SEXTALK – Wir haben Männer gefragt: Was meint ihr WIRKLICH, wenn ihr sagt „Mal schauen, wo’s mit uns hinführt“?

*Inspired by former f*ckboys*

Wir waren alle schon mal an diesem Punkt: An den Punkt, an dem wir einen Typen daten und plötzlich irgendwie mixed Feelings bekommen und die Frage nach dem Was ist das mit uns eigentlich? kommt. An dem wir Whatsapp-Nachrichten der letzten 6 Monate durchscrollen und krampfhaft nach Zeichen suchen, die uns vermitteln sollen: Der will mich doch! An dem wir gedanklich (oder tatsächlich, lol) Pro- und Contra- Listen darüber führen, ob er denn wohl eine Beziehung mit uns eingehen will oder nicht. An dem wir unsere Freundinnen mit NUR diesem Thema nerven. Ladys, dieses Nicht-Genau-Wissen-Was-Sache-Ist ist heute wohl irgendwie normal. Und er ist zum f*cking Haareraufen, let’s face it.

Meine Mutter meint immer: „Früher hat man sich geküsst oder Händchen gehalten und dann war man halt einfach zusammen. Was macht ihr da heutzutage eigentlich alle?!“ – Ja, was machen wir da eigentlich alle? 😄 Heute datet man sich, wenn’s richtig bitter läuft, 1,5 Jahre (yes, been there, done that), turtelt durch die Gegend, schläft zusammen ein, wacht zusammen auf, textet sich jeden Tag, Baby hier, Baby da, kennt den gesamten Freundeskreis des anderen, vielleicht sogar die Eltern, kennt jeden Sex-Knopf, den man beim anderen drücken muss, spricht über Gott und die Welt, und am Ende bekommt man den einen Satz entgegen geschmettert, den keine Frau je-mals hören will: „Ich bin gerade noch nicht bereit für eine Beziehung, aber lass uns doch einfach so weitermachen und schauen, wohin es uns führt.“ Äh, wie bitte? DAS FÄLLT DIR JETZT EIN?

Das schlimmste, das wir dann tun können (hört jetzt alle gut hin, auch wenn ihr nicht wollt 🙃): Die Hoffnung aufkeimen lassen, dass wir ihn schon irgendwie noch dazu bringen können. HA! I mean, I feel you, Girls, auch ich war davon beim ein oder anderen Typen schon fest überzeugt, immerhin bin ich die Coolste und das MUSS er schließlich auch sehen, right?!?! Naja, ich will jetzt hier nicht den Miesepeter spielen und auch nicht pauschalisieren, aber meine These lautet – x Mal auf die Fresse (sorry) Fliegen später: Wenn ein Typ sagt „Mal schauen wo’s hinführt“, führt es nirgendwo hin.

Richtig oder falsch? Wir haben die Männer für unseren SEXTALK einfach direkt selbst gefragt und sie mit dieser allseits verhassten Aussage konfrontiert. Warnung: Das ein oder andere Frauenherz wird jetzt vielleicht desillusioniert.

Also Männer, was wollt ihr uns damit EIGENTLICH sagen?

„Mal schauen, wo’s hinführt“‚… Puh, ich weiß gar nicht, ob ich das schon mal gesagt hab. Aber mit Verbindlichkeit hat das so viel zu tun wie guter Gin mit Discounter-Brause. Oder so ähnlich.“ – Ouch. 😂 Na dann Cheers!

„Wenn ein Mann sowas sagt, will er eigentlich sagen: „Ich will dich nur bumsen“ und mehr nicht, und wahrscheinlich schafft er’s auch, sie so bei Laune zu halten. Jedenfalls war’s bei mir immer so. Ich will dann einfach den Sex mit ihr nicht verlieren, weil ich ihre Vagina sehr mag und sie zwar auch, aber mehr wird da auch nicht draus.“ 

Das war erstmal die härteste Kost. Weiter geht’s mit „leichter“ Verdaubarem:

„Wenn ich aktuell keine Beziehung will, sage ich das so und schlage ihr eine Freundschaft + vor mit der Anmerkung, dass aus Affären oftmals Beziehungen werden. Und das ist auch nicht gelogen.“

„Es gibt eigentlich zwei Möglichkeiten: Zum Einen, um jemandem „nett“ einen Korb zu geben und hofft, dass es sich ohne große Worte von selbst in Luft auflöst oder lieber ungezwungen bleibt. Ich finde da sollte man aber direkt sein und sagen: ‚Du, tut mir leid, aber da wird definitiv nichts Festes draus.‘ Es kann aber auch einfach so sein, dass ich ihr sage: ‚Ich kann mir mit dir etwas Festes vorstellen und will es auch, brauche aber etwas Zeit‘, und dann meine ich das auch so. Mir persönlich fällt es schwer, mich auf jemanden einzulassen. Für eine Beziehung muss ich dem anderen vertrauen können und das dauert. Aber das ‚mal schauen‘ hört sich so schwammig an und klingt eher nach ‚Schweigen wir das tot bis es sich von selbst erledigt!‘ Lieber dem anderen direkt sagen was Sache ist, sonst verschwendet man nur seine und die Zeit des anderen. Das ist unfair.“ – Danke!

