So haben wir unsere liebsten Superheldinnen noch nie gesehen

Das amerikanische Unterwäsche-Label Curvy Kate hat sich mal Gedanken gemacht, wie Superheldinnen aussehen könnten. So ganz ohne Einheits-Körperideal, trainierte Oberarme und Super-Taille. Und dabei ist es nicht das Ziel der Illustratoren, Körperbilder auszuschließen, sondern zu zeigen, dass wirklich jede von uns eine Superheldin sein kann. Denn es geht um Diversität.

Da haben wir zum Beispiel Wonder Woman als kurvige Amazone, eine sportliche Cat Woman mit dunkler Hautfarbe und Storm, die eine Beinprothese trägt. Denn mal ehrlich, Mädels: Es ist nicht allein euer Körper, der euch super macht. Ihr seid eure eigene Superkraft!

Ps: Danke an Stylebook, für den Hinweis zu diesem tollen Projekt!

Seht hier die schönen Bilder der Superheldinnen

Das wird dich auch interessieren

bienen-wichtigste-lebewesen-thumb
17. Oktober 2019

Die Biene wurde offiziell zum wichtigsten Lebewesen des Planeten erklärt

oatly-neue-sorten-hafereis
15. Oktober 2019
by Très Click

Hey, ihr kleinen, veganen Schleckermäule: Es gibt neues Eis aus Hafermilch!

testalizemethumb
18. Oktober 2019
by Très Click

Es juckt zwischen den Beinen? Hiermit kannst du dich anonym von zu Hause auf Geschlechtskrankheiten testen lassen

demisexualitat
16. Oktober 2019

Was es bedeutet, demisexuell zu sein – und warum du es unwissentlich vielleicht selber bist

thumbnail2
18. Oktober 2019

Curvy Model Fine Bauer über den Druck, NICHT abnehmen zu dürfen

shampoo-bars-nachhaltigkeit-haare-thumb
11. Oktober 2019

Warum wir ALLE jetzt mindestens auf „Shampoo Bars“ umsteigen sollten

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X