SEXTALK – Wir haben Männer und Frauen gefragt, wie sie Sex im Wasser finden

Illustrationen von Carina Holtz

Ich muss es einfach schon mal vorwegnehmen: Ich bin ein bisschen beleidigt. Zum allerersten Mal bin ich mit einer stocksteifen Meinung in die Vorbereitungen meiner Kolumne gegangen und kaum eine von euch teilt diese! Zumindest nicht der Großteil. Und das obwohl ich doch immer Recht habe. Okay, jokes aside – aber ihr merkt schon, das heutige SEXTALK-Thema spaltet Meinungen. Dachte ich jedenfalls, bis mich vor allem ihr Frauen mehrstimmig eines Besseren belehrt habt.

Es geht um: Sex im Wasser. Denn der liegt bei den aktuellen Temperaturen und der Tatsache, dass die Libido im Sommer gerne eh mal verrückt spielt, ja ziemlich nahe. Egal ob unter der heimischen Dusche, im See, Meer oder Pool. ICH dachte ja, dass die meisten von euch das eh scheiße finden, weil’s einfach nicht flutscht. Außerdem behaupte ich, dass es beim verzweifelten Versuch, sich beim Shower-Sex irgendwo festzuhalten, schon einigen instabilen Shampoo-Haltern das Leben gekostet hat. Und als ich mal Sex im Stadtpark-See hatte, wurde ich nicht nur mit den Blicken einer 10-köpfigen Familie auf einem Schlauchboot bestraft, sondern auch mit einer Blasenentzündung. Aber mich fragt hier ja auch niemand. Deshalb kommen sie jetzt hier, die Meinungen von euch Leserinnen und Lesern:

Sex in Dusche, Pool, Meer und Co. – yay or nay?

Frau: „Sex im Wasser fühlt sich sehr gut an und es ist danach alles gut sauber, ha! Also auf jeden Fall yay!
Ich hatte bereits Sex in der Ostsee und kann es nicht in Worte fassen, einfach unbeschreiblich! Duschsex ist auch etwas sehr Schönes, wenn man eine große Dusche hat. Genau so auch bei Badewannen. Für mich ist Sex im Wasser sehr besonders und heiß.“

Mann: „Das unlogische und einzig blöde an Sex unter Wasser ist, dass obwohl alles nass ist, das Eindringen schwerer ist als sonst. Ansonsten gibt’s nur Vorteile. Man kann spritzen, wohin man will, ohne Probleme zu verursachen und man kann im Schwimmbad eng am Beckenrand kuscheln und ungestört Sex haben, während die anderen nichtsahnend an dir vorbei schwimmen. 9/10, jederzeit wieder.“ – Nichtsahnend, denkst du… delusional. 

Frau: „HOT, HOT, HOT! An kalten Tagen zusammen in die Badewanne mit viel, viel Schaum. Das Wasser schwappt über den Rand, die Gemüter sind heiß… Ich liebe es! Das einzige Manko ist, dass man bei der Feuchtigkeit untenrum dann meistens doch nochmal nachhelfen muss, wenn man die Location ins Trockene verlagert. Sonst ist die Lust schnell weggespült.“

Frau: „Ich hatte Sex unter Dusche und im Pool. Es ist anders als im Bett, deswegen nutze ich das, um die Höhepunkte, vor allem die meines Freundes, zurückzuhalten. Danach gehen wir ins Bett, auf die Couch oder machen im Bad weiter.“ 

Frau: „Hand aufs Herz: Geht nur mit großem (!) Penis. Mit kleinen Penissen funktioniert das nicht, er rutscht noch schneller raus, man spürt auch allgemein weniger. Also ehrlich: unterarmgroß oder kein Sex im Wasser.“ – Ob du hohe Ansprüche hast, meine Liebe?! Käme diese Äußerung von einem Mann, würden wir die Bodyshaming-Keule schwingen… Ich mein ja nur…  😌

Mann: „Ich hatte noch keinen Sex im Meer/See. Ich stelle mir das aber besonders aufregend vor. Am Strand war es bisher jedoch sehr schön – Natur pur. Unter der Dusche und im Whirlpool (mit Kerzen und Massage) kam schon öfters vor und das war toll. Gegenseitiges Einseifen gehört dazu! Zu viel Wasser ist aber auch nicht gut, sonst flutscht es nicht mehr so gut. Schön große Hotelduschen eignen sich besonders gut – Sex like Hollywood! P.S.: Das Leben entstand vor ca. 3,8 Milliarden Jahren im Wasser. Das weiß doch jeder.“ – Ich möchte auch einen Whirlpool mit Kerzen und Massage. 🥺

Frau: „Love it! Meine absoluten Favourites sind unter der Dusche von hinten im Stehen und an öffentlichen Orten im Wasser wie z.B. in der Therme. Prüde Männer kann man dafür aber nicht gebrauchen.“ – Mein Gefühl sagt mit: Don’t mess with this girl… 😏

Mann: „Da bin ich ehrlich gesagt geteilter Meinung. Ich hatte da schon sehr guten, aber auch so gar nicht guten Sex.
Unter der Dusche und im „größeren Gewässer“ wie im See oder Meer bisher immer richtig guten. In der Badewanne war’s bisher nie so richtig geil, weil es komischerweise entweder zu wenig flutscht oder zu viel. Das sollte ich wohl nochmal in Angriff nehmen…“