„Uff, zu 60% er möchte nur vögeln, 20% bedeuten tatsächlich das, was da steht, und 20% hat er einfach keinen Schimmer über seine emotionale Situation. Das ist eine allgemein anerkannte nichts-sagende Phrase, um nicht wie ein Idiot dazustehen, weil man sich seiner Gefühle nicht bewusst ist.“

„Also meist ist das doch schon ’ne ziemlich deutliche Ausrede, um sich nicht mit der Frage auf die gemeinsame Zukunft auseinanderzusetzen, oder? Wenn es auf DAS Gespräch zugeht und ich das Gefühl bekomme, sie will mich jetzt festnageln, dann kann man sich damit noch mal schön rausreden, ohne sie abservieren zu müssen. Also ja, meistens steht so eine Aussage schon dafür, dass man sich zwar keine Zukunft vorstellen kann… sie aber gerne locker noch weiter treffen würde. Ich hatte aber auch schon den umgekehrten Fall. Da war ich richtig geflasht von einer Frau und sie wusste nicht so recht, ob sie sich auf mich einlassen soll. Und um ihr alle Optionen offen zu halten und trotzdem dafür zu sorgen, dass sie mir ’ne Chance gibt, hab ich ihr natürlich auch angeboten, wir könnten doch erstmal gucken wo’s hinführt. Ist aber halt auch nie ’ne Beziehung draus geworden.“ – Der Klassiker: Man hält sich am Sex-Strohhalm fest. Aber er bricht. Er bricht immer. 😂

„Hmm, naja da ich so momentan nicht eingestellt bin, ist es schwierig aus der aktuellen Lage meine Meinung zu äußern. Wenn’s in der Vergangenheit aber mal zur direkten Konfrontation kam und ich sowas gesagt habe, dann meinte ich eigentlich „Ich seh da keine Zukunft mit dir, du bist grade einfach eine angenehme Gesellin.“ – Ein Mann, der „momentan nicht so eingestellt“ ist?! Welcher seltenen Spezies gehörst du an? Date? 😛

„Also wenn ich jemanden treffe, mit dem ich mir ’ne Beziehung vorstellen kann, dann brauch ich solche Ausreden wie „Mal sehen was draus wird“ eigentlich nicht. Entweder ich weiß also direkt, dass mehr draus werden kann oder ich bin halt unsicher, aber dann schlägt das höchstens in so ’ne „Hauptsache ich hab jemanden“-Sache um und nicht in ’ne ernsthafte Beziehung. Hab aber auch selbst noch nicht wirklich so drumrum geeiert (hoff ich). Ich rede dann lieber direkt Klartext.“

„‚Mal schauen wo es hinführt‘ ist entweder fehlendes Selbstbewusstsein oder Desinteresse. Man möchte sich entweder nicht zu große Hoffnungen machen, weil die Frau eine Nummer zu groß ist, also nicht enttäuscht werden, falls es nicht klappt. Oder es ist eben Desinteresse  – man hat sich bereits entschieden und möchte mit der Person nichts Festes, will sich aber die Option lassen. Sobald aber jemand „besseres“ kommt, ist „die Option“ keine mehr.“ – Wer sich alle Türen offen hält, lebt auf dem Flur. 😉

„Wenn ich das in dieser Situation sage, dann bin ich mir nicht sicher, ob ich mir eine Beziehung mit ihr vorstellen kann, denn das ist meiner Meinung nach eine wichtige Entscheidung und im Optimalfall sucht man sich ja eine Frau aus, mit der man sein Leben verbringen möchte. Und das kann man ggf. nicht schon nach 1-2 Monaten entscheiden. Heißt aber für mich auch, dass ich in dieser Zeit nur sie (!) date und niemand anderen.“

„Den Satz würde ich tatsächlich nicht sagen. Ich bin jemand, dem immer recht schnell klar ist/war, in welche Richtung es für mich geht. Sprich, ob da wirklich Gefühle sind oder eben nicht. Und das habe ich dann auch immer klar kommuniziert. Auch wenn das die Frau eventuell verletzt hat, weil bei ihr beispielsweise schon Gefühle da waren, bei mir aber nicht, obwohl wir schon schöne Dates und eine gute Zeit miteinander hatten. Aber wenn klar ist, dass das nur was Körperliches ist und keine Gefühle da sind, lieber frühzeitig kommunizieren und im schlimmsten Fall abgeschossen werden als so lange zu warten, bis auf der anderen Seite wirklich tiefe Gefühle/Hoffnungen entstehen und die Verletzung der Frau umso größer ist.“ – 👏👏👏 Ein Klardenkender!

