die Kontrolle über unsere Sinne. Ist die Konsequenz daraus also, dass wir dann entweder Sex haben ohne Höhepunkt oder Masturbation mit Höhepunkt?

Nope! Denn genau an dieser Stelle kommen die oben bereits erwähnten Sexstellungen ins Spiel (Thanks Women’s Health fürs Zusammentragen)! Also Zettel und Stift raus und mitgeschrieben. 😜

Die 4 besten Sex-Positionen, bei denen eure Klit die Aufmerksamkeit bekommt, die sie absolut verdient hat

Illustrationen von Carina Holtz

1. Die CAT-Position

Fun Fact: Das „Cat“ steht dabei weniger für das Tier, sondern für eine koital angepasste Technik. Klingt sehr klinisch, I know, aber lasst euch nicht davon abschrecken.

Diese Stellung ist der Missionarsstellung ähnlich, jedoch liegt der kleine, aber feine Unterschied in der Höhe des Ritts. Das heißt, dass der Boy euch so reitet, dass bestenfalls der Penis dabei nicht komplett in die Vagina dringt und stattdessen mit dem unteren Teil seines Glieds gegen die Klit drückt. Wer jetzt denkt, dass nur die Girls was davon haben, irrt sich, denn anstatt sich auf seine Ellenbogen zu stützen kann ER sich entspannt auf eure Brust legen, sodass seine Energie so in den wichtigeren Bereich fließen kann, wenn ihr wisst, was ich meine.  😉

2. Die Free-as-air-Position

Für die, die lieber oben sind, ist diese Position perfekt. Euer Boy liegt dabei auf seinem Rücken, während ihr es euch, mit dem Rücken zu ihm gerichtet, auf seinem Penis bequem macht und dann allmählich ebenfalls zurücklehnt, bis ihr schließlich komplett auf ihm liegt. Free-as-air heißt diese Position übrigens, weil einige Frauen sich dabei fühlen, als seien sie schwerelos. In dieser Stellung ist es außerdem easy an die Klit zu kommen, sodass euer Partner freie Hand hat. Also, let’s feel free.

3. Die Pinner-Position

Ok, diese Position ist für alle, die sich nicht ganz wohl damit fühlen, sich vor ihrem Boy selbst zu stimulieren. Wobei es sehr heiß sein kann, während man sich selbst berührt dem anderen tief in die Augen zu schauen. Anyway. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist, euch flach auf den Bauch zu legen. Euer Boy legt sich dann von hinten auf euch, während er in euch eindringt. Damit ihr nun auch an eure Klit kommt, solltet ihr euren Po etwas heben. Durch den Druck, der durch euren Körper auf eure Hand wirkt, wird das Gefühl intensiviert. Tatsächlich konnten viele Frauen, die vorher nie durch Sex gekommen sind, durch diese Position ihren Höhepunkt erreichen. Finally 🙌🏼

4. Die Löffel-Position

Yes, Girls, die berühmte Löffelchen-Stellung ist nicht nur beim Kuscheln schön. Dabei legt ihr euch beide auf die gleiche Seite und er schmiegt sich von hinten um euren Po. Während er in euch ist, habt ihr nun beide freie Hand und so bleibt euch überlassen, wer von euch sich eurer Klit zuwendet. Vorteil dieser Postion ist auch, dass keiner das Gewicht des Anderen tragen muss. Bonus für uns Girls: Es gibt keine Diskussion, wer der kleine Löffel sein darf. 😋

––––––––––––––––––––––

Letztlich gilt wie so oft: „Probieren über studieren“. Schaut also erstmal, was für euch am besten funktioniert. Und damit wollen wir euch auch nicht länger aufhalten. Viel Spaß beim Experimentieren und eine fröhlich, orgasmische Zeit zusammen. 💥

Das wird dich auch interessieren

sexstellungen-horny-muede
27. November 2020

Müde und trotzdem so richtig horny? Dann sind diese 6 Sexstellungen perfekt

maske-sex-tragen
18. November 2020
by Très Click

Drei Leute erzählen, wie Sex mit Maske wirklich ist

sextalk-sexfantasienthumb
13. November 2020

SEXTALK – Wir haben Männer und Frauen nach ihren krassesten Sexfantasien gefragt

blmchensex-thumb
11. November 2020

Zeit für zärtlich – meine Ode an den zu Unrecht verpönten Blümchensex!

High angle view of a halved ginger root on pink background
28. September 2020

Schon mal was von „Figging“ bzw. „Ingwer-Sex“ gehört? Dieser Fetisch ist wirklich nichts für Softies…

sex-songs
23. Juli 2020

Das sind die beliebtesten Spotify-Songs, die Leute beim Sex hören – und wir kommen direkt in Stimmung!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X