SEXTALK – Wir haben Frauen gefragt: Was müssen Männer aufhören, sich von Pornos abzuschauen?

Manchmal liegt man als Frau im Bett unter, über, neben oder vor einem Mann, und während man eigentlich im siebten Sex-Himmel sein sollte, fühlt man sich stattdessen wie im falschen Film. Stellt euch vor: Ihr seid gerade am „warm werden“, küsst euch, zieht euch langsam aus, er bettet euch, der Blickkontakt ist intensiv, ihr bereitet auch gedanklich auf ein ausgiebiges Vorspiel vor… und dann: bäm, eine Ohrfeige. Öhhhm?

Jo, genau das ist mir mal passiert. „Aber du meintest doch, dass du darauf stehst?“ – „Ja, aber doch nicht aus dem Nichts! Doch nicht SO!“ „Oh, ach so… Mist.“ Das war der Dialog danach. Was dann passierte? Nichts. So gar nichts. Ich zog mich an und ging, der Vibe war sowas von gekillt. Auch gut: Wenn Typen einen einfach hochheben und unkoordiniert versuchen, einen im Stehen zu nehmen. Sieht in Pornos gut aus, wenn Adonis himself seine 45-Kilo-Drehpartnerin hochnimmt, als sei sie eine Feder – in Realität gibt’s da eher mittelstarke bis starke Abzüge in der B-Note.

Und da wären wir auch schon beim Thema: Wir sind bekennende Porno-Fans, ja. Aber, aaaaber: Projizieren sie ein realitätsnahes Bild von Geschlechtsverkehr? Im seltensten Fall. Stattdessen sind sie meistens die geballte, geskriptete Männerfantasie in Bewegtbild. Und während die manchmal ganz nice anzuschauen ist, fällt anscheinend vielen Männern die Transition in das eigene Schlafzimmer… schwer. 😄

Genau deswegen haben wir euch gefragt: Welche Angewohnheiten aus Pornos nerven euch so richtig krass an Männern?

„Mit den Fingern rumstochern! Mein Gott, wann hat das angefangen? Das muss definitiv aufhören! Hat das jemals bei irgendeiner Frau funktioniert? Ich glaube nicht…“ – Bin ganz bei dir, meine Liebe.

„Leider Gottes gibt es bei Pornos ja immer die ein oder andere Szene, bei der ein Mann den Kitzler der Frau einbezieht und sie dann sofort anfängt, ekstatisch zu stöhnen. Ich hatte echt mal was mit einem Mann, der dann angefangen hat, sich den Daumen zu lecken und auf mir rumzudrücken, als wäre diese eine Stelle ein Joystick und er auf dem Weg zum Endgegner. Ich musste mich bei dem Anblick leider echt zusammenreißen, um nicht zu lachen und scheinbar hat er das so gedeutet, als würde ich es besonders gut finden – schade aber auch. Der Arme drückt wahrscheinlich heute noch die falschen Knöpfe.“ – 😂☠️

„Ganz schlimm finde ich, dass Dinge wie Würgen oder an den Haaren ziehen im Porno als komplett selbstverständlich dargestellt werden. Ich würde mir wünschen, dass kein Mann das als solches ansieht. Ohne Vorwarnung den Hals zudrücken oder an den Haaren ziehen ist der blanke Horror. Wenn wir diesen Wunsch nicht vorher ausdrücklich äußern, sind wir Frauen nicht eure Sklavinnen, auch wenn die Ladys in den Filmen euch das vermitteln.“ – A queen has spoken!

„Es war merkwürdig, als er mir mal einen „Klaps“ auf die Vulva gegeben hat. Das hat er nur einmal gemacht, dann hab ich ihm gesagt, dass es schmerzhaft ist.“ 

„Dieses viel zu aggressive „Fingern“. Wer zum Teufel findet das geil, wenn die halbe Hand da so sehr rein geprügelt wird, als gäbe es dafür einen Orden?“ – Ja, also nochmal: Es gibt dafür keinen Orden. 

„Ahhh da gibt es so viele Sachen! Was ich besonders schlimm finde, ist, wenn sie denken, dass man richtig schnell raus- und reinstoßen muss, anstatt einfach mal langsamere und bewusstere Bewerbungen zu machen.“ – Viva la Blümchensex! 

„Mich hat es immer genervt, wenn mein Ex angefangen hat, mir an den Haaren zu ziehen und mich zu beleidigen. Das sind die Momente, in denen ich absolut keinen Bock mehr hatte. Oder würgen, auch das ist absolut nicht mein Ding. Ich stehe eher darauf, noch atmen zu können.“ – Das wäre in den meisten Lebenslagen tatsächlich von Vorteil.

„Erst einmal erlebt, aber dennoch gedacht: WAS STIMMT DENN NICHT MIT IHM?! Ein One-Night-Stand drückte meinen Kopf beim Blasen so richtig doll und ruckartig runter. Er kann froh sein, dass ich ihm nicht den Penis abgebissen oder ihm in seinen Schritt gekotzt habe.“ – Shots fired. 😂

„Freundchen, wenn ich dir einen blase, dann in meinem Tempo. Und wenn ich nun mal nicht deepthroaten will, weil ich mir gerade den Bauch mit Lasagne vollgeschlagen habe, dann ist das auch besser so – und zwar für uns beide!“ – Hahahaha, ich liebe euch!

