So würden Disney-Märchen aussehen, wenn sie in 2017 entstanden wären

„Und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende“ – Diesen Satz haben wir wohl alle schon des öfteren gehört. Aber mal ehrlich so richtig Friede Freude Eierkuchen ist das echte Leben selten oder? Und irgendwie hat uns Disney ohnehin eine ziemlich unrealistische Vorstellung von der Liebe gegeben.

Dem britischen Illustrator Tom Ward ging es da wohl ähnlich. Und genau deshalb verpasste er unseren liebsten Disney-Geschichten mal kurzerhand ein Remake. Von Zauber und Magie kaum noch eine Spur, aber: Genau so würden die Märchen aussehen, wenn sie heute – also in 2017 – entstanden wären.

Bei diesen Varianten hätte es wohl eher selten ein Happy End gegeben…

 

Tom Ward hat alte Disney-Märchen neu illustriert:

Das wird dich auch interessieren

thumbnailkrbis-spagetti
22. November 2021

Überbackener Spaghetti-Kürbis ist DER cheesy Leckerbissen für echte Genussmenschen

hellbound-netflix
23. November 2021
by Très Click

„Besser als Squid Game“ – Netflix‘ „Hellbound“ sprengt hier gerade alle Rekorde und das Netz!

harry-potter-theorie
22. November 2021
by Très Click

Hatten Harry und Hermine Sex? Diese „Harry Potter“-Fan-Theorie haut euch vom Besen

mariah-carey-song-show
22. November 2021
by Très Click

Weihnachten beginnt JETZT… mit dem Trailer zu Mariah Careys Christmas-Show

bip-folge6
25. November 2021

Zico im Blondinen-Himmel, gebrochene Herzen und deepe Monologe – 22 Gedanken zur 6. BiP-Folge

thumbnail-kristal
22. November 2021

Dieser „verfluchte“ Kristall lässt gerade alle auf TikTok ausrasten und wir wollen ihn sofort ausprobieren!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X