Frau: „Im Urlaub habe ich sowieso immer mehr Lust auf Sex. Das liegt einfach an der Sonne, den leichten Klamotten, dem fremden Ort. Da wäre ich bei jeder Schandtat dabei, wobei ich Sex im Pool weniger gut finde, weil die Reibung irgendwie unangenehm ist. Sex unter der Dusche finde ich super heiß, da hat man so viele Möglichkeiten für die Steigerung und zum Spielen. Zuerst tut man so, als würde man sich gegenseitig „pflegen“ und dann zack, ist die Hand ausgerutscht.“ – Ja danke, endlich sagt’s mal wer mit der Reibung!

Frau: „Feucht ist ja immer gut, aber Sex im Meer oder im See ist echt nichts für mich. Keine Ahnung, was da alles rumschwimmt und auf jeden Fall will ich das nicht in mir haben. Und jetzt das große ABER: Sex in der Dusche ist toll! Die muss dann nur dementsprechend groß sein, am besten mit Sitzbank, damit man ein paar Stellungsmöglichkeiten hat. Besonders praktisch daran: Man ist danach direkt sauber!“

Mann: „Die Vorstellung ist top, egal in welcher Art des Gewässers… Ein Aspekt ist dabei vor allem die Möglichkeit erwischt zu werden. Zur Praxis sagt meine Erfahrung eher flop. Irgendwie meine ich, dass Wasser und natürliche Feuchtigkeit in Kombination eher wie gleichpolige Magneten reagieren. Macht das Sinn?“ – Nicht so richtig, aber ich versteh dich und ich FÜHLE das. Dankeeee! 

Frau: „In einer (Sex-)Wellness-Oase mit privatem Whirlpool und 10-qm-Regendusche ist das bestimmt ganz toll! Im heimischen Badezimmer ist es leider nicht so sexy, wie man es sich vorstellt, vor allem in der Dusche. Wenn der Hintern aus Versehen an die kalten Scheiben oder Wände kommt…“ 

Mann: „Ich bin kein großer Fan von Sex im Wasser. In der Dusche verkommt das Liebesspiel dabei ja eher zu einer akrobatischen Ausnahmeleistung. Seen finde ich grundsätzlich eklig und im Meer hatte ich noch keinen Verkehr, aber stelle mir das Nachspiel aufgrund des Salzgehaltes eher unangenehm vor. Der Whirlpool dagegen ist eine Ausnahme. Da man in diesem ja in der Regel entspannt ist, kann der Sex hier schon geil sein. Allerdings dann bitte privat – und nicht im öffentlichen Bereich eines 3-Sterne-Hotels.“ – Dich mag ich! 😄

Mann: „Sex in der Dusche ist zwar toll, aber es dauert mir zu lange und man wird nur, wenn man von hinten rangeht, gut penetriert. Mir ist das nicht genug Abwechslung. Sex unter Wasser klingt zwar gut, jedoch verringert das die Gleitfähigkeit und bei mir tut sich da zu wenig, um zum Höhepunkt zu kommen. Spaßig ist jedoch das Geheime. Wenn sie in einem aufblasbaren Wasserreifen hängt und andere Seebesucher um einen herum nichts ahnen. Und im Pool mag ich das Untertauchen, um zu schauen, wie lange man die Dame oral bespaßen kann, bevor einem die Luft ausgeht. Plötzlich hat man viel mehr Lungenvolumen.“ – Diese Aussage ist auf so vielen Ebenen so herrlich charmant. Ganz besonders der Teil „wenn sie in einem aufblasbaren Wasserreifen hängt“ zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht. 

_________

Hach Friends, trotz diesmaliger Meinungsverschiedenheiten seid ihr mir doch wirklich ans Herz gewachsen. Muss man ja auch mal sagen. Lob an euch. Und meinetwegen – vergnügt euch weiter im Wasser. Wenn ich künftig aufblasbare Wasserreifen im See floaten sehe, schwimme ich einfach einen etwas größeren Bogen.

💘

 

Das wird dich auch interessieren

morningsexthumb
22. März 2019

SEXTALK – Wir haben Männer und Frauen gefragt: Wie steht ihr zu Sex am Morgen?

thumbsextalk11
11. Januar 2019

SEXTALK – Wir haben Männer gefragt: Glatt, getrimmt oder buschig? Wie mögt ihr weibliche Intimbehaarung am liebsten?

sextalk8thumb
7. Dezember 2018

SEXTALK – Wir haben Männer UND Frauen nach ihren witzigsten Sex-Fail-Storys gefragt

giphy
23. November 2018

SEXTALK – Wir haben Männer gefragt: Was geht euch beim Lecken durch den Kopf?

giphy-1
5. November 2018

SEXTALK – Wir haben Männer gefragt: Killt Sex beim ersten Date euer Interesse an etwas Festem?!

giphy
9. November 2018

SEXTALK – Wir haben Männer gefragt: Ist euch Reizwäsche vorm Sex wirklich wichtig, oder seid ihr da gedanklich sowieso schon woanders?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X