So süß sehen die ersten Tage eines kleinen Pandababys aus

Die gute Nachricht zuerst: Die „International Union for Conservation of Nature“ zählt Pandabären nicht länger zu einer aussterbenden Spezies. Das liegt vor allem daran, dass die Population seit 2003 wieder um 17 Prozent gestiegen ist. Das heißt: Es kommen immer mehr Pandababys auf die Welt – wohooo!

Der Zoo Atlanta gibt uns jetzt die Möglichkeit, die Kleinen aufwachsen zu sehen. In einem supersüßen Video wurden die ersten 100 Tage des Nachwuchses festgehalten. Pandababys wiegen bei der Geburt gerade einmal 100 Gramm und sind etwa 18 Zentimeter groß. In den ersten drei Monaten ihres Lebens bekommt ihr helles Fell dann die markanten schwarzen Flecken. Nach 100 Tagen können die Kleinen bereits einen Meter gehen und wiegen um die fünf bis sechs Kilogramm.

Pandababys verlassen ihre Mama erst nach zwei Jahren, weil sie erst dann in der Lange sind, sich selbst zu versorgen und zu verteidigen.

Und jetzt alle: Awww!

Die ersten 100 Tage eines Pandabärs

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.