Très Click
23.10.2017 / Update: 27.10.2017 von Très Click

Wetten, dass in deinem Kühlschrank alles für ein MEGA-leckeres Gericht drin ist?

Ja, ja, du hast ÜBERHAUPT nichts anzuziehen und dein Kühlschrank ist auch leer, buhu! OK, das mit dem Kleiderschrank glauben wir dir (auch, wenn er aus allen Nähten platzt ?), aber über deinen Kühlschrank müssen wir reden.

Liegt da nicht noch etwas Käse drin? Und eine Birne und eine Zwiebel hast du auch noch über? Dann hast du ALLES für ein echtes Festmahl da! Glaubst du uns nicht? Solltest du aber! Den Beweis dafür treten TV-Koch Robert Marx und Bloggerin Hannah vom 22. bis 26.Oktober auf der Facebook-Seite von ALDI SÜD an. Wie es geht? Du postest drei bis sechs Lebensmittel, die bei dir aktuell im Kühlschrank sind, oder die oft übrig bleiben. Und Robert und Hannah wählen jeden Abend Zutaten aus und zeigen dir, am nächsten Tag mit einem Video was man daraus Leckeres zaubern kann. Genial, oder?

Jeder Teilnehmer hat außerdem täglich die Chance auf einen Tablet PC und derjenige, dessen Reste von TV-Koch Marx und Bloggerin Hannah gerettet wurden, bekommt ein tolles Überraschungspaket.

„Auch aus einer Handvoll Nudeln vom Vortag, einer halben Zucchini, einem Käsekanten und ein paar Scheiben Toastbrot können leckere Gerichte entstehen“, erklärt TV-Koch Marx. Ha, damit können wir dienen!

Reste retten mit leckeren Rezepten

Das beste Reste-Rezept aller Zeiten: Banana Bread!

Du willst schon mal selbst ausprobieren, was man aus Resten so zaubern kann? Nur zu! Food-Bloggerin Hannah von „Klein aber Lecker“ verrät, wie du aus überreifen Bananen eine kulinarische Köstlichkeit zauberst:

Banana Bread

Zutaten:
3 reife Bananen
300 g Mehl
100 g Zucker
1 großes Ei
1/2 TL Salz
1 Pkt. Backpulver
1 Pkt. Vanillezucker oder 1 TL Vanilleextrakt
1 TL Zimt
eine Prise Muskat
80 g Butter
100 ml Milch
100g Schokostückchen oder Walnüsse

Zubereitungszeit: 55 Min.

  1. Die reifen Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Tipp: Lass größere Stückchen übrig, so wird das Bananenbrot saftiger. 
  2. Mehl, Zucker, Salz, Backpulver und die Gewürze in einer Schüssel vermengen.
  3. Die Butter entweder in der Mikrowelle oder in einem Topf auf dem Herd schmelzen und ein wenig abkühlen lassen.
  4. Das Ei in den Teig schlagen und die Milch sowie die abgekühlte Butter dazugeben.
  5. Zum Schluss Bananenmasse und Schokostückchen oder Walnüsse unterheben und in eine Kastenform füllen.
  6. Das Bananenbrot nun 40 Minuten bei 180°C Umluft backen.

Noch mehr leckere Reste-Rezepte gibt es hier!

Das wird dich auch interessieren

neuer-binde
21. Juni 2021

Nach Ermittlungen und homophoben Kommentaren: Neuer darf seine Regenbogen-Binde weiter tragen

klimateller
18. Juni 2021

50 Prozent weniger CO2 in der Küche: Wie 21 Tage unseren Teller klimafreundlich machen können

wasser-knappheit
18. Juni 2021

Warum Wasser auch bei uns nicht als Selbstverständlichkeit gelten sollte…

caro
18. Juni 2021
by Très Click

In der Regel nicht nur gut, sondern megaaa: Caro Daur präsentiert die erste Perioden-Leggings

ezgif-6-d4b02b4a12bc
24. Juni 2021

Ihr seid Pros im Power-Nappen? Dann seid ihr vielleicht geboren, um zu schlafen

tim-bendzko-konzert
21. Juni 2021
by Très Click

Mal wieder Bock auf Abfeiern? Dann kommt Tim Bendzkos Konzert mit s. Oliver (HEUTE) ja genau richtig

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X