SO geht dein Weihnachtswunsch auf jeden Fall in Erfüllung

Hände hoch, wer schon mal ein Weihnachtsgeschenk bekommen hat, bei dem man sich fragte: „Was verdammt hat sich der Schenker bitte DABEI gedacht, mir dieses Ding unterzujubeln?!“ Kennen wir alle. Damit das nicht mehr passiert, man aber auch nicht wie 5-Jährige mit Wunschzetteln flyern gehen muss, gibt es jetzt Strickmützen, die deinem Gegenüber DISKRET vermitteln, was dieses Jahr bitte unterm Tannenbaum für dich liegen soll.

Der Trick: In das Norweger-Muster der Mütze ist einfach mal das von dir ersehnte Geschenk gestrickt. Zum Beispiel eine Spielkonsole, ein Mixer, ein Laptop…

Einziger Haken: Bisher gibt’s die „Wunschgeschenk-Mützchen“ nur für elektronische Geräte (und das auch streng limitiert sowie nur noch bis 12. Dezember 2015 hier). Wer sich also Unterwäsche vom Liebsten oder einen Wellness-Urlaub von Oma und Opa wünscht, muss selbst Hand und Stricknadel anlegen. Aber: Die Geschenkplanung 2016 kann ja gar nicht früh genug begonnen werden! Und falls ihr keine Mütze mehr für euren Laptop abbekommt, gibt’s sogar noch eine Anleitung zum Nachstricken:

Das Video zeigt noch mal, wie’s geht:

Das wird dich auch interessieren

weieshirts_thumb
14. Oktober 2019

Power-Schultern: Dieses weiße T-Shirt erobert gerade das Netz!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X