„Puhhh, ich würde sagen der Satz hat eine 99,9%-Wahrscheinlichkeit darauf, dass man entweder nur Freundschaft + herauskitzeln will oder überhaupt nie was Ernsthaftes mit der Person. Wenn der Satz schon mit „Ich bin momentan nicht bereit für ’ne Beziehung“ anfängt, dann wird sich dieser Gedanke auch nicht ändern. Wenn man jemanden kennenlernt, die man für die Richtige hält, dann zögert man es nicht hinaus.“ – Amen Sister, hast du gehört?!

„Also ich finde, es kommt ganz drauf an in welcher Phase man sich befindet. Lernt man sich gerade kennen oder „datet“ man sich schon eine längere Zeit? Bei Letzterem muss ich sagen, wenn ich einer Frau mit dem Spruch ankomme, dann führt das meistens zu nichts. Man sollte davon ausgehen, dass man(n) weiß, was man sich von der Frau verspricht und wenn ich mich nach längerer Datingphase nicht binden möchte, der Sex und das Verhältnis zu ihr aber gut ist und ich es nicht missen möchte, dann halte ich sie mit so einem Spruch eigentlich nur eine Weile hin, weil ich ihr weder etwas verspreche, noch die Hoffnung auf etwas Festes zerstöre. Aber mehr als sie im Ungewissen zu lassen, mache ich im Endeffekt auch nicht.“

„Das ist wieder das Phänomen, dass Frauen denken die Männer seien so behindert, aber eigentlich ist es umgekehrt. Man sagt sowas nur dann, wenn man einfach 1) grade keinen Bock auf ’ne Beziehung hat (aus verschiedenen Gründen: letzte Beziehung nicht gut gegangen, oder noch nicht lange genug her, oder oder…), sich aber jemanden warmhalten möchte oder 2) man hat ’nen Schatten. Man weiß ja, ob ja oder nein. Dann läuft’s meistens nur auf was Körperliches raus. Die Leute, die sowas machen, haben für mich einen Schatten. Man muss doch wissen, was man will.“ – Öhm… Wir Frauen behindert? Ok. Generell eine sehr schlüssige Argumentationskette.

Aiaiai. Und, sucht ihr immer noch Ausreden, falls ihr euch grade in genau so einer Situation befindet?! Ganz ehrlich, ich kann’s euch nicht verübeln. Manchmal muss man auch einfach mit dem Kopf durch die Wand, um die Lektion dann – schmerzhaft aber wirksam – zu lernen. Mein mit ganz viel Liebe verpackter Rat: Wenn DU eine Beziehung möchtest, er dir hingegen aber so eine Aussage entgegenbringt, nimm die Beine in die Hand und lauf. Das ist es nicht wert. Und ein anderer Mann wird sich ganz, ganz, ganz sicher darüber freuen. 💞

Oh, P.S.: Wenn er wirklich verliebt ist, merkt ihr es hieran. 

Credits: Giphy

Das wird dich auch interessieren

sextalk
2. April 2019

SEXTALK – Wir haben Männer gefragt: Was macht eine Frau beim Sex für euch unwiderstehlich?

morningsexthumb
22. März 2019

SEXTALK – Wir haben Männer und Frauen gefragt: Wie steht ihr zu Sex am Morgen?

giphy
15. März 2019

SEXTALK – Wir haben Männer gefragt: Wann beginnt Fremdgehen für euch?

sextalkpillethumb
8. März 2019

SEXTALK – Wir haben Frauen gefragt: Was hat sich nach dem Absetzen der Pille für euch verändert?

giphy-1
22. Februar 2019

SEXTALK – Wir haben Männer UND Frauen gefragt: Ist Küssen nach dem Kommen im Mund Turn-On oder Turn-Off?

lovetalk
14. Februar 2019

SEXTALK #ValentinesSpecial – Wir haben Männer gefragt: Woran merkt ihr, dass ihr verliebt seid?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X