„Wenn er sich vor einem Quickie kurz die Finger leckt, dann seinen Penis damit „befeuchtet“ und denkt, damit wär’s getan.“

„Deep Throat. Ohne Spaß, mein Verlobter hat ein Riesenteil. Meint er etwa wirklich, dass das so angenehm für mich ist?! Ich bekomme den so schon nicht komplett rein. Ich werde da richtig wütend und höre dann auf. Aber typisch Mann: „Das ist nur Training.“ Schön. Wenn ich dann irgendwann erstickt bin, hilft uns das auch nicht weiter. Schreeeeecklich.“ – „Top 10 stupid ways to die“…

„Da kann ich ganz klar sagen: das Lecken aus Pornos! Was denken sich die Herren der Schöpfung da? Echse und Motorboot kombinieren und ab geht’s? Ich musste meinem Boy auch schmerzlichst beibringen, dass es das nicht bringt, seither läufts! Ich hoffe, das wird noch mehr Männern klargemacht.“ 

„Ich finds immer sehr abtörnend, wenn ein Mann während dem Sex (egal in welcher Position) versucht, dir richtig unbeholfen einen Klaps auf den Po zu geben. Meistens funktioniert das sowieso nicht wie in deren Vorstellung.“ – Wie das unangenehme Gefühl eines missglückten High Fives, nur schlimmer. 

„Die Annahme, dass alle Frauen so gelenkig sind. Eine Brücke machen und dann in dieser komischen Figur einen Blowjob geben? Ähm, das will ich nicht mal testen.“

„Thema Oralverkehr: Wenn die Frauen den Männern in Pornos einen blasen, läuft das meistens so ab, dass ihr Kopf erstmal runtergedrückt und ihnen der ganze Schwengel  in den Mund gestopft wird. Würg! Am Ende sehen sie total verheult und zervögelt aus. Ich steh auch echt darauf, meinen Mann oral zu befriedigen und genieße das richtig, gerne auch mal ein wenig härter. Aber nicht so. Geht gar nicht.“

„Sich nicht um die Klitoris zu kümmern oder wie wild darauf herumrubbeln. Nicht jede Frau funktioniert gleich wie eine Maschine, wo man hier und da die Knöpfe drückt und dann alles gleich läuft!“

„Mich nervt absolut die heroische Haltung des Mannes, dass der Blowjob immer in einer unterdrückenden Haltung zur Schau gestellt und gefeiert werden muss! Außerdem ganz ganz schlimm: die traumhafte Idee vom Dreier mit zwei absolut absurden Mädels, die sich als des Mannes Dienerinnen darstellen. Auch ein Fail: beim Dirty Talk niveaulos werden.“

„Die Vorstellung von Gruppensex oder sogar Orgien – ihr seid meist bereits mit einer Frau überfordert, wie wollt ihr 2 befriedigen? Ihr wollt lediglich das Verwöhnprogramm, ein anderer Mann kommt dabei für fast keinen von euch in Frage. Schaut euch realitätsnähere Pornos an, denn 2 heiße Klempnerinnen werden sicherlich nicht klingeln um sich um eure Rohre zu kümmern.“ – Ob der ein oder andere Mann diese ungeschönte Tatsache verkraften wird?

„Ins Gesicht spritzen. Ich glaube, die Mehrheit der Frauen steht auf andere „Treatments“. Und man sollte auch mal anmerken, dass nicht jede Frau beim Sex laut schreit und jault – auch, wenn sie geil ist.“

„Ich blase zwar unheimlich gern, aber will das Sperma nicht auf dem ganzen Körper und erst recht nicht im Gesicht haben. Mein Freund findet sowas aber extrem gut, eben weil man in Pornos ständig sieht, wie die Frau gefühlt 3 Liter ins Gesicht gespritzt kriegt, alles über Mund und Nase läuft und sie dabei die Hälfte mit der Zunge völlig genussvoll auffängt. Dazu kommt, dass man nicht einfach ohne sich sauber zu machen vom Hintern in die Vagina oder umgekehrt wechselt und schon gar nicht gleich den kompletten Penis ohne Vorwarnung und Vorbereitung in den Hintern steckt. Da gabs schon richtig hitzige Diskussionen  und jedes Mal hieß es dann: „Aber die Frauen in Pornos können das auch einfach so, warum geht das bei dir nicht?““

„Beim Doggystyle die Tobaken auseinanderziehen… nicht vorteilhaft. Bitte mal ein weniger weiterdenken. 💨“ – Endlich sagt’s mal jemand. 
___________

Damn, Girls, so schlagfertig wart ihr noch nie. I love you. So very deeply. 😂

Das wird dich auch interessieren

giphy
15. März 2019

SEXTALK – Wir haben Männer gefragt: Wann beginnt Fremdgehen für euch?

sextalk14doggy
8. Februar 2019

SEXTALK – Wir haben Männer gefragt: Welche Gedanken habt ihr beim Doggy-Style?

analthumb
21. Dezember 2018

SEXTALK – Wir haben Männern nur ein Wort gesagt: ANALSEX!

sextalk9thumb
14. Dezember 2018

SEXTALK – Männer, Hand aufs Herz: Wie geht ihr mit dem Druck um, immer kommen zu müssen?

Pornos? Bei diesen 5 Netflix-Filmen kommt ihr garantiert genauso schnell in Stimmung
10. Juni 2020
by Très Click

Pornos? Bei diesen 7 Netflix-Filmen kommt ihr garantiert genauso schnell in Stimmung

giphy
14. Juni 2019

SEXTALK – Wir haben Frauen gefragt, wie sie Pornos schauen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X