Merle Wirellis
08.08.2015 von Merle Wirellis

So überstehen deine BHs die Maschinenwäsche

Ja, ja. Wir wissen es ja eigentlich: BHs IMMER per Hand waschen. Aber mal ehrlich… Wer hat da bitte Zeit und Lust zu? Wir jedenfalls nicht.

Meistens waschen wir unsere BHs dann doch in der Maschine. Auch wenn Mutti jetzt schimpfen würde: Wenn man auf ein paar grundlegende Dinge achtet, gehen sie davon auch nicht unbedingt kaputt.

Mit diesen Tricks überleben deine BHs das Waschen in der Maschine:

1. Das richtige Programm: Wähle IMMER den Schonwaschgang mit möglichst wenig Umdrehungen. Viele Maschinen (zumindest die neueren) haben Programme für Wolle und Feines. Damit wird das zarte Material am wenigsten aufgerieben.

bhs-artikel

2. Das richtige Waschmittel: Hier gilt das Motto „Je milder, desto besser“. Es gibt spezielle Sorten für empfindliche Stoffe. Generell kannst du aber alle ökoligisch abbaubaren Mittel verwenden, weil die keine aggressiven Chemikalien enthalten. Diese würden nämlich sonst deine zarten Dessous angreifen.

3. Unbedingt eine Schutzhülle verwenden: Was bei keinem Waschgang fehlen sollte, ist eine spezielle Hülle, in der du deine BHs wäschst. So vermeidest du, dass sich die Haken oder Ösen ineinander oder in der Trommel verhaken. Du solltest die Waschtäschchen nur nicht zu vollstopfen – sonst wird die Wäsche nicht richtig sauber.

4. Gleich und gleich gesellt sich gern: Jeans oder andere farbintensive Kleidungsstücke können abfärben. Deshalb solltest du deine BHs nur solo (maximal mit Höschen) waschen.

5. Richtig trocknen: Dass der Trockner für BHs tabu ist, sollte klar sein. Am besten trocknest du empfindliche Dessous im Liegen. Breite die Teile vorsichtig auf einem Wäscheständer aus. Wenn der Platz nicht reicht und du sie unbedingt aufhängen musst, tu das am besten am Mittelteil zwischen den Körbchen – so leiern sie nicht aus.

6. Für zwischendurch: ab in die Dusche! Okay, Handwäsche ist echt mühselig. Was allerdings ziemlich easy und eine gute Alternative für die Zeit zwischen den Wäschen ist, ist die Dusche. Nimm deine BHs einfach mit rein und wasch sie vorsichtig unter der Brause aus. Ist natürlich nicht so effektiv wie die richtige Wäsche in der Maschine, aber Schweiß und Körperöle entfernst du so auch ziemlich gut.

Credit: PR Passionata, La Perla

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Unterwäsche, BHs, Dessous, Maschinenwäsche, Handwäsche, Waschmaschine
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

tres-click-destroyed-denim-jacket-01
17. Juli 2017

Shopping-Guide: Deine Jeansjacke darf jetzt so richtig fertig aussehen

blusenkleid01
13. Juli 2017

Shopping-Guide: Wir lieben die neuen Shirt-Dresses!

tres-click-hm-koop-erdem-1
13. Juli 2017

Trommelwirbel! H&M hat gerade seine neue Designer-Koop bekanntgegeben…

Der McDonalds-Sweater mit dem Aufdruck "World Famous"
21. Juli 2017

We are lovin‘ it: McDonalds launcht Fashion-Kollektion

Erfahre als Erste alles über die neuesten Fashion-Trends und Shopping-Tipps!

Nein danke, shoppen ist nichts für mich
×
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.