So verschmiert dein Eyeliner nie wieder

Ein Eisbecher ohne Kalorien, Strumpfhosen, die nie Laufmaschen bekommen und Alkohol, von dem man keinen Kater kriegt – gibt es leider alles (noch) nicht. Aber einen Trick, wie euer Eyeliner nie wieder verschmiert hingegen schon. Ja, richtig gelesen: Wir können dir verraten, wie der Lidstrich, den du dir morgens mühevoll nach dem aus dem Bett-Krabbeln aufpinselst, wirklich den ganzen Tag hält. Und das Beste: Du brauchst dafür nicht mal etwas zu kaufen. Los geht’s:

1. Nimm ein Wattepad und tupfe es in deinen Puder. Falls es loser Puder ist, gut abklopfen, damit keine feinen Puderbrösel ins Auge kommen. Nun eine dünne Schicht auf den Wimpernrand auftupfen. Das ‚entfettet‘ das Lid uns sorgt für mehr Halt.

2. Jetzt mit schwarzem Kajal den Lidstrich vorzeichnen

3. Wieder eine kleine Schicht Puder auftragen

4. Nun den Flüssig-Eyeliner darrüber zeichnen

5. Fertig ist der erste Lidstrich der länger hält, als dein Crush auf Justin Timberlake (zu N’Sync-Zeiten)

 

PR

Das wird dich auch interessieren

giphy3
7. Juli 2020

Ich habe das teuerste Facial der Welt ausprobiert und hätte es fast bereut

brauethumb
7. Juli 2020

Die eine Sache, auf die du achten musst, wenn du deine Augenbrauen stylen lässt

deos
8. Juli 2020
by Très Click

Gar nicht reizend! Dufte Deos und Antitranspirante machen jetzt edlen Eaus Konkurrenz

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X