SEXTALK – Wir haben Männer und Frauen gefragt, zu welcher Musik sie am liebsten Sex haben

„If you’re horny let’s do it, ride it, my pony… My saddle’s waiting, come and jump on it.“ – Wer an „Sex-Musik“ denkt, dem kommt sicherlich sofort Ginuwines „Pony“ in den Kopf und damit direkt Bilder, wie Männer durch die Gegend twerkend ihr bestes Stück an einem reiben. (Bei genauerem Überlegen ist es übrigens etwas verstörend, dass hier wirklich davon gesungen wird, dass man doch bitte ein Pony reiten solle, oder?)

Ganz davon abgesehen behaupte ich, dass mindestens die Hälfte aller Menschen eine Playlist besitzt, die den einzig und alleinigen Zweck hat, im Schlafzimmer für die richtigen musikalischen Vibes zu sorgen (nicht zu verwechseln mit Blasmusik). Man bewegt sich anders, der Rhythmus schleicht sich ganz unbewusst in die Dynamik beider Menschen ein und alles in allem entsteht einfach eine heißere Grundstimmung, wenn der richtige Track im Hintergrund läuft – damit meine ich übrigens nicht „Candy Shop“ von 50 Cent, aber whatever pleases you. 😄🙆🏻‍♀️ Ist es eigentlich verwerflich, für wechselnde Sexualpartner die gleichen Lieder immer und immer wieder zu benutzen?, frage ich mich an dieser Stelle außerdem…?

Falls ihr bis jetzt noch nicht die richtigen Songs in Petto habt, die ihr anschmeißen könnt, sobald die Klamotten fallen, dankt uns später, denn wir liefern sie euch. TrèsCLICK hat sich in SEXTALK-Mission auf die Suche nach euren absoluten Stimmungsmacher umgehört und sich die hottesten Bedroom Jams eingeholt. 😉 Ihr könnt also schon mal beim Musikanbieter eurer Wahl auf „Neue Playslist erstellen“ drücken… Kleiner Tipp: Eignet sich auch hervorragend zum Masturbieren. Self Love Club. 🙌🏻

Jungs und Mädels, zu welchen Songs vögelt ihr am liebsten?

Frau: „Wir hören keine Musik dabei (mein Einschub: What? Nie?!) Wenn’s hochkommt, mal Radio im Hintergrund. Aber nein, eigentlich nie. Zu viel Ablenkung und so.“

Mann: „Ich mag Sex zu Musik irgendwie nicht. Das ist wie beim Laufen, ich will da immer in den Takt kommen und der ist nie richtig.“

Frau: „Bayrische Blasmusik!:lächeln: Nein Spaß, wir hören eigentlich keine Musik dabei. Zumindest nicht explizit. Wenn, dann läuft zufällig was im Hintergrund, aber das haben wir dann nicht angemacht, um in Stimmung zu kommen oder so.“

Mann: „Ehm. Ich glaube, Ich hatte noch nie Musik laufen, wenn ich Sex hatte. Ist das seltsam? Ich habe ehrlich gesagt auch keinen Lieblingssong dafür. Ich brauche dafür nicht wirklich Musik.“ – Okay wow, eine ganze Anti-Front hier…

 

Mann: „Auf jeden Fall schon einmal Barry White – „Never gonna give you up“ und „Can’t get enough of your love, Babe!“ Beides absolute Klassiker!! :hämisch_grinsen::tada: Ed Sheeran kommt bei der Liebsten immer gut an, genau wie Lukas Graham. Was mich persönlich immer sehr anspricht, ist auch definitiv Sammy Deluxe – „Superheld“.
Grundsätzlich ist die Musik auf jeden Fall eher bei gemütlichen und romantischen Abenden im Einsatz.“ 
– Aww, das ist… kitschig, aber sehr süß. 😁

Frau: „Ich habe zwei Sex-Playlists, je nach Stimmung. Für romantischere und intensive Momente lasse ich schon mal gerne Barry White oder D’angelo spielen. Ansonsten, für härtere Momente, schöne R’n’B-Songs. Aber eigentlich bekomme ich ab der ersten Minute gar nicht so viel von der Musik mit. Meine Nachbarin dafür schon.“ – Barry White, ganz schön hoch im Kurs hier!

Frau: „Rolling Stones, aber die nicht so ganz ‚ballerigen‘ Sachen. Und John Legend mag ich auch.“

Mann: „Guten Hip-Hop oder R’n’B. Trey Songz, Erich Bellinger, B. Smyth, Jonn Hart oder Jeremih. Mein Favorite jedoch: „Grind on me“ von Pretty Ricky.“ – Like this?

Frau: „Vor meiner Vögel-Premiere habe ich mir immer vorgestellt, einen sexy Ritt zu Blackstreets „No Diggity“ hinzulegen – guter Beat, verwegene Lyrics. Letztlich ist es dann „Mit Dir“ von Freundeskreis geworden. Mein „Deflorateur“ hat dafür sogar extra die CD gewechselt – schon echt sweet. Aber ich hatte auch mal eine Affäre mit einem Typen, der weniger romantisch veranlagt war: Als Wink mit dem Zaunpfahl spielte er Sidos „Arschficksong“, während er an mir rumfingerte. Die Situation war so beknackt, dass wir beide loslachen mussten. Aber um ehrlich zu sein, wenn der Sex gut ist, dann kriege ich von der Hintergrundmusik eh nicht viel mit. Sex hat seinen ganz eigenen Rhythmus: Die verschwitzten Körper wiegen sich im Takt der Lust, es klatscht und schmatzt, heißer Atem gepaart mit einer Prise Dirty Talk ertönt in den Ohren und wenn es besonders wild wird, donnert das Bett auch mal gegen die Wand. Und dann höre ich sowieso nur noch den engelsgleichen Chor erklingen – Haaallelujah, haaallelujaaaah, halleeeeeeeluuuuuujaaaaah…“ – Diese Antwort ist mindestens ebenso engelsgleich. 😂 Arschficksong, echt jetzt?

Frau: „Fuck me & feed me“ von Rendezvous at Two. Ist übrigens generell mein Spirit-Song.“

Frau: „Kommt ganz auf die Stimmung und Situation an. Echt unterschiedlich. Wenn ich auf Elektro unterwegs war, nehme ich die Musik mit ins Schlafzimmer. Der Beat ist einfach drin.“ – Woah, Blümchensex ist das dann sicher nicht.

Mann: „Nur Oldschool Hip-Hop! Nas, J. Cool, 2Pac. Alles andere ist Müll! Die Musik hat Tiefgang und kommt immer gut bei den Damen an.“

Mann: „Musik? Bei mir summen die Frauen.“ – Bitte geh dich vergraben. 😂😂😂

Mann: „Welche Musik passt am besten zum Vögeln? Kuschelrock? Hardcore zum Rammeln? Jeder hat da seinen eigenen Geschmack, aber mir persönlich gefällt am besten R’n’B, angefangen mit den 80ern und den 90ern – auch die Hip-Hop Songs. Das war definitiv die beste Zeit. Die langsamen Beats, die teils sehr anzügliche Texte und die schönen Melodie eignen sich perfekt, um die Becken harmonisch miteinander bewegen zu können. Und damit ich hier nicht lange rummache, habe ich direkt mal meine Spotify-Playlist freigeschaltet – für euch Lustmolche. Ach, und Gleitgel nicht vergessen.“ – 😂🙌🏻

Joa, das ist doch mal ein Schlusswort, oder?  Ich bin übrigens froh, dass niemand „Atemlos“ von Helene Fischer geantwortet hat. Also, hier ist sie:

Die perfekte Sex-Playlist 🔥 Viel Spaß beim Vögeln, Babes!

Das wird dich auch interessieren

giphy
30. August 2019

SEXTALK – 8 Männer versuchen (vergebens), den weiblichen Zyklus zu erklären

boner
23. August 2019

SEXTALK – Wir haben Männer gefragt: Was war die peinlichste Situation, in der ihr einen Ständer hattet?

giphy
16. August 2019

SEXTALK – Wir haben Männer gefragt, was sie zum Thema Sex gerne mal loswerden wollen

sextalk-thumb
16. Juli 2019

SEXTALK – Männer und Frauen verraten uns die krassesten Orte, an denen sie je Sex hatten

giphy
14. Juni 2019

SEXTALK – Wir haben Frauen gefragt, wie sie Pornos schauen

sextalk
2. April 2019

SEXTALK – Wir haben Männer gefragt: Was macht eine Frau beim Sex für euch unwiderstehlich?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X