„Shadow-Hair“ ist der neue Haar-Trend, den auch du garantiert tragen willst

Schon mal was von „Schatten-Haaren“ gehört? Nein? Dann vielleicht von „Shadow-Hair“? Schon eher? Verständlich, denn genau unter diesem Namen trendet gerade eine ganz bestimmte Haarfärbetechnik auf Instagram.

Und ja, auch bei der lohnt es sich mal wieder, etwas genauer hinzuschauen. Denn wer weiß, vielleicht hat der Look ja Potenzial, unser zukünftiger Herbst-Begleiter zu werden? Wir jedenfalls hätten schon wieder Bock auf was Neues… 😉

Der neue Trend erinnert dabei gar nicht mal zu unrecht an Balayage- und Ombré-Färbungen. Denn tatsächlich werden Elemente daraus übernommen, um dann doch einen noch viel einmaligeren Look zu kreieren.

Wie der Name es schon verspricht, geht es nämlich vor allem darum, dem Haar eine besondere Tiefe zu geben. Das passiert durch verschieden dunkle und helle Farbnuancen, die natürlich aussehende Schatten im Haar kreieren.

Beim Shadow-Toning wird eine natürliche Tiefe kreiert:

Der Übergang zwischen den Farbabstufungen wird dadurch weicher und behält seine Natürlichkeit. Denn die Naturhaarfarbe verschwindet nicht ganz, sondern wird nur um Nuancen verändert. Perfekt also für all die lazy Girls unter uns, die nicht jede Woche zum Nachfärben rennen wollen. Ein Ansatz oder das Herauswachsen der Farbe fällt nämlich kaum auf, wenn man mit der „Shadow Toning“-Methode färbt.

Nikki Ferrara, Coloristin bei “ Serge Normant at John Frieda“ in New York, rät im Interview mit Allure:

„Mein persönlicher Tipp ist es, für die Schattierungen etwa einen halben Farbton tiefer als die Naturhaarfarbe zu gehen. Dadurch entsteht ein natürlich ausgewaschener Look und die heller gefärbten Highlights kommen noch besser zur Geltung.“

„Shadow-Hair“ funktioniert dabei für alle Haarfarben. Ob wir blonder oder brauner oder roter werden wollen – wichtig ist nur die richtige Abstimmung der helleren und dunkleren Farbnuancen miteinander.

Diese Färbemethode sorgt damit für die typische Leichtigkeit, die sich jeder von Highlights wünscht. Nur eben ohne die aufwendige „Instandhaltung“, verspricht Coloristin Ferrara. Und spätestens beim Wort pflegeleicht verlieben wir uns ja wohl endgültig in den neuen Haar-Trend. Dank der „Shadow-Haare“ bleibt das Herauswachsen natürlich und geschieht super soft, ganze ohne harte Übergänge und Ansätze. Was will man bitte mehr? 

„Shadow-Hair“ verspricht, uns langanhaltend glücklich zu machen:

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

Back to the Roots! Leighton Meester gehört wieder zu den Brünetten
28. Juni 2018

Bye-bye Platinblond! Leighton Meester trägt wieder braune Haare

Warum wir ab sofort alle nur noch auf einem Seidenkissen schlafen sollten
11. Mai 2018

Jetzt bekommen wir schöne Haare und Haut – sogar im Schlaf!

No More Blow High Speed Air Dry Spray
26. April 2018

Ein Spray, das die Haare doppelt so schnell trocknen lässt? Hair damit!!!

Rihanna Beinhaare
3. Mai 2018

Rihanna zeigt sich mit Beinhaaren und ihre Follower lieben es!

xeniaoverdose_new_haircut_bob
1. August 2018

Let’s talk about Xenias hammergeile neue Frisur, Baby!

dna-haare
23. Juli 2018

Der Flechttrend DNA-Hair erobert jetzt Instagram – und du wirst ihn lieben